Kaputtes KDE?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 30. Jan 2006, 13:57

Jetzt bitte noch ein " [Gelöst] " in den Titel schreiben, dann wissen die vielen Leute hier, daß das Problem gelöst ist. :!:

Dankeschön. ;)
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

Werbung:
Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 17:31

Code: Alles auswählen

dreammare:/home/chaosgeisterchen/lif/QtCurve-0.26 # checkinstall
bash: checkinstall: command not found
Sorry.. aber scheinbar mache ich etwas falsch.
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

Benutzeravatar
rappelkiste
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 16. Dez 2005, 17:45

Beitrag von rappelkiste » 30. Jan 2006, 17:55

Hallo chaosgeisterchen.

Musst erst checkinstall installieren. Am besten über apt. Müsste im base-Rep liegen.

Hoffentlich hilfts
AMD Phenom II X4 940
8192 MB G.Skill 1066
Radeon 5670
SUSE 13.1 x86_64
Lasst mich so sein wie ich bin und vesucht nicht mich so zu machen, wie ihr mich haben wollt.

Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 18:19

Hab's jetzt oben.. aber die Probleme gehen weiter :/

Code: Alles auswählen

dreammare:/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1 # checkinstall

checkinstall 1.6.0beta4, Copyright 2002 Felipe Eduardo Sanchez Diaz Duran
           This software is released under the GNU GPL.


The package documentation directory ./doc-pak does not exist.
Should I create a default set of package docs?  [y]: y

Preparing package documentation...OK

Please write a description for the package.
End your description with an empty line or EOF.
>>

**************************************
**** RPM package creation selected ***
**************************************

This package will be built according to these values:

1 -  Summary: [ Package created with checkinstall 1.6.0beta4 ]
2 -  Name:    [ lipstik ]
3 -  Version: [ 2.1 ]
4 -  Release: [ 1 ]
5 -  License: [ GPL ]
6 -  Group:   [ Applications/System ]
7 -  Architecture: [ i386 ]
8 -  Source location: [ lipstik-2.1 ]
9 -  Alternate source location: [  ]
10 - Provides: [ lipstik ]
11 - Requires: [  ]

Enter a number to change any of them or press ENTER to continue:

Installing with make install...

========================= Installation results ===========================
Making install in style
make[1]: Entering directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style'
Making install in config
make[2]: Entering directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style/config'
make[3]: Entering directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style/config'
test -z "/opt/kde3/lib/kde3" || mkdir -p -- . "/opt/kde3/lib/kde3"
 /bin/sh ../../libtool --silent --mode=install /usr/bin/install -c -p  'kstyle_lipstik_config.la' '/opt/kde3/lib/kde3/kstyle_lipstik_config.la'
/usr/bin/install: preserving times for `/opt/kde3/lib/kde3/kstyle_lipstik_config.so': No such file or directory
/usr/bin/install: cannot set time stamps for `/opt/kde3/lib/kde3/kstyle_lipstik_config.so': No such file or directory
make[3]: *** [install-kde_moduleLTLIBRARIES] Fehler 1
make[3]: Leaving directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style/config'
make[2]: *** [install-am] Fehler 2
make[2]: Leaving directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style/config'
make[1]: *** [install-recursive] Fehler 1
make[1]: Leaving directory `/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1/style'
make: *** [install-recursive] Fehler 1

****  Installation failed. Aborting package creation.

Cleaning up...OK

Bye.

dreammare:/home/chaosgeisterchen/lif/lipstik-2.1 #  
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 30. Jan 2006, 18:32

datten hat geschrieben:

Ein kleiner Tipp, wenn "checkinstall" mal nicht will, dann einfach "make install" nehmen und danach nochmal mit "checkinstall" das .rpm bauen......wie es weitergeht weisst DU ja jetzt. :)
Hast Du das schon versucht? ;)
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 18:43

Das läuft.. aber kann ich die installierte source dann wieder los werden ?
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 30. Jan 2006, 18:45

Die sind doch überschrieben.
Gruß Stefan

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 30. Jan 2006, 19:18

datten hat geschrieben:Die "sourcen" wirst Du ganz leicht wieder los, wenn Du die Pakete nochmal baust mit "checkinstall", das .rpm installieren mit Yast und schon kannst Du es auch wieder mit Yast deinstallieren. :D

Ein kleiner Tipp, wenn "checkinstall" mal nicht will, dann einfach "make install" nehmen und danach nochmal mit "checkinstall" das .rpm bauen......wie es weitergeht weisst DU ja jetzt. :)
Chaosgeisterchen, was hast Du da denn nicht verstanden? :?
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 22:18

Bis auf die Tatsache, dass ich manchmal etwas vorschnell lese, alles.

Ich kann mich nur dafür entschuldigen.. mir wurde hier wirklich geduldig geholfen, ich danke allen Teilhabenden für ihre Mithilfe.

Eine Frage hätte ich allerdings schonn wieder zu dem Thema:

Wenn ein theme als rpm zur Verfügung gestellt wird (habe leider keien sourcen gefunden), lässt sich das auch konfigurieren?
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 30. Jan 2006, 22:35

Wenn es ein "no-arch" , oder ein .rpm für Suse 10.0 ist kannst Du es einfach mit Yast installieren, wenn es ein .rpm für z.B. Fedora ist wird es nicht gehen!
datten hat geschrieben:Chaosgeisterchen, was hast Du da denn nicht verstanden? :?

chaosgeisterchen hat geschrieben:Bis auf die Tatsache, dass ich manchmal etwas vorschnell lese, alles.
Ich nehme mal an Du meinst, dass Du es verstanden hast. :)
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 22:52

Ja, es ist natürlich ein rpm für SuSE.

Ich installiere die zumeist mit

Code: Alles auswählen

rpm -ihv paketname.rpm
Ist daran etwas falsch oder verkehrt, weil die Themes nicht erkannt werden? Dass sie für KDE3.4 konfiguriert sind, sollte mir soweit klar sein, leider scheinen RPMs da ja recht starr zu sein ;)
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 30. Jan 2006, 23:28

Na, wenn sie für KDE 3.4 sind kann man sie auch nicht auf KDE 3.5 installieren. :(
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

Benutzeravatar
chaosgeisterchen
Member
Member
Beiträge: 120
Registriert: 9. Okt 2005, 03:13

Beitrag von chaosgeisterchen » 30. Jan 2006, 23:34

Gehen tut es schon (getestet), nur die Themes werden nicht als installiert gewertet von kcontrol.

Ziemlich verwirrend, wenn ich ehrlich bin, seit KDE 3.5 raus ist.
SuSE 10.0 -- 2.6.13-5

KDE 3.5.0 "level a"

ubuntu 5.10 "breezy badger"

Gnome 2.12

DeeZiD
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 18. Okt 2005, 22:49
Kontaktdaten:

Beitrag von DeeZiD » 31. Jan 2006, 14:27

KDE 3.4 Themes funktionieren nicht unter KDE 3.5. Tatsache.

Du musst die schon selber für KDE 3.5 kompilieren.
Wenn du Lust hast, kann ich dir auch rpms schicken (von checkinstall) ;)


Gruß Dennis

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste