Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anwendungen zu Systemabschnitt der Kontrollleiste hinzufügen

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
symlink
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 27. Nov 2005, 20:32

Anwendungen zu Systemabschnitt der Kontrollleiste hinzufügen

Beitrag von symlink » 17. Jan 2006, 23:41

Hallo Linux Klub,

als ambitionierter XP Umsteiger habe ich schon viel Hilfe beim stöbern hier im Forum erfahren, danke dafür.

KDE -> Ich würde gerne verschiedene Anwendungen, wie z.b. Thunderbird oder Eclipse, zum Systemabschnitt der Kontrollleiste hinzufügen. Finde das sehr praktisch weil dadurch die Fensterleiste entlastet wird.
Amarok z.b. hat sich zum Glück dort eingenistet, warum auch immer. So gefällt mir das.

Funktioniert das etwa nicht weil oben genannte Programme keine KDE Anwendungen sind ? Ist es generell überhaupt möglich ?

Gruß,
symlink

opensuse 11.2

Werbung:
Benutzeravatar
rappelkiste
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 16. Dez 2005, 17:45

Beitrag von rappelkiste » 17. Jan 2006, 23:46

Hallo symlink.

Ich würde versuchen mittels Rechtsklick in den Systemabschnitt (kein Symbol erwischen!) und im Kontextmenü "Programm hinzufügen ->" wählen. Dann kannst du das gewünschte Programm auswählen.
Intel Core i5-4570
16 GB RAM
Radeon HD 5670
openSUSE Leap 42.3
Lasst mich so sein wie ich bin und vesucht nicht mich so zu machen, wie ihr mich haben wollt.

symlink
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 27. Nov 2005, 20:32

Beitrag von symlink » 18. Jan 2006, 00:09

Hallo rappelkiste,

danke für deinen Hinweis.
Ich möchte aber das die Anwendung weiterhin aktiv bleibt (edit: beim schliessen der Anwendung!) und nicht immer wieder neu startet wenn ich diese anklicke (so wie bei Amarok z.b.)


Danke trotzdem,
symlink

opensuse 11.2

symlink
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 27. Nov 2005, 20:32

Die Lösung

Beitrag von symlink » 19. Jan 2006, 00:30

Habe es nun mit alltray hinbekommen nachdem ich mit ksystraycmd und kdocker Probleme hatte.

Hier eine kurze Anleitung für Thunderbird:

1) alltray mit z.b. apt installieren.

2) Ein ausführbares shell-script in das Verzeichnis /home/~/.kde/Autostart/ erstellen, z.b. thunderbird.sh mit dem Inhalt:

alltray thunderbird

KDE neustarten und Thunderbird landet als aktive Anwendung im systray :D



Gruß
symlink

opensuse 11.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast