Icons ändern KDE

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
RicRom
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 4. Jan 2006, 00:54

Icons ändern KDE

Beitrag von RicRom » 4. Jan 2006, 17:14

Hallo,

benutze auf meinem Rechner SUSE Linux 9.0 und KDE 3.1

Nun möchte ich z.B. für mein Firefox das richtige Firefox Icon benutzen. Ist ja ein extra ordner mit Icons dabei.
Nun klappt das auch wenn ich über:
rechtklick -> Dateityp bearbeiten... -> oben links das Icon auswählen.

Nur dann wird auch z.B. das Icon bei gFTP etc. in das Firefox Symbol umgewandelt. Wie kann ich das Symbol nur für die Firefox Anwendung einstellen?

Hab bei Dateimuster was umgestellt, hab nen bisschen probiert und was verändert ohne mir zu merken bzw. aufzuschreiben was da vorher stand. Kann mir jemand sagen wie das vorher war bei den "Shell Skript" unter Dateimuster?

MfG

Rick

Edit: benutze KDE 3.1 und nicht wie ich vorher angegeben habe KDE 3.4!

Werbung:
Corona
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 28. Apr 2004, 12:24
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von Corona » 5. Jan 2006, 15:10

He RicRom,

zum 2. Prob..... wenn du was an einer Datei änderst, legt linux eine "Sicherheitscopy" an, die dann so ein "grüner-Punkt"-Icon bekommt.

zum 1.Prob. ..... was für ein Typ Datei ist dein Firefox-Symbol, es sollte ein Link sein und dieser lässt sich nach allen Regeln der Kunst verbiegen ohne dass andere Icon mitmachen, sonst werfe den Link weg und bau dir einen neuen, mit der rechten Maustaste neu -> Programmstart oder so und dann den Firefox unter Programme eintragen, den Rest kennst du ja schon. ;)
________________________________

Grüßle Corona
________________________________

:) Jeder Pfeil ist ein neuer Pfeil :)

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 5. Jan 2006, 15:56

Ich denke der OP möchte gerne, dass Dateien mit .htm, .html usw. mit Firefox-Logo daher kommen, nicht den Link zum FF-binary.

Man wird ihm leider mitteilen müssen, dass der MIME-type einer Datei nicht direkt was mit der Applikation zu tun hat. html ist erstmal einfach html.
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 5. Jan 2006, 16:22

Dann sollte man ihm auch mitteilen was der mime-type ist ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 5. Jan 2006, 16:54

meine Ma würde den Begriff Dateiart kapieren :)
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

RicRom
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 4. Jan 2006, 00:54

Beitrag von RicRom » 7. Jan 2006, 11:45

mada hat geschrieben:Ich denke der OP möchte gerne, dass Dateien mit .htm, .html usw. mit Firefox-Logo daher kommen, nicht den Link zum FF-binary.

Man wird ihm leider mitteilen müssen, dass der MIME-type einer Datei nicht direkt was mit der Applikation zu tun hat. html ist erstmal einfach html.
Nein, dass möchte ER nicht... :wink:

@Corona
Von einer "Sicherheitskopie" hab ich nichts gefunden. Wenn kurz einer bei sich nachgucken würde wäre es toll. Sollte ja überall gleich sein, falls einer die V. 9.0 hat.
Wie du das mit den "Link" und dem Programmstart meinst ist mir auch nicht so ganz schlüssig. Wäre nett wenn du das nochmal erläutern könntest. :)

MfG

Rick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast