KDE und Anzeige von JPG, JPEG Dateien

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

KDE und Anzeige von JPG, JPEG Dateien

Beitrag von Tommyfg » 22. Dez 2005, 07:50

Hallo Leute,

hab heut mal wieder was bemerkt was mich alle macht. Hab Suse 10.0 drauf und unter meinem Namen einen Benutzer angelegt den ich nutze. Nun zeig er in diesem Profil seit ein paar Tagen keine JPG und JPEG Dateien mehr an, er erkennt sie sozusagen nicht. Wenn ich jetzt einen Benutzer "Test" anlege und mir die Bilder rüberkopiere funktioniert alles einwandfrei. :shock:
Nun wär ja die einfachste Lösung meinen Benutzer zu löschen aber ich hab da jede Menge Sachen drauf und EInstellungen die ich nicht nochmal neu einstellen will. Gibts dafür eine einfachere Lösung?
Vielen Dank schonmal im vorraus.
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

Werbung:
sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 22. Dez 2005, 15:51

Du hast nicht zufällig Crossover installiert ?
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=47385& :arrow:
Die falschen Einträge sind unter application
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tommyfg » 22. Dez 2005, 16:30

Ohje ja ich hab Crossover installiert. Aber ich brauch es ja weil ich da Frontpage nutze, Programme wie NVU können da noch ni so mithalten meines erachtens nach, leider. Muss ich das nun endgültig löschen?? Oder ich teste einfach mal eine ältere Version, früher gings auch mit Suse 9.2 und den älteren Crossover Versionen.
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 23. Dez 2005, 09:59

Nein Du musst Crosssover nicht löschen, nur die Einträge im Dateizuordnung wie im link oben beschrieben
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 23. Dez 2005, 12:17

Tommyfg hat geschrieben:Ohje ja ich hab Crossover installiert. Aber ich brauch es ja weil ich da Frontpage nutze, Programme wie NVU können da noch ni so mithalten meines erachtens nach, leider. Muss ich das nun endgültig löschen?? Oder ich teste einfach mal eine ältere Version, früher gings auch mit Suse 9.2 und den älteren Crossover Versionen.
[LACHANFALL]

Frontpage...... ist ja wohl der letzte mist.
Die Seiten sehen nichtmal im IE gut aus.
Ernsthafe Webseitenprogrammieren können auch mit dem Editor/Kwrite/vi/nano Webseiten schreiben. Aber wenn du nur Drag&Drop brauchst dann nimm doch Frontpage ....

[/LACHANFALL]

*Sorry*
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tommyfg » 23. Dez 2005, 12:41

THX,

nur noch so nebenbei ich nutze Eclipse zur Programmierung doch mache ich manche Templates (ich gebs ja zu) wegen dem Zeitaufwand lieber mit Frontpage, zumindest die Grundstruktur. Ich hab nicht gesagt das ich es gern nutze aber ich nutze es.
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 23. Dez 2005, 13:33

War auch nicht ernst gemeint !
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste