KDE 3.5 vs. SuSEplugger

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2581
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

KDE 3.5 vs. SuSEplugger

Beitrag von panamajo » 13. Dez 2005, 11:09

Hallo,
seit dem Update auf KDE3.5 habe ich das etwas verwirrende Verhalten dass z.B. nach dem Einlegen einer CD KDE und (AFAIK) SuSEplugger konkurrieren wenn es darum geht "Was tun?". D.h. der Plugger versucht gleich das Medium im Fenster zu öffnen, KDE fragt was denn in Zukunft geschehen soll.
Danke, aber einer reicht.
Mit ps habe ich aufgespürt dass suseplugger tatsächlich läuft, ich sehe aber kein Icon im Panel zum Beenden. Welche Vorgehensweise ist empfehlenswert, Umstieg auf den KDE Mechanismus oder lieber bei SuSEplugger bleiben?
Zuletzt geändert von panamajo am 13. Dez 2005, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 13. Dez 2005, 12:19

Ich persoenlich habe den SuSEplugger damals direkt nach dem Start ausgeschaltet, das neue Feature von KDE finde ich - naja - dem eingen gefaellts wohl mir nicht so.

Ich brauche keine Benachrichtigung wenn ich eine CD oder ein anderes Medium anschließe.. Ich weiß was ich damit tun will und das mache ich dann von mir aus!
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 22. Dez 2005, 17:22

Sorry, wenn ich dieses Thema noch mal hoch hole. Aber richtig gelöst haben wir das ja nun noch nicht, oder?
Den suseplugger abstellen ist klar. Aber wo kann man die KDE-Variante abstellen? Die SuSE Version finde ich doch etwas dezenter.
Btw, "technisch" sind beide gleichwertig?

Danke und Gruß
Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 22. Dez 2005, 22:27

Mir persönlich gefällt die KDE-Variante besser als der SUSE-Plugger, wenn nicht...

Leider hat die KDE-Variante die Macke, dass es bei eingelegten Medien als URL statt einfach /dev/dvd den IO-Slave für den Direktzugriff auf das Laufwerk an die Anwendung weiterreicht ("media:/hdx"). Mit so einer URL kann aber KEIN Player etwas anfangen. Kaffeine spielt dabei total verrückt.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 23. Dez 2005, 00:09

Schonmal als report an kde gesendet?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 23. Dez 2005, 00:40

SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2581
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 23. Dez 2005, 01:02

Tux-Manni hat geschrieben:Sorry, wenn ich dieses Thema noch mal hoch hole. Aber richtig gelöst haben wir das ja nun noch nicht, oder?
Nein, weiterhin überhaupt nicht.
Tux-Manni hat geschrieben:Den suseplugger abstellen ist klar.
Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt: mir ist nicht klar wie suseplugger gestartet wird. Er läuft, aber ich habe kein entsprechendes Icon im kicker. Abstellen ist also so einfach nicht.
Tux-Manni hat geschrieben: Aber wo kann man die KDE-Variante abstellen? Die SuSE Version finde ich doch etwas dezenter.
Ich finde die KDE Version transparenter (die bietet wenigstens Optionen), aber beide Mechanismen sind nicht wirklich gut dokumentiert.

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 23. Dez 2005, 09:13

Wenn ich den oben genannten Bugreport richtig verstanden habe, kann man sogar eigene Aktionen definieren. Wenn ich mal wieder Zeit habe, werde ich mich intensiv auf die Suche nach Dokumentation machen. Schlimmstenfalls ziehe ich die Informationen aus den Sourcen und werde hier berichten (falls niemand schneller ist, was wegen meiner Prioritäten eher wahrscheinlich ist :? ).
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 23. Dez 2005, 17:29

Hallo

@panamajo
Tux-Manni hat folgendes geschrieben:
Den suseplugger abstellen ist klar.

Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt: mir ist nicht klar wie suseplugger gestartet wird. Er läuft, aber ich habe kein entsprechendes Icon im kicker. Abstellen ist also so einfach nicht.
Tatsache, du hast recht. Ich bin erst seit Sonntag auf OSS 10. War mir noch gar nicht aufgefallen, dass der Plugger weder im Menü noch in der Taskleiste ist.

@taki
Wenn ich den oben genannten Bugreport richtig verstanden habe, kann man sogar eigene Aktionen definieren.
Das ist ja hochinteressant. Dann könnte man zB beim DVD Menü hinzufügen: "öffnen mit MPlayer"?
Idealerweise gehört dann aber ein Menü dafür ins Kontrollcenter.

Aber unser eigentliches Problem haben wir noch nicht gelöst.
Wo sind die "Stellschrauben" für diese Plugger und KDE Menüs?

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2581
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 23. Dez 2005, 19:25

Tux-Manni hat geschrieben:Idealerweise gehört dann aber ein Menü dafür ins Kontrollcenter.
Peripherals -> Storage Media

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 23. Dez 2005, 20:00

Peripherals -> Storage Media
Nanu, wo ist das? Habs nicht gefunden.

Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Dez 2005, 20:22

Bei kde auf deutsch:

Angeschlossene Geräte - Speichermedien
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

DeeZiD
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 18. Okt 2005, 22:49
Kontaktdaten:

Beitrag von DeeZiD » 24. Dez 2005, 14:13

Der Bug von Kaffeine im Zusammenhang mit dem media:/ (und auch allen anderen) Kioslaves wurde in den CVS-Versionen bereits behoben.

Kaffeine wird in der nächsten Version 100% Kioslave-kompatibel sein :D

Auch DVDs und AudioCDs funktionieren prächtig mit dem KDE 3.5er Menü ;)


Gruß Dennis

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 24. Dez 2005, 19:55

DeeZiD hat geschrieben:Der Bug von Kaffeine im Zusammenhang mit dem media:/ (und auch allen anderen) Kioslaves wurde in den CVS-Versionen bereits behoben.

Kaffeine wird in der nächsten Version 100% Kioslave-kompatibel sein :D

Auch DVDs und AudioCDs funktionieren prächtig mit dem KDE 3.5er Menü ;)


Gruß Dennis
Jippih!!!

Dann brauch ichnur noch den SUSE-Plugger lahm legen :-D
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste