[gelöst] Probleme nach Installation von KDE 3.5: Titelleiste

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

GeorgK
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 31. Dez 2004, 19:55

Beitrag von GeorgK » 18. Dez 2005, 22:08

Es gibt gerade ein neues Update für KDE. Evtl. ist dann das Problem weg ....
OpenSuse 12.1 x64; KDE 4.7; Kernel 3.0

Werbung:
Snakeman
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 19. Okt 2005, 11:23

Beitrag von Snakeman » 18. Dez 2005, 22:25

Dann will ich mich auch mal in die Liste der Leute eintragen die dieses Problem haben.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb ist auch bei mir die Titelleiste nicht so wie sie eigentlich sein sollte. Allerdings benutze ich Suse 10.0 und nicht 9.3. Das Update auf KDE 3.5 habe allerdings ebenfalls mit Yast gemacht. Dabei sind keinerlei Probleme aufgetaucht und alles hat reibungslos funktioniert.

Vielleicht bringt das neue Update ja was.

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 18. Dez 2005, 23:35

@GeorgK
Von was für einem Update redest du denn da? Woher hast du diese Info? Auf kde.org hab ich auf Anhieb nix gefunden.

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 19. Dez 2005, 10:42

Da waren ein paar KDE Pakete in neuerer Version im kde-repository. Allerdings haben die nicht geholfen, soweit ich mich richtig erinnere :(
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

GeorgK
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 31. Dez 2004, 19:55

Beitrag von GeorgK » 19. Dez 2005, 22:13

@Mr. Spock
von Opensuse
OpenSuse 12.1 x64; KDE 4.7; Kernel 3.0

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 24. Dez 2005, 23:38

sehe ich das nu richtig dass es für das "maximierte Fester Problem" bisher keine Lösung gibt ?
Bei mir tritt es auch auf... Suse 10.0 -> update KDE 3.5

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 25. Dez 2005, 15:25

jepp, das siehst Du richtig. Allerdings hab ich Neuigkeiten: der Rechner meines Vaters, dem ich als kleines Weihnachtsgeschenk mal ein umfangreiches Update angedeihen hab lassen zeigt das selbe Problem. Das bedeutet, das von 3 Rechnern, die ich unter meiner Fuchtel hab, 2 das Problem haben... Eine Quote von 66%. Bin etwas verwundert, dass man nicht mehr darüber liest. Werde mich morgen mal um das Notebook meiner Schwester kümmern (Sony Vaio), mal schauen was da rauskommt...
Der Dell-Rechner hat jedenfalls eine ATI-Graka, und der meines Pas hat eine NVidia (OSS-Treiber verwendet, nicht den original NVidia-Treiber, genauso bei dem Laptop), insofern kann man es also wohl auch nicht am Hersteller liegen...
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

noki
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Dez 2005, 19:01

Beitrag von noki » 26. Dez 2005, 19:20

Hallo, bin neu hier und habe hier eine Lösung für euer Problem:

Geht mal ins Kontrollzentrum->Arbeitsfläche->Fenstereigenschaften->Verschieben und schaut mal ob "Verschieben und Größenänderung von maximierten Fenstern zulassen" markiert ist!

Ist bei KDE 3.4.2 standartmäßig aktiviert und bei KDE 3.5 nicht mehr!
Hat bei mir das Problem gelöst!

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 26. Dez 2005, 19:32

@noki
:!: :!: you're the man :!: :!:
vielen vielen Dank
:-)

TerryHE
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Jun 2005, 18:22

Beitrag von TerryHE » 27. Dez 2005, 14:21

@noki: klasse! Danke für den Tipp, hatte das Problem auch.

Snakeman
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 19. Okt 2005, 11:23

Beitrag von Snakeman » 27. Dez 2005, 15:13

Klasse! Jetzt ist das Problem bei mir auch nicht mehr vorhanden! Hätte nicht gedacht das es so einfach zu lösen ist.

Besten Dank für den Tip!

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 28. Dez 2005, 17:11

Hurra! Es funktioniert! Dank an noki!

Toll, dass es so einfach war, aber erstaunlich, wie schwierig es doch ist, auf die Idee zu kommen... Ist wohl typisch KDE - tausend Schalterchen, da übersieht man schon mal was.

Vielen Dank!

Mir ist zwar trotzdem nicht ganz klar, wieso es ohne den Haken nicht geht, zumal diese Einstellung ja durchaus Sinn bringt, aber wenn du sagst, dass das bei KDE 3.4 anders war, soll's mir Recht sein. Im Prinzip ist das Fenster halt jetzt nicht mehr wirklich maximiert, sondern nur so groß wie möglich. Eigentlich sollte KDE da trotzdem nachbessern, ich fasse diese Lösung eher als Workaround auf. Aber es hat ja keine wirklichen Nachteile, insofern: Ich markiere den Thread mal als gelöst...

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste