[gelöst] Probleme nach Installation von KDE 3.5: Titelleiste

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

[gelöst] Probleme nach Installation von KDE 3.5: Titelleiste

Beitrag von Mr. Spock » 7. Dez 2005, 20:30

Hallo Junx,

ich habe Suse 9.3 mit allen aktuellen YOU Updates. Nun habe ich von KDE 3.4.3 auf KDE 3.5 "a" geupdatet. Das habe ich nach der Methode über Yast gemacht, die hier im Forums-How-To beschrieben wird. Es gab keine Abhängigkeitsprobleme. Allerdings hab ich ein paar kleinere Probleme, zu denen ihr mir hoffentlich was Schlaues sagen könnt:

1.) Einige Einträge im Kontrollzentrum und anderen KDE-Programmen wie KMail (im Menü) sind auf englisch. Hab ich da ein Paket vergessen?? Wirkt irgendwie, als hätte ich nicht die KDE final oder so... Sieht ja nach beta-Stadium aus...

EDIT: das Paket kde3-i18n-de musste aktualisiert werden, dann war wieder alles auf deutsch!

2.) In KMail hatte ich nach der Einrichtung mit den Anti-Spam-Assistenten zwei Knöpfe in der Symbolleiste zum "Als Spam definieren" und "Als Nicht-Spam definieren". Diese Knöpfe sind durch Standardsymbole ersetzt worden, die beide gleich aussehen. Wie krieg ich die alten Symbole wieder? Im Kontextmenü der Knöpfe lässt sich da nix machen.

EDIT: Punkt 2) hab ich gelöst: Ich hab den Assistenten für Spambekämpfung neu ausgeführt, er hat die korrekten Symbole neu angelegt.

3.) Ziemlich nervig: Irgendwie hab ich da einen Darstellungsfehler in der Fenster-Titelleiste bei maximierten Fenstern. Ich benutze die Standard SuSE 9.3 Deko. Bei maximierten Fenstern ist die Leiste quasi oben und unten ca. 1mm abgeschnitten, sieht völlig blöde aus. Wie krieg ich das wieder hin? Ist übrigens unabhängig von der gewählten Fensterdeko! Ich habe mal einen Screenshot gemacht: LINK

Jetzt ist nur noch Punkt 3) übrig!

Bin für jeden Tipp dankbar!
Zuletzt geändert von Mr. Spock am 28. Dez 2005, 17:12, insgesamt 3-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 10. Dez 2005, 22:58

Huhu, hat denn niemand eine Idee? Nu konnte ich schon zwei Probleme beheben, aber das blödste von allen leider nicht...

Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 11. Dez 2005, 07:41

Hey,

ich tippe mal das die Schriftzeichen sich geänfert haben, oder verstellt hat.
Probier mal einen anderen Schrifttyp. KDE->Erscheinungsbild->Schriften

Ich habe dort Sans Sarif 10 fett bei 'Fenstertitel'

Gruss
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 11. Dez 2005, 10:55

Hallo,
ich weiß man sollte nicht posten "das Problem hab ich auch!!!", aber so ist das leider: Auf einem meiner Rechner hab ich exakt genau dieses Problem (Dell Latitude C600 Laptop), auf dem anderen ist alles normal (Acer TravelMate 291LCi).
Die beschriebenen Effekte treten auch nur auf, wenn man Fenster maximiert, sind sie kleiner als der Bildschirm passt alles. Insofern sollte es auch nicht an falschen Schriften liegen. Außerdem: wenn die Fenster maximiert sind, dann fehlt ihnen auch der untere und die seitlichen Ränder, das Fenster ist wirklich maximal groß.
Eine Lösung hab ich nicht, aber es sieht schon viel besser aus, wenn man im Kontrollzentrum bei Aussehen die Fensterdekorationen auf Plastik stellt. Dann siehts beim Maximieren ok aus, und man hat eben sogar eine noch größere nutzbare Fensterfläche durch den Wegfall des Rahmens :)

EDIT: jetzt les ichs erst: bist Du sicher, dass dieser Fehler bei anderen Dekos nicht auftritt? Bei mir hat das geholfen, aber der Fehler liegt eben nicht bei diesen Dekos, sondern daran, wie KDE jetzt auf bestimmten Rechnern maximierte Fenster handelt... Hast Du auch einen Laptop oder ein LCD-Display?
/EDIT
lg, Daniel
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 13. Dez 2005, 12:19

@Silmarillion
Also an meinen Schriften ist nichts verstellt, trotzdem werde ich mal damit rumspielen. Glaube aber kaum, dass es das ist. Trotzdem danke für den Hinweis!

@mada
Warum soll man nicht posten, dass man das Problem auch hat? Ich bin froh, dass ich nicht der einzige bin!
Damit da keine Missverständnisse auftreten: Das Problem mit der falschen Titelleistendarstellung tritt bei mir bei allen Dekos auf! Bei manchen fällt es nicht so sehr auf, aber es ist immer da! Ich benutze einen 19"-Röhrenmonitor, also kein TFT oder LCD. Daran liegt es also nicht.
Ist das Problem bei dir auch nach dem Update auf KDe 3.5 aufgetreten, oder seit wann hast du das? Welche KDE-Version hast du? Welche SuSE-Version? Wenn ja, wie hast du das KDE-Update gemacht? Ich frage mich, ob irgendein Paket fehlt oder die falsche Version hat oder sich da irgendwas ins Gehege kommt... Konnte aber bisher nichts finden!

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 13. Dez 2005, 13:23

Hallo,

das mit den "Hab-ich-auch"-Posts verstößt eigentlich gegen gängige Forenregeln. Ich denke aber, dass es sich schon rechtfertigen lässt, wenn man dann auch noch ein paar Zusatzinfos postet, die das Problem evtl. einkreisen helfen.

Ich verwende SuSE 9.3 mit dem aktuellsten KDE aus dem KDE-repository. Solche Updates mache ich seit langer Zeit schon immer mit apt, was einfach großartig ist, nicht zuletzt wegen des Forums dazu.

Ich habe zwei Rechner, die bis auf kommerzielle Software und ein paar Entwicklungssachen auf dem einen Rechner (Mathematica, Matlab, EAGLE u.a.) fast annähernd den gleichen Paketbestand haben, jedenfalls ist Kernel, xorg und KDE samt den üblichen Bibliotheken total identisch auf beiden Rechnern (da gleiche sources.list und regelmäßige dist-upgrades). Erst seit KDE 3.5 und nur auf einem der beiden habe ich dieses Problem, dass die Fensterumrahmung bei der Maximierung verschwindet, was eben dieses Problem mit der Titelleiste ergibt. Vorher, mit 3.4, war alles normal. Es stört mich auch eigentlich nicht wirklich, eher ist es die Tatsache, dass da was nicht ganz koscher ist...

Das Problem scheint also recht tricky zu sein, nachdem es offenbar von einem Zusammenspiel mehrerer Komponenten abhängt. LCD-Displays und deren xorg.conf-Einstellungen kann man aber also mal ausschließen, nachdem CRT-Displays den Effekt auch zeigen.

Ideas, anyone?
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 13. Dez 2005, 20:26

@mada

Puh, komme mittlerweile leicht durcheinander. Meine Aussage war evtl nicht ganz richtig: ich hab jetzt nochmal andere Dekos ausprobiert und festgestellt, dass der Effekt mehr oder weniger doch nur bei der SuSE Deko auftritt! Bei Plastik ist zwar auch die Umrandung weg (wie du schon gesagt hast), aber ist das vielleicht normal? Ich hatte diese Deko vorher nie, daher dachte ich spontan, es sei der gleiche Fehler. Aber vielleicht ist das ja das normale Verhalten? Denn bei praktisch allen anderen Dekos passiert gar nichts, die Leiste bleibt komplett erhalten! Ich glaube, es gibt Deko-abhängig einige Dekos, die ABSICHTLICH im maximierten Zustand eine geringfügig modifizierte Leiste verwenden, um Platz zu sparen, das sieht dann manchmal im ersten Moment nach unserem Problem aus, ist es aber wohl nicht. Denn diese VEränderungen sehen sinnvoll und beabsichtigt aus, nur bei der SuSE-Deko sieht es wirklich nach einem Fehler aus...
Ich bin daher nun der Meinung, dass sich das Problem wohl doch auf die SuSE-Titelleiste beschränkt. Leider gefällt mir diese sehr gut, würde schon ganz gerne dabei bleiben. Scheint so, als müsste irgendein SuSE-Paket geupdatet werden... In Yast hab ich aber unter "suse" nix gefunden, was sich passend anhört. Außerdem müsste man da ja erstmal neuere haben, kenne aber keine Quelle. "kdebase3-SuSE" z.B. könnte wichtig sein. Oder was ist mit "fate" (fate - SUSE Feature Management Tool), gibts erst seit 3.5... Aber ich bin etwas zögerlich, das einfach zu installieren.
Für ersteres gibts kein Update in meinen Quellen.

Vielleicht muss ich also ab jetzt auf die SuSE-Leiste verzichten?

Oder gibts hier jemanden, der die SuSE-Leiste benutzt und das Problem unter KDE 3.5 definitiv nicht hat??

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 14. Dez 2005, 04:52

Hallo Spock.
Ich habe gerade spaßenshalber meine Fensterdeko auf SUSE umgestellt und kann den Fehler nicht feststellen. Dann dachte ich vielleicht hängt es noch von der Umrandungsgröße ab. Aber auch mit den abgefahrensten Umrandungsgrößen kann ich Dein Problem nicht reproduzieren.

Das hilft Dir wohl eher nicht.

Vielleicht hilft es, meine Programmversionen zu posten?

rpm -qa|grep kde hat geschrieben: kdetv-0.8.8-3
kdeedu3-3.5.0-5
kdelibs3-arts-3.5.0-14
kdegraphics3-scan-3.5.0-6
kdesdk3-translate-3.5.0-7
kdebindings3-ruby-3.5.0-8
kdesvn-0.7.1-0.pm.1
kdeartwork3-xscreensaver-3.5.0-5
kdenetwork3-news-3.5.0-5
kdevelop3-3.3.0-5
kdebase3-kdm-3.5.0-15
kdemultimedia3-mixer-3.5.0-7
kdewebdev3-3.5.0-7
kdelibs3-devel-3.5.0-14
kdeaddons3-kicker-3.5.0-7
kdebase3-SuSE-10.0-21
OpenOffice_org-kde-2.0.0-1.2
kdebindings3-python-3.5.0-5
kdenetwork3-InstantMessenger-3.5.0-5
kdeartwork3-sound-3.5.0-5
kdebase3-ksysguardd-3.5.0-15
kdebase3-3.5.0-15
kdegraphics3-fax-3.5.0-6
kdemultimedia3-CD-3.5.0-7
kdepim3-kpilot-3.5.0-7
kdeutils3-laptop-3.5.0-10
kdebase3-samba-3.5.0-15
kdegraphics3-pdf-3.5.0-6
kdesdk3-kdecvs-3.5.0-7
kdelibs3-3.5.0-14
kdeaddons3-kate-3.5.0-7
kdegames3-3.5.0-5
kdenetwork3-3.5.0-5
kde3-i18n-de-3.5.0-8
kdeartwork3-kscreensaver-3.5.0-5
taskjuggler-kde-2.2.0_beta2-3
kdebase3-khotkeys-3.5.0-15
kdepim3-3.5.0-7
kdeutils3-3.5.0-10
kdebase3-nsplugin-3.5.0-15
kdegraphics3-kamera-3.5.0-6
kdepim3-networkstatus-3.5.0-7
kdegraphics3-3.5.0-6
kdelibs3-devel-doc-3.5.0-8
kdebluetooth-0.0.svn20051202-3
kdenetwork3-vnc-3.5.0-5
kdebindings3-3.5.0-8
kdepim3-sync-3.5.0-7
kdebase3-devel-3.5.0-15
kdemultimedia3-3.5.0-7
kdeaddons3-konqueror-3.5.0-7
kdelibs3-doc-3.5.0-14
kdegraphics3-postscript-3.5.0-6
kdesdk3-3.5.0-7
kdebase3-session-3.5.0-15
kdesdk3-profile-3.5.0-7
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 14. Dez 2005, 11:04

Hallo Spock,
Vielleicht muss ich also ab jetzt auf die SuSE-Leiste verzichten?

Oder gibts hier jemanden, der die SuSE-Leiste benutzt und das Problem unter KDE 3.5 definitiv nicht hat??
ja, wie gesagt: ich habe dieses Problem definitiv nur auf einem Rechner, der andere läuft auch mit SuSE-Leiste einfwandfrei. Es liegt auch nicht direkt an dieser Fensterdeko, sondern daran, dass bei Maximierung der gesamte Fensterrand verschwindet, das sind bei mir so etwa 1mm! Die SuSE Leiste enthält aber offenbar Graphiken, die nicht skalieren und dann einfach nicht mehr in die Leiste passen, deshalb siehts doof aus. Andere Dekos haben nichts derartiges drin, und dann meint man, alles wäre ok.

Mein Problem ist: ich will bitteschön entscheiden können, ob bei Maximierung die Umrahmung auch weg soll oder nicht. Wenn es beabsichtigtes Verhalten wäre, dann würde man dies sicher irgendwo einstellen können, da aber meine beiden Rechner wie erwähnt quasi identisch sind (und das betrifft auch explizit die KDE-Einstellungen!!) kann es nicht sein, dass ich aus Versehen irgendwo einen Haken hin- oder weggemacht habe.

Es bleibt dabei: ein schwer reproduzierbarer Bug in KDE 3.5, denke ich.
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 15. Dez 2005, 00:18

Also ich hab im Groben die Liste von taki mal mit meiner verglichen. Viele sind wohl irrelevant für dieses Problem, bei einigen kann man einen Zusammenhang vielleicht nich aussschließen. Ich gucks mir morgen mal genauer an, heute bin ich dafür zu müde... muss früh raus.

Mada, vielleicht kannst du das ja auch mal bei dir vergleichen. Grade wo du zwei Rechner hast, einen mit und einen ohne das Problem - vielleicht kannst du auf die Weise rausfinden, ob es an irgendeinem Paket liegt... Vergleich doch mal die beiden Listen deiner beiden Systeme miteinander!

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 17. Dez 2005, 17:59

Hallo, ich hab mal von beiden Rechnern eine Liste mit den installierten Paketen erstellt. Wer sich berufen fühlt kann/soll mal bitte einen diff machen (oder komfortabler: einen kdiff3 :) ):
C600.rpms -- dieser hat das Problem
TM291LCi.rpms -- dieser hat das Problem NICHT

Ich kann beim besten Willen nichts finden. Und nachdem offenbar kein 10.0er-Nutzer dieses Problem hat, dürfen wir wohl davon ausgehen, dass hier ein Packager bei den Paketen für 9.3 irgendwas vermurkselt hat?!
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 17. Dez 2005, 23:24

Bei mir tritt ein etwas anders gearteter Fehler mit dem SuSE-Theme in KDE 3.5 auf: Bei maximierten Fenstern rutscht das Icon oben links zu weit nach oben, so dass es mit seinem Hintergrund den heller werdenden Farbverlauf der restlichen Titelzeile kaputt macht.
Außerdem wird die Titelzeile so schmal, dass der Fenstertitel nicht mehr ganz hineinpasst bei großen Unterlängen.

Greetz, HB

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 18. Dez 2005, 00:13

Das ist aber exakt der Fehler, den zumindest ich versucht habe zu beschreiben. Schau mal ganz genau: die Fensterumrahmung fehlt dann nämlich auch, und das ist der Grund für die zu schmale Titelleiste!
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 18. Dez 2005, 04:32

Äh, zum Vergleich hatte ich ja übrigens im Eröffnungsthread ein Bild verlinkt... könnt ihr ja mal gucken, ob's wir wirklich vom gleichen Problem reden, denke aber schon!

@mada:
Bin da nicht so firm - welche Möglichkeiten gibt's denn, deine rpm-Listen miteinander zu vergleichen? Von Hand ist wohl kaum machbar...

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 18. Dez 2005, 09:42

Hallo Mr. Spock,

bin mir totalst sicher, dass wir das gleiche Problem haben.

Dateien auf Untschiede zu prüfen macht man mit diff:

Code: Alles auswählen

diff datei1 datei2
Da ich aber die Ausgabe des Kommandos etwas unübersichtlich finde, hab ich mir mal Alternativen angeschaut und meine Wahl ist auf das Paket kdiff3 gefallen! (apt get kdiff3)
Man startet es am komfortablesten (finde ich) ebenfalls von einer Shell aus mit:

Code: Alles auswählen

kdiff3 datei1 datei2
Ist ein großartiges Progrämmsche!
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 18. Dez 2005, 17:57

@mada

Ja, und wenn du das bei dir mit den beiden Dateien, die du oben gepostet hast, machst, was passiert dann? Konntest du auf diese Weise einen Unterschied bei deinen beiden Rechnern ausfindig machen?

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 18. Dez 2005, 18:18

Augen auf :D, hab ich schon geschrieben:
Ich kann beim besten Willen nichts finden.
Hab halt gehofft, dass mal jemand anderes seinen geneigten Blick drauf wirft, der über mehr Erfahrung verfügt als ich. Ich glaube wirklich dass wir aber erstmal mit diesem Bugfeature leben müssen.
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 18. Dez 2005, 18:41

Oh, das hatte ich übersehen, sorry! Naja, ich hab leider nicht diese Erfahrung, kann da also leider keine große Hilfe sein.

Irgendwie macht es ja fast den Eindruck, als wären wir tatsächlich nur drei Leute zur Zeit, die dieses Problem haben (du und der andere aus dem Doppelpost). Das wundert mich sehr, aber es lässt sich ja nicht ändern. Vermutlich wird eine Lösung so noch lange auf sich warten lassen. Ich benutze jetzt andere Fensterdekos, da fällt das Problem nicht so auf (falls es bei den anderen Dekos überhaupt noch da ist, bin mir da gar nicht so sicher).

Benutzeravatar
rappelkiste
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 16. Dez 2005, 17:45

Beitrag von rappelkiste » 18. Dez 2005, 20:18

Ihr seit nicht alleine.

:wink:

Hatte schon ein neues Posting eröffnet und bin dann auf dieses hier aufmerksam gemacht worden. Auch ich verwende SuSE 9.3 mit KDE 3.5a. Habe dieses ohne Schwierigkeiten über apt installiert. Ich kann mich schwach erinnern, dass auch Dateien von apt gelöscht wurden. Ich vermute, dass eine Library dabei verloren gegangen ist (??).

Dieses Problem trat unter KDE 3.4.2 definitiv nicht auf.

Ich verwende im Übrigen ebenfalls einen 19''-CRT-Monitor. Ich bin mal gespannt, wie dieser Thread weitergeht.


Nochmal sorry für das Doppelposting.
AMD Phenom II X4 940
8192 MB G.Skill 1066
Radeon 5670
SUSE 13.1 x86_64
Lasst mich so sein wie ich bin und vesucht nicht mich so zu machen, wie ihr mich haben wollt.

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 18. Dez 2005, 20:28

Willkommen im Club. rappelkiste!

Ich hatte das Update über Yast gemacht, ohne Abhängigkeitsprobleme, meines Wissens wurde also auch kein Paket entfernt....

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste