KDE 3.5

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

KDE 3.5

Beitrag von Thomson » 1. Dez 2005, 17:00

Sorry, tut mir ja leid, aber ich kann mein KDE nicht updaten.
Habe es mit Yast ausprobiert. ganz normal über gwdg server (ftp). Da kam aber schon eine Fehlermeldung. Danach habe ichb einfach mal alle rpm's für KDE von diesem Server runtergeladen. So, hab dann halt den Ordner eingebunden, hat auch geklappt. Bin auf aktualisieren gegangen. Aber Yast kann irgendwie nicht auf die rpm's zufreifen. Aufjedenfall kommen immer Fehlermeldungen. "Kann auf das angegebene Quellmedium nicht zugreifen"
Wie kann ich diesen Fehler beheben?
Zuletzt geändert von Thomson am 1. Dez 2005, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Dez 2005, 17:01

Keine Ahnung. Du bist ja so'n geheimer Geheimniskrämer und sagst die Fehlermeldung nicht...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Re: KDE 3.5

Beitrag von tomte » 1. Dez 2005, 17:04

Thomson hat geschrieben:Sorry, tut mir ja leid, aber ich kann mein KDE nicht updaten.
Habe es mit Yast ausprobiert. ganz normal über gwdg server (ftp). Da kam aber schon eine Fehlermeldung. Danach habe ichb einfach mal alle rpm's für KDE von diesem Server runtergeladen. So, hab dann halt den Ordner eingebunden, hat auch geklappt. Bin auf aktualisieren gegangen. Aber Yast kann irgendwie nicht auf die rpm's zufreifen. Aufjedenfall kommen immer Fehlermeldungen. "Kann auf das angegebene Quellmedium nicht zugreifen"
Wie kann ich diesen Fehler beheben?
KDE nicht updaten. Das richtige Quellmedium angeben. Fehlermeldungen posten. Suchfunktion nutzen! Auch Sorry!
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 1. Dez 2005, 17:49

@Thomson: bist du genau so vorgegangen?

rechte maustaste auf den ordner, aktion,verzeichniss als yast quelle anmelden. dann kommt passwort eingabe fenster und dannach die meldung das es erfolgreich war.
dannach im yast instalationsquelle wechseln, aktivieren den ordner und deine instalations cd/dvd,alles andere deaktivieren. dannach auf system update.

Benutzeravatar
Waschbaer
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 12. Nov 2005, 10:00
Wohnort: Germany

Beitrag von Waschbaer » 1. Dez 2005, 17:57

Warum immer so kompliziert.

Yast-Software-Installationsquelle wechseln
Hinzufügen-ftp
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.3/yast-source

Danach noch die Aktualisierung anschalten.

Nun kannst Du KDE 3.5 ganz einfach über Yast installieren.
Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt

Opensuse 10.1, Ubuntu 6.06

http://petition.eurolinux.org/

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 1. Dez 2005, 18:00

habs halt so probiert und bei mir gings nicht deswegen so kompliziert. keine ahnung ob der server überlasstet war oder nicht aber ging halt nicht.

Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 393
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Beitrag von Juan_Lutz » 2. Dez 2005, 09:01

Ich habe das so gemacht:
Grund: Ich besitze keine schnelle Verbidnung. Beim Freund mit DSL die entsprechende Pakete herunterladen.

1.- Gehe zu:
http://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mi ... e_for_9.3/

Lade runter alle Base packages und die gewünschte Application.

2.- Kopiere Sie in mein USB Stick.

3.- Gehe zu meinen PC kopiere ich die Dateien in einen Verzeichnis z. B /home/username/KDE3.5

4.- Per YaST binde ich diese als installationsquelle und bewege ich sie and der erste Stelle.

5.- Gehe ich zu installieren softaware und aktiviere ich dort die Aktualisierung von allen die BASE rpm Packages (sehr wichtig) und die Applicationen die ich will.

6.- Probleme gab das Paket kdebindings-python aber jetzt is gelöst.

KDE3.5 ist installiert. Ich mache aber immer ein neustart der X (oder einfach ein neustart der Maschine). Bei mir läuft es ohne Probleme.
Grüße
J-L
openSUSE Leap 42.2 ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

kde

Beitrag von tuxxland » 2. Dez 2005, 11:53


Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 2. Dez 2005, 15:43

bei mir kommt die fehlermeldung:
kein zugriff auf ftp.gwdg.de
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 15:45

hast es probiert mit alle rpm runter und dann als install quelle einbinden, system update?

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 2. Dez 2005, 17:30

ja, hab ich auch schon, aber dann findet er die datei auf dem quellmedium nicht
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 17:36

bist aber genau so vorgegangen?
http://linux-club.de/viewtopic.php?p=266547#266547

schon mal mit apt versucht?

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 2. Dez 2005, 17:44

ja, bin genauso vorgegangen. Ich weiß nicht wie das mit apt geht, gibt es ein how to das genau beschreibt wie man kde 3.4 auf kde 3.5 mit apt updatet? Habe bis jetzt noch keine Erfahrung mit apt.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 17:46


Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 2. Dez 2005, 18:01

aber da steht nicht erklärt wie ich kde update, oder macht der das automatisch?
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 18:32

kenn den befehl nicht aber wenn du synaptic instalierst und in der suche kde eingibst dann bringt er dir ne liste was auf deinen pc ist und was aktuell ist. aktuelle sachen instalieren.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Dez 2005, 18:38

Zu apt: Wenn du die entsprechenden Verzeichnisse für kde aktiviert hast dann wird kde auch aktualisiert. Näheres aber im apt-Forum. Aber frag da nicht, wie du per apt kde updatest...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
LinSusix
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Jun 2005, 09:00
Wohnort: Bergneustadt

Beitrag von LinSusix » 2. Dez 2005, 18:52

Hallo zusammen!

Also mit apt hat es bei mir wie folgt geklappt:

1. Folgende Zeilen in die sourcelist eintragen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-i386 kde
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-i386 kde3-stable

2. apt-get update

3. apt-get upgrade

4. Rechner neu booten.

Gruss
LinSusix
Desknote A929 mit 512 MB DDR-Ram Suse 10.0 und WLAN(!:D!)

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 2. Dez 2005, 19:13

Ich hab's geschafft, endlich. Danke nochmal an alle.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 19:26

na endlich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste