Update auf KDE3.5 klappt nicht | libkhotkeys_shared.so.1

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hype
Member
Member
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2004, 19:48
Wohnort: Winden im schönen Schwarzwald

Update auf KDE3.5 klappt nicht | libkhotkeys_shared.so.1

Beitrag von Hype » 29. Nov 2005, 16:50

Versuche gerade per SMART auf KDE3.5 zu updaten, leider klappt das nicht, da die Abgängigkeit "libkhotkeys_shared.so.1" nicht erfüllt ist!

Wo bekomme ich das passende Paket her?

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Nov 2005, 17:09

Code: Alles auswählen

rpm -ql kdebase3-khotkeys
/opt/kde3/bin/khotkeys
/opt/kde3/lib/kconf_update_bin/khotkeys_update
/opt/kde3/lib/kde3/kded_khotkeys.la
/opt/kde3/lib/kde3/kded_khotkeys.so
/opt/kde3/lib/kde3/khotkeys.la
/opt/kde3/lib/kde3/khotkeys.so
/opt/kde3/lib/kde3/khotkeys_shared_arts.la
/opt/kde3/lib/kde3/khotkeys_shared_arts.so
/opt/kde3/lib/libkhotkeys_shared.la
/opt/kde3/lib/libkhotkeys_shared.so
/opt/kde3/lib/libkhotkeys_shared.so.1
/opt/kde3/lib/libkhotkeys_shared.so.1.0.0
/opt/kde3/share/applications/kde/khotkeys.desktop
/opt/kde3/share/apps/khotkeys
/opt/kde3/share/apps/khotkeys/kde32b1.khotkeys
/opt/kde3/share/apps/khotkeys/konqueror_gestures_kde321.khotkeys
/opt/kde3/share/services/kded/khotkeys.desktop
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Jochen-of-Borg
Member
Member
Beiträge: 135
Registriert: 25. Okt 2005, 12:00

Beitrag von Jochen-of-Borg » 5. Dez 2005, 11:03

Hi!

Ich hab das gleiche Problem wie Hype. Allerdings installiere ich nicht mit SMART (was zum Teufel ist das?), sondern direkt die rpms von einem Suse-Mirror. Anyway..

Ein "rpm -Fv *.rpm" liefert erst mal einige Fehlende libs. Die meisten lassen sich mit yast nachinstallieren. Was danach noch übrig bleibt, ist:

libkhotkeys_shared.so.1 is needed by kdebase3-3.5.0-15

Toll :-(
Wenn ich den post von oc2pus richtig interpretiere, dann sollte die lib doch mit drin sein, oder?

Ignoriere ich das und installiere trotzdem, dann stürzt das KDE-Kontrollzentrum ab, beim Versuch einem Programm ein Tastenkürzel zuzuweisen. Das könnte wegen dieser lib sein. Funktioniert das bei euch??
Mal davon abgesehen merkt sich das "Startmenü" anscheinend die meistgenutzten Programme nicht mehr.

Die md5sum von kdebase3-3.5.0-15.i586.rpm für die suse 10 ist bei mir d14a1193548e745b56d765adf70c860d.

Hoffe, jemand kann dazu was sagen..

Gruß.. Jochen

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 5. Dez 2005, 11:07

mit apt probiert?

oder so:KDE updaten

Erstmal KDE runterladen:

1.ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mir ... SuSE/ix86/ hier findet man den Ordner 10.0
2.Rechte Maustaste auf den Ordner
3.kopieren nach... auswählen und einen Ort auswählen
4.Jetzt fängt der Download an. Warten


KDE runtergeladen, den Ordner 10.0 als Instalationsquelle hinzufügen

1.Rechte Maustaste auf den Ordner -Aktionen-Verzeichnis als Yast-Quelle anmelden
2.Warten.
3.OK, dann Start-Yast-Instalationsquelle wechseln- und alle anderen hinzugefügten Quellen deaktivieren, nur die CD und den Ordner nicht
4.Fertig


KDE updaten-System updaten

1.Start-Yast-System update
2.ggf. manuelle Intervention erforderlich hierbei dann einfach auf die Pakete klicken und den Vorschlag übernehmen
3.CD1 Suse 10.0 bereitlegen
4.dann auf übernehmen klicken und das Update wird gestartet
5.Fertig, Neustart
6.KDE 3.5 ist installiert.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 5. Dez 2005, 11:12

Jochen-of-Borg hat geschrieben:...
Wenn ich den post von oc2pus richtig interpretiere, dann sollte die lib doch mit drin sein, oder?
du brauchst das Paket kdebase3-khotkeys ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Jochen-of-Borg
Member
Member
Beiträge: 135
Registriert: 25. Okt 2005, 12:00

Beitrag von Jochen-of-Borg » 5. Dez 2005, 11:42

Hi
oc2pus hat geschrieben:du brauchst das Paket kdebase3-khotkeys ...
Stimmt. Komisch daß das das Packet bei mir nicht mit dabei war...
Da muß ich meinem Bruder wohl mal die Leviten lesen! :-)

Gruß.. Jochen

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 5. Dez 2005, 12:34

Lass deinen Bruder mal lieber 'apt' installieren...
Dann sollten solche Dinge automagisch richtig laufen...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
JohnDoe1978
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 12. Mär 2004, 08:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von JohnDoe1978 » 5. Dez 2005, 13:38

ich habs mit apt gemacht. Jedoch gibts hier eins anzumerken:

in der sources.list, welche in der Rubrik "Apt" verlinkt ist, sind die KDE Stable Repositories nicht aufgeführt. Dazu die Einträge der letzten Zeilen der Datei Kopieren und den Eintrag "kde-unstable" auf "kde3-stable" ändern. Anschliessend die Datenbanken neu einlesen und es klappt auch mit dem Update.

Tipp: Synaptic installieren. Sehr Komfortabel unter KDE...
============
AMD Opteron 148 2,2 Ghz 1MB Cache
ASRock 939 Dual SATA II
Gigabyte GV-N68128DH
Arctic Cooling Silentium T2 Tower und CPU Fan
SuSE 10.1
Alice Power 16 Mbit

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 5. Dez 2005, 13:46

Falls du meine Liste meinst, da ist kde3-stable drin...
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=44774

Ich glaube aber du meinst die Beispielliste... Die ist auch wirklich nur ein BEISPIEL... Wie kommten eigentlich alle auf die Idee, die wirklich zu benutzen?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
JohnDoe1978
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 12. Mär 2004, 08:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von JohnDoe1978 » 5. Dez 2005, 14:04

Also ich weis ja nicht, was Du mit Beispielliste meinst, aber ich hab mir die sources.list hier geholt.
============
AMD Opteron 148 2,2 Ghz 1MB Cache
ASRock 939 Dual SATA II
Gigabyte GV-N68128DH
Arctic Cooling Silentium T2 Tower und CPU Fan
SuSE 10.1
Alice Power 16 Mbit

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 5. Dez 2005, 14:16

Ja, zwei Monate alt...
Da gab es einige Repositories noch nicht. Offensichtlich hält der Threadersteller die Listen nicht auf dem aktuellen Stand.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 5. Dez 2005, 15:09

JohnDoe1978 hat geschrieben:ich habs mit apt gemacht. Jedoch gibts hier eins anzumerken:

in der sources.list, welche in der Rubrik "Apt" verlinkt ist, sind die KDE Stable Repositories nicht aufgeführt. Dazu die Einträge der letzten Zeilen der Datei Kopieren und den Eintrag "kde-unstable" auf "kde3-stable" ändern. Anschliessend die Datenbanken neu einlesen und es klappt auch mit dem Update.

Tipp: Synaptic installieren. Sehr Komfortabel unter KDE...
und warum merkst du das nicht in dem originalen Thread an ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast