Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KDE 3.5 ist da

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 1. Dez 2005, 22:19

@tuxxland & mhzsüchtig:

Vielen Dank für die Tipps, mit eurer Methode hat es wunderbar geklappt
und ich habe jetzt KDE 3.5 ohne Probleme sehr stabil am Laufen.
Danke nochmal an euch.

Gruß Sven

Werbung:
mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 1. Dez 2005, 22:20

bitteschön :wink:

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: kde

Beitrag von oc2pus » 1. Dez 2005, 22:21

tuxxland hat geschrieben:Diese Methode ist sicher, da man das neue KDE dann schon auf seinem Rechner hat, es also nur noch installieren muss. Im Gegensatz dazu kann mit APT immer irgendwas dazwischen kommen
was denn ?
und mit apt -d upgrade wird ebenfalls erst einmal alles heruntergeladen.
ein anschliessendes apt upgrade oder apt groupinstall kde installiert dann die Pakete aus dem Cache.

Der Nachteil deiner Methode: du hast immer ALLE kde-Pakete installiert, ist prinzipiell nicht verkehrt aber oft zuviel des Guten ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 2. Dez 2005, 00:27

@tuxxland:

DANGER!


Also bei meinem Desktop System hat das alles super geklappt,
aber obwohl ich den kompletten Ordner herunter geladen habe
und genau wie in der Beschreibung vorgegangen bin, zeigt mir
YaST System Update jetzt sehr viel unaufgelöste Abhänigkeiten
jetzt bei meinem Notebook an.

Was soll ich tun?

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 2. Dez 2005, 07:18

APT verwenden?
Gruß Stefan

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

Beitrag von tuxxland » 2. Dez 2005, 09:02

@oc2pus: Klar , so funktioniert dein Vorschlag auch, aber es ist halt nicht jeder ein Guru... :roll: . Da würde ich doch lieber meine Methode bevorzugen...

@Sven Bauduin: hast du die CD-Quelle vielleicht in Yast deaktiviert? Schlägt Yast dir keine Lösung zur Lösung der Abhängigkeiten vor?

CU

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 2. Dez 2005, 21:29

@tuxxland:

Also die SuSE DVD ist nicht abgeschaltet und aktiv also daran kann es nicht
liegen. YaST macht mir schon Vorschläge, aber die beinhalten immer löschen
ect.! Klar kann ich mir die Sachen manuell runterladen, aber geht das nicht auch
einfacher?
Per APT klar und ich benutzte auch APT immer für Softwareupdates ect. aber
diesmal reizt es mich total die Sache auch mal auf diesen Weg an's laufen
zu bringen. Also ich bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß Sven

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 21:34

@Sven Bauduin: verstehe ich dich falsch oder hast du die ganzen rpm`s noch nicht geladen?
zitat:Klar kann ich mir die Sachen manuell runterladen, aber geht das nicht auch
einfacher?

also wenn du es so machen willst dann musst du alle laden. :wink:

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 2. Dez 2005, 21:34

Und so sehen die ungelösten Abhängigkeiten bei mir aus wenn ich
den gedownloadeten Ordner 10.0 und die SuSE DVD als Quelle benutze
und das System updaten will.

Abhängigkeiten

Vielleicht kann jemand damit was anfangen.

Gruß Sven[/url]

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 2. Dez 2005, 21:35

@mhzsüchtig:

Ich habe den kompletten Ordner gedownloadet und auf meinem Desktop
gespeichert und trotzdem kommen diese unaufgelösten Abhängigkeiten.

Sven

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 2. Dez 2005, 21:39

Sven Bauduin hat geschrieben:@mhzsüchtig:

Ich habe den kompletten Ordner gedownloadet und auf meinem Desktop
gespeichert und trotzdem kommen diese unaufgelösten Abhängigkeiten.

Sven
Hast Du mal versucht mit

Code: Alles auswählen

rpm -Fhv *.rpm 
zu installieren?
Eventuell noch ein --test anhängen.

Edit: Hast es ja mit Yast gemacht.
Zieh Dir die Fehlenden Pakete von hier:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... de3-stable
Die Pakete mit in den Ordner legen und erneut probieren.
Zuletzt geändert von cero am 2. Dez 2005, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 2. Dez 2005, 21:39

na gut ob der ordner auf den desktop ist oder im home verzeichniss ist egal. vergleich mal die daten aus den abhängigkeiten mit den die du geladen hast. kann ja sein das die dateien kaputt sind und er dir deswegen abhängigkeiten bringt.

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

kde

Beitrag von tuxxland » 2. Dez 2005, 22:13

lösche superkaramba (ist standardmäßig eh bei kde 3.5 dabei) und kde bindings-phyton nicht aktualisieren auswählen.
CU :wink:

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 3. Dez 2005, 01:37

@tuxxland:

Vielen Dank mit deinem Tipp hat's endlich auch auf meinem Notebook geklappt, KDE 3.5 ist nun auf dem System installiert und läuft flott und sehr stabil.
Vielen Dank, das war ja eine schwere Geburt! ;-)

@all:


Vielen Dank für die ganzen Tipps, Infos und Quellen.

Gruß Sven

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 3. Dez 2005, 02:15

@tuxxland:

Leider...

...vom einem Problem in's nächste. Jetzt läuft bei mir hier KDE 3.5
sehr stabil und flott, nur das versprochene SuperKaramba was bei KDE 3.5
automatisch dabei sein sollte fehlt.

Wo finde ich es?

Gruß Sven

EDIT: Ich habe es schon gefunden, mein Fehler...man sollte die Augen besser offen halten! ;-)

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 6. Dez 2005, 21:35

So, ich hab KDE 3.5 jetzt auch mittels Yast-Update (wie im How-To) drauf, hat eigentlich ohne Probleme geklappt. Ein paar Kleinigkeiten sind aber etwas buggy, vielleicht könnt ihr mir da helfen:

1.) Einige Einträge im Kontrollzentrum und anderen KDE-Programmen wie KMail (im Menü) sind auf englisch. Hab ich da ein Paket vergessen??

2.) In KMail hatte ich nach der Einrichtung mit den Anti-Spam-Assistenten zwei Knöpfe in der Symbolleiste zum "Als Spam definieren" und "Als Nicht-Spam definieren". Diese Knöpfe sind durch Standardsymbole ersetzt worden, die beide gleich aussehen. Wie krieg ich die alten Symbole wieder? Im Kontextmenü der Knöpfe lässt sich da nix machen.

3.) Ziemlich nervig: Irgendwie hab ich da einen Darstellungsfehler in der Fenster-Titelleiste bei maximierten Fenstern. Ich benutze die Standard SuSE 9.3 Deko (also Plain-Style). Bei maximierten Fenstern ist die Leiste quasi oben und unten so 1mm abgeschnitten, sieht völlig blöde aus. Wie krieg ich das wieder hin? Ist übrigens unabhängig von der gewählten Fensterdeko!

4) Im Web sind einige Schriften scheinbar falsch. Auf kde.org hab ich jetzt nicht mehr diese schöne typische KDE-Schrift, sondern sowas etwas kritzeliges, sieht ein bissl wie Arial aus... Vielleicht ist die Schrift sogar normal, aber irgendwie kleiner als sonst. Da muss doch irgendein Paket fehlen, oder??

Benutzeravatar
Mr. Spock
Hacker
Hacker
Beiträge: 385
Registriert: 29. Jun 2005, 10:13

Beitrag von Mr. Spock » 7. Dez 2005, 20:12

Naja, da hier ja niemand antwortet, werde ich mal einen neuen Thread eröffnen. Im Übrigen hat sich das Problem mit der Darstellung in Firefox wohl gelöst, indem ich bei Schriftart "sans serif" eingetragen habe. Es war einfach gar nichts eingetragen. Auflösung habe ich auf "Systemeinstellung" gestellt, jetzt sieht alles wieder so aus, wie ich es erwartet hätte.

Wer zu meinen anderen Fragen was sagen kann, möge es bitte im neuen Thread tun: LINK

Danke!

Zyco
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2005, 20:42

Hilfe!

Beitrag von Zyco » 13. Dez 2005, 20:49

Hallo, irgendwie weiß ich hier nicht weiter, ich habe auch wie in mehreren Foren und Anleitungen einen kompletten KDE3.5 Ordner mit den rpms für Suse Linux 10.0 runtergeladen und als Installationsquelle angegeben, die entsprechenden Pakete ausgewählt ...
Und ständig tauchen diese zwei Abhängigkeitsprobleme bei mir auf:
libpoppler-qt.so.0 und python-qt nicht verfügbar.
Habe mittlerweile auch schon den gesamten Ordner runtergeladen:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... de3-stable
und auch als Installationsquelle angegeben, aber da ist einfach nix zu wollen. Hoffentlich kann mir von euch jemand helfen, irgendwie scheint es ja wohl möglich zu sein Linux 10.0 zu haben und darauf KDE3.5 mit den RPMs über YAST zu installieren.
Danke schonmal, und Grüße.

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 13. Dez 2005, 20:52

bist du sicher das du deine instalations cds nicht ausgemacht hast in der instalations quellen wechseln??

Zyco
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2005, 20:42

Beitrag von Zyco » 13. Dez 2005, 21:01

Ja, bin sicher, die ist noch auf an, kann's dran liegen, daß ich nicht die Kaufversion, sondern das ISO vom FTP-Server habe?

Antworten