KDE 3.5 ist da

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 30. Nov 2005, 00:23

hi

ich will auch updaten auf 3.5!

auf kde.org finde ich es aber es ist ja bestimmt mühsam allesmanuell jedes einzelene packete zu installieren!

es wäre gut wenn ich mit yast alles installieren könnte .

auf ftp.gwdg.de finde ich noch nichts für yast nur apt!

Werbung:
Benutzeravatar
Waschbaer
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 12. Nov 2005, 10:00
Wohnort: Germany

Beitrag von Waschbaer » 30. Nov 2005, 05:31

@matrixNet

1 .Yast öffnen
2. Software - Installationsquelle wechseln
3. Hinzufügen - FTP
4. Servername: ftp.gwdg.de
5. Verzeichnis auf dem Server: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_10.0/yast-source
6. Mit Ok bestätigen und dann mit "Aktualisieren ein oder aus" die Aktualisierung einschalten.


Großes Lob an dieser Stelle an die Programmierer von Suse 10.0. Bei Suse 9.2 wollte er bei mir bei dem Online-Update immer wieder KDE auf Urspungszustand downgraden, bei Suse 10.0 macht er das nicht mehr.
Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt

Opensuse 10.1, Ubuntu 6.06

http://petition.eurolinux.org/

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 30. Nov 2005, 06:44

Mr. Spock hat geschrieben:Mal ne Frage: würde auch gerne auch KDE 3.5 updaten. Hab KDE neulich erst (das erste Mal) geupdatet, und zwar über Yast, wie's im How-to hier im Forum beschrieben wird. Hat super geklappt.

Aber ist der Pfad nun auch noch für 3.5 korrekt? Nachdem ich in Yast die Quelle aktualisiert habe, zeigt er mit nun auch "supplementary KDE 3.5 update" an (statt 3.4), aber dennoch ist die Quelle auf kde.org nicht aufgeführt. Dort wird auf gwdg.de für SuSE z.B. auf

ftp://ftp.gwdg.de/pub/x11/kde/stable/3.5/SuSE/ix86/9.3/

verwiesen, wobei das wohl keine Yast-Source ist (??).

Im How-To ist ja folgende Quelle angegeben:

ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.3/yast-source

Wenn es so ist, wie ich denke, und die erste Quelle KEINE Yast-Source ist, wie soll man sie dann zum installieren benutzen? Die rpms alle einzen installieren? Also was soll ich nu machen? Danke!
Alle runterladen und dann

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv *.rpm
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
docfred
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 23. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von docfred » 30. Nov 2005, 07:31

cero hat geschrieben:
docfred hat geschrieben:Die Transparenzprobleme der Kontrollleiste sind allerdings nicht behoben :? Bei einem Neuaufbau färbt sie sich immernoch ein...
Kann ich nicht bestätigen. Bei mir sind die Probleme weg - merkwürdig...
Jetzt zeigt er mir sogar die Grafikfehler im K-Menu wieder an :shock:

Die Pakete sind alle allerdings alle "apt-to-date" :? Mal heute Nachmittag darum kümmern...
Servus
Michael - Jabber: docfred@jabber.ccc.de
Bild

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 30. Nov 2005, 10:06

Keepers hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv *.rpm
Ich würde eher

Code: Alles auswählen

rpm -Fhv *.rpm 
nehmen. Hier werden nur die installierten Pakete auf den
neuesten Stand gebracht.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 10:13

hmm. bei mir funzt es nicht wenn ich die instalationsquelle von Waschbaer einfüge. hat jemand ne funktionierende?

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 30. Nov 2005, 11:36

hast du die Installationsquelle auch aktualisiert und aktiviert mhzsuechtig?

@cero:

natuerlich waere das auch eine Moeglichkeit ;-)
aber da man noch nicht sagen kann ob evtl. Abhaengigkeiten neu verteilt wurden empfiehlt sich -Uhv ;-)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 11:39

ich hab sie eingetragen und sobald ich auf ok gehe bringt er fehlermeldung. ich komm garnicht dazu zu aktualisieren
er nimmt die quelle nicht an. habe schon 2 quellen drinn und es ging gut aber kde quelle nicht

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 30. Nov 2005, 11:40

Dann machst du irgendeinen Fehler
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 11:41

na wenn ich wusste welchen. habs wie immer gemacht(nicht das erste mal :wink: )und er nimmt sie nicht an. habt ihr keine quellen die bei euch funktionieren?

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 11:45

1 .Yast öffnen
2. Software - Installationsquelle wechseln
3. Hinzufügen - FTP
4. Servername: ftp.gwdg.de
5. Verzeichnis auf dem Server: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_10.0/yast-source
6. Mit Ok bestätigen und dann mit "Aktualisieren ein oder aus" die Aktualisierung einschalten.

genau so hab ich es eingetragen











diese meldung kommt:

error:(instsrc:e_no_instsrc_on_media)

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 30. Nov 2005, 12:01

Keepers hat geschrieben:hast du die Installationsquelle auch aktualisiert und aktiviert mhzsuechtig?

@cero:

natuerlich waere das auch eine Moeglichkeit ;-)
aber da man noch nicht sagen kann ob evtl. Abhaengigkeiten neu verteilt wurden empfiehlt sich -Uhv ;-)
Ich habe die Erfahrung leider andersrum gemacht. Ich hatte mir
mit -Uhv schon zweimal das System zerschossen. Mit -Fhv noch
nicht.
Jedenfalls sollte man immer einen Testlauf machen, bevor man den
Befehl scharf ausführt.
Einverstanden Keepers? ;)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 30. Nov 2005, 12:16

hi

also bei mir klappt es auch nicht nach dem ich
4. Servername: ftp.gwdg.de
5. Verzeichnis auf dem Server: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_10.0/yast-source

gemacht habe komme ich zu 6. nicht!

davor kommt dieser fehler:
Bild

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

kde updaten

Beitrag von tuxxland » 30. Nov 2005, 12:19

Das läuft bei vielen ziemlich kompliziert:
Ich kopiere mir den ganzen KDE-Ordner auf meinen Desktop melde ihn bei Yast als Instalationsquelle an, deaktiviere die anderen (außer Cd) und dann klicke ich System updaten und schon hat man KDE drauf.
Hat bisher bei allen Rechnern geklappt....
cu

quelvin
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 22. Okt 2005, 13:53

nochmal

Beitrag von quelvin » 30. Nov 2005, 12:22

bin zwar noch Linux Neuling, aber ich würde grob drauf tippen dass Du die URL falsch angegeben hast. Da stimmt irgendwas nicht, denn da steht zwischen Deinen Angaben zur URL noch was von http, und dass denke ich gehört da nicht rein.

Ich habe anfangs (oh wie geil,....ich bin ja jetzt schon sooooo fortgeschritten...*rofl*) auch oft solche Fehler "erzeugt", einfach nur weil ich mal nen Slash oder falsch oder gar net gesetzt habe oder ähnliches.

Du brauchst zum Beispiel einfach nur ftp markieren und kannst dann ftp.gwdg.de als Servername angeben, den Rest setzt Yast davor.


Gruss
Stefan
AMD Athlon 3200 Venice 64Bit
1024 MB "GeiL Ram"
160 GB Samsung
Aria Antec Cube
LG Combolaufwerk

Desknote P4 2.5Ghz "Rappelkiste"
512 MB Ram
40 GB HD

Suse 10.1 only

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 12:24

@tuxxland: und das funktioniert?
also hast du kde manuell runtergeladen,in den ordner gepackt.......

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 30. Nov 2005, 12:25

ok das wars der fehler mit dem http habs rausgefunden!

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 30. Nov 2005, 13:36

klasse. ich aber nicht, hiiilfe.

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

kde

Beitrag von tuxxland » 30. Nov 2005, 14:56

ja, das funktioniert. Wenn du z.B. auf dieser: ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mir ... SuSE/ix86/ Seite bist rechten Mausklick auf den Ordner kopieren nach auswählen und dann wie oben beschrieben weiter. das war´s
Cu

LeoHart
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 25. Nov 2005, 11:01
Kontaktdaten:

Beitrag von LeoHart » 30. Nov 2005, 17:13

Mal ne dumme Frage, hoffe nicht das ich deswegen erschlagen werden aber wie aktualisiere ich KDE über Yast :? . Klar die Quelle hinzufügen und weiter... nach KDE >>Suchen<< wohl kaum. Und unter Selektionen auf KDE-Desktop Umgebung (Update) kommen zig Konflikte. :oops:
Und noch eine Frage was bedeutet eine blaue, rote oder schwarze Schriftfarbe in Yast.

:edit:
Alles klar, hab mich im Yast Forum umgeguckt und die Antwort gefunden :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast