Suspend Computer

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Suspend Computer

Beitrag von K4m1K4tz3 » 27. Nov 2005, 16:19

Hi,

Hab mal so aus INteresse auf den Button "Suspend Computer" geklickt, nur um einmal zu sehen was da genau passiert. Hat wunderbar alles funktioniert nur bin ich daran hängen geblieben den Kasten wieder an zu bekommen. Maus und Tastatur waren aus, der On/Of Button funktionierte nicht, der PC hat einfach nicht mehr reagiert.

Rein aus Inteersse würde mich mal interessieren woran das liegt. Und wie man es behebenkann.

Werbung:
Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 27. Nov 2005, 16:44

suspend to disk oder suspend to ram?
problem liegt whrscheinlich an der mangelnden untersützung deines boards. am besten wäre den kernel mit den passenden modulen selbst zu kompilieren. suspend to disk ist meiner meinung nach nicht empfehlenswert. bei suspend to ram könntest du probleme haben die graka aus dem schlaf zu erwecken. suspend to ram funktioniert derzeit am besten mit den agp karten.
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 27. Nov 2005, 16:57

Also ich bin einfach im KDE unter Abmelden > Suspend Computer gegangen. Ob dies jetzt Suspend to disk oder suspend to ram ist geht da nicht hervor.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 27. Nov 2005, 17:11

Das ist glaub ich suspend to disk.
Gruß Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste