Im Dateimanager eingebundenen FTP-Server entfernen?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
cunner
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Nov 2005, 00:17

Im Dateimanager eingebundenen FTP-Server entfernen?

Beitrag von cunner » 17. Nov 2005, 00:21

Hi alle zusammen,

ich habe heute spasseshalber mal versucht, meinen FTP-Server im Gnome-Dateimanager (nutze SuSe) einzubinden. Hat beim zweiten Versuch auch ganz gut geklappt - nur habe ich jetzt das Problem, dass ich das Symbol vom ersten Versuch nicht wieder gelöscht bekomme!?
Momentan sehe ich also, wenn ich mir die Geräte unter "Computer" anzeigen lasse mein CD-Rom, das Dateisystem, Netzwerk und meine zwei FTP-Symbole. Auf dem Desktop werden sie auch angezeigt. Nur bekomme ich sie nun halt nicht wieder weg :wink:
Einfach löschen geht nicht.... was muss ich tun?

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 17. Nov 2005, 09:16

Wie hst Du den FTP denn eingebunden?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

cunner
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Nov 2005, 00:17

Beitrag von cunner » 17. Nov 2005, 12:43

hi,

über "datei->mit server verbinden" und dann halt als FTP!

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 17. Nov 2005, 15:21

Hast Du mal einen Rechtsklick versucht, gefolgt von einem 'Datenträger aushängen'?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

cunner
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Nov 2005, 00:17

Beitrag von cunner » 17. Nov 2005, 16:10

ja :wink:
aber seltsamerweise gibt's so einen menüpunkt nicht...!

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 17. Nov 2005, 18:59

Wird der da so richtig eingebunden, sprich gemounted? Dann könnte ein mount als root was ausspucken.

cunner
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Nov 2005, 00:17

Beitrag von cunner » 17. Nov 2005, 23:16

gemountet sind die dinger anscheinend auch nicht, zumindest gibt mount nix dazu aus....!?

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 18. Nov 2005, 11:42

Also ich habe mal spaßeshalber den Nautilus installiert und einen öffentlichen FTP-Server eingefügt. Bei mir wird diese Option angeboten. Die Datei, in dem die Verknüpfung angelegt ist, finde ich auf die Schnelle allerdings auch nicht.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste