KDE Update!

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
AnZaMa
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 2. Nov 2005, 15:06

KDE Update!

Beitrag von AnZaMa » 15. Nov 2005, 09:28

Hallo zusammen.
Nachdem meine SuSE10 nun endlich einigermaßen läuft, wollte ich mich mal mit dem Thema "Design" beschäftigen und meinen doch recht einfach gehaltenen Dekstop ein wenig aufmotzen. Es gibt ja hier im Forum doch einige Anleitungen dazu und genau nach diesen bin ich auch vorgegangen. Doch leider klappt das überhaupt nicht.
Daraufhin dachte ich mir, dass ich vielleicht mal das KDE-System updaten könnte (auf 3.4.3-2), da ich noch mit dem 3.4.2 "b" fahre. Doch genau hier bekomme ich Probleme, mit denen ich nichts anfangen kann.
Vielleicht könnt Ihr mal an Hand des Screenshots sagen, was ich falsch mache.

Bild

Leider bin ich noch nicht so ganz frisch, was diese ganzen Fehlemeldungen angehen, so dass ich ein wenig auf dem Schlauch stehe.
Danke für Eure Hilfe.
AnZaMa

Werbung:
ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 15. Nov 2005, 10:08

Dazu brauchen wir aber mehr Infos: Was willst du gerade installieren? Hast du eine neue YAST-Installationsquelle hinzugefügt? Wenn ja, welche?

Ansonsten: Ich hab per apt im Moment auch Probleme mit der libgsf, die will ein paar Sachen weghauen. Ob das damit zusammenhängt weiss ich aber nicht.

AnZaMa
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 2. Nov 2005, 15:06

Beitrag von AnZaMa » 15. Nov 2005, 10:24

Hallo!
Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen und wollte wie gesagt, mein KDE System updaten, um mehr mit den Designs spielen zu können. Aber es klappt leider nicht.

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 15. Nov 2005, 10:38

Doofe Frage: Die Pfade hast du aber schon auf 10.0 angepasst? Ansonsten: Füg doch mal GNOME noch hinzu, Installationsquelle genau wie KDE, nur halt GNOME statt kde im pfad. Kannst du dir ja auf dem FTP ansehen.

Vielleicht findet sich ja daeine Lösung für das libgsf-Ding

Das letzte bzgl. der libsvg: Da würde ich dwongraden, wenn das keine Probleme bringt.

AnZaMa
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 2. Nov 2005, 15:06

Beitrag von AnZaMa » 15. Nov 2005, 10:49

Saber_Rider hat geschrieben:Doofe Frage: Die Pfade hast du aber schon auf 10.0 angepasst? Ansonsten: Füg doch mal GNOME noch hinzu, Installationsquelle genau wie KDE, nur halt GNOME statt kde im pfad. Kannst du dir ja auf dem FTP ansehen.

Vielleicht findet sich ja daeine Lösung für das libgsf-Ding

Das letzte bzgl. der libsvg: Da würde ich dwongraden, wenn das keine Probleme bringt.
Gnome habe ich schon drauf. Habe ich gleich bei der Installation mit installiert.
Und natürlich habe ich den Pfad angepasst.

ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_10.0/yast-source/

So sieht es momentan bei mir aus.

Mal schauen. Vielleicht bekomme ich es ja noch mit ein wenig probieren hin.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 15. Nov 2005, 10:57

Saber_Rider hat geschrieben:Ansonsten: Ich hab per apt im Moment auch Probleme mit der libgsf, die will ein paar Sachen weghauen. Ob das damit zusammenhängt weiss ich aber nicht.
guggst du hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... gsf#255829
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

AnZaMa
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 2. Nov 2005, 15:06

Beitrag von AnZaMa » 15. Nov 2005, 14:28

Aha. Das erscheint mir dann logisch.
Aber wie kann ich(<---absoluter Neuling) denn diese libgsf updaten? Über yast?
AnZaMa

//EDIT
Das kommt bei YAST, wenn ich versuche die libgsf zu updaten:

Bild

Kann mir jemand helfen?

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 15. Nov 2005, 17:13

AnZaMa hat geschrieben:Gnome habe ich schon drauf. Habe ich gleich bei der Installation mit installiert.
Ich dachte eher du solltest das auch mal updaten, also auch da eine Installationsquelle hinzufügen. Evtl. beisst sich irgendwo was.
AnZaMa hat geschrieben: Und natürlich habe ich den Pfad angepasst.
Sorry für die soofe Frage, aber manche vergessen sowas oder schaffen es nicht. Sollte keine Unterstellung sein ;-)

Benutzeravatar
docfred
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 23. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von docfred » 15. Nov 2005, 17:15

Die neue libgsf will bei mir auch das halbe Gnome + Gimp deinstallieren. Und das ist auf dem aktuellsten stabilen Stand. :roll:
Servus
Michael - Jabber: docfred@jabber.ccc.de
Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Nov 2005, 17:22

Dann update die libgsf halt nicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
docfred
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 23. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von docfred » 15. Nov 2005, 17:36

:roll: Das war nur eine Anmerkung, dass der Zustand der hier vom Threaderöffner dargestellt wird, keine Ausnahme sondern im Moment eher die Regel ist.

Meine Güte...
Servus
Michael - Jabber: docfred@jabber.ccc.de
Bild

AnZaMa
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 2. Nov 2005, 15:06

Beitrag von AnZaMa » 15. Nov 2005, 18:31

Es ist eigentlich egal, was ich updaten will. Sobald ich KDE oder Gnome oder K3B updaten will, meckert das System rum, dass die libgsf nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Doch wenn ich nur die libgsf updaten will, geht das auch nicht. Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 15. Nov 2005, 21:47

AnZaMa hat geschrieben:Es ist eigentlich egal, was ich updaten will. Sobald ich KDE oder Gnome oder K3B updaten will, meckert das System rum, dass die libgsf nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Doch wenn ich nur die libgsf updaten will, geht das auch nicht. Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
Ja, warten. Das ist hoffentlich ein temporäres Problem, irgendwer wird schon merken dass die libgft im Moment viel zerlegen will.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste