xfce startet nicht

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rock's
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Okt 2005, 19:58

xfce startet nicht

Beitrag von rock's » 25. Okt 2005, 20:05

moin

ich habe mir auf mein opensuse 10 laptop xfce installiert, aber leider startet es nicht. ich denke, ich muss noch den xserver neu einstellen, aber ich weiß nicht genau wo. habt ihr ne ahnung?

Werbung:
Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 25. Okt 2005, 20:27

Mehr Infos.

Verwendest du KDM oder GDM, oder keins von beiden?

Wie versuchts du den xfwm zu starten?
Gruß Stefan

rock's
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Okt 2005, 19:58

Beitrag von rock's » 25. Okt 2005, 20:43

Ich verwende im Moment KDE. Ich habe eine xfce42.desktop im KDE Session Pfad angelegt, aber wenn ich versuche, es zu starten, bekomme ich "xserver wird bereits verwendet". Wie kann ich es einrichten, das xfce automatisch startet, an stelle von kde?

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 25. Okt 2005, 20:50

Also automatischer Login?

Man kann die ein oder andern Sachen in kcontrol --> Anmeldungsmanager einstellen
Gruß Stefan

rock's
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Okt 2005, 19:58

Beitrag von rock's » 25. Okt 2005, 21:23

Nein,keine Autoanmeldung. Im Anmeldemanager have ich leider auch keine entsprechende Einstellung gefunden.

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 25. Okt 2005, 21:27

Ach so. Schon klar. Das ist bei mir auch so. Bei der 9.0 konnte man das manuell mit kcontrol einstellen. Wie das bei der 10.0 gehen soll, weiß ich nicht.
Gruß Stefan

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 25. Okt 2005, 21:46

Wohl eher nicht.
Gruß Stefan

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 25. Okt 2005, 21:58

Wie kann ich es einrichten, das xfce automatisch startet, an stelle von kde?
Sieh mal im YaST, Editor für /etc/sysconfig Dateien, Desktop nach. Da läßt sich irgendwo der Standardwindowmanager definieren.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 25. Okt 2005, 22:07

draakgard.com hat geschrieben:Wohl eher nicht.

:oops: Das gehört nicht hier hin. Hab mich vertan.
Gruß Stefan

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 25. Okt 2005, 22:18

Also: Ich habe jetzt spaßeshalber mal in YaST nach xfce gesucht und alles installiert, was dann gefunden wurd, bis auf die debug-Pakete. Einmal abmelden und schon hatte ich im KDM die Wahl, xfce zu starten.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 26. Okt 2005, 20:27

Ist bei mir auch so.
Gruß Stefan

LPU
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2004, 09:57

Beitrag von LPU » 26. Okt 2005, 23:20

oder mal in die Console, init 3 danach --> startxfce4

Vielleicht hilft Dir erstmal das weiter.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste