Update auf KDE 3.4.3 nix geht mehr

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

Update auf KDE 3.4.3 nix geht mehr

Beitrag von Tommyfg » 25. Okt 2005, 18:58

Hallo liebe Gemeinde,

habe mit apt (synaptic) ein Update von KDE 3.4.2 => KDE 3.4.3 vollzogen. Danach hab ich den Rechner neu gestartet und nun geht er nicht mehr ins KDE. Wenn ich auf der Konsole versuch sax2 zu starten lädt er nur den Hintergrund und stürzt danach gleich wieder auf die Konsole ab. Wenn ich KDE eingebe startet er ebenfalls nix.

Jetzt bin ich voll am verzweifeln, wer kann mir helfen? :cry:

MfG Tommy
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

Werbung:
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 25. Okt 2005, 19:11

versuch mal mit Gnome oder xfce zu starten.Dann gehst Du in Yast rein und suchst dort unter software installieren KDE, alles von DVD wieder installieren, und neustarten.
Oder über die Konsole dann apt -get update und apt-get upgrate ausführen. Vermutlich fehlte irgend ein PAket beim Updaten.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Update auf KDE 3.4.3 nix geht mehr

Beitrag von oc2pus » 25. Okt 2005, 19:14

Tommyfg hat geschrieben:habe mit apt (synaptic) ein Update von KDE 3.4.2 => KDE 3.4.3 vollzogen. Danach hab ich den Rechner neu gestartet und nun geht er nicht mehr ins KDE. Wenn ich auf der Konsole versuch sax2 zu starten lädt er nur den Hintergrund und stürzt danach gleich wieder auf die Konsole ab. Wenn ich KDE eingebe startet er ebenfalls nix.

Jetzt bin ich voll am verzweifeln, wer kann mir helfen? :cry:
mach mal ein downgrade des Paketes fontconfig.

apt policy fontconfig ==> alle Versionen welche es gibt
apt install fontconfig=2.3.2.20050721-3.1 (bei 9.3)

bei anderen SuSE-Versionen entsprechend, aber NICHT die neueste!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tommyfg » 25. Okt 2005, 19:34

Super, vielen Dank, es lag tatsächlich an den fontconfig, aber warum wenn ich mal fragen darf?
Bin zu Yast gewechselt und hab mir das fontconfig von CD geladen und dann ging wieder. :?: :?: :?:
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 25. Okt 2005, 19:35

@oc2pus: Den Titel Ultimate Guru trägst Du vermutlich ganz zurecht :D

Hätte lediglich drauf getippt, dass irgendwas am Xserver nicht mehr will... Gnome, xfce und Konsorten also nicht startbar sind weil die Grundlage dazu fehlt... YaST lässt sich übrigens auch in nichtgraphischen Runleveln (3 oder niedriger) oder in einer Konsole starten durch Eingabe von yast als root... yast2 startet die GUI-Version, wobei ich den textbasierten YAST einfach spitze finde weil viiiiiiiieeeeel schneller!

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 25. Okt 2005, 19:57

Tommyfg hat geschrieben:... es lag tatsächlich an den fontconfig, aber warum wenn ich mal fragen darf?
du darfst alles essen, aber nicht alles wissen *fg*

nein im Ernst, du hast dir aus suse-projects oder suse-people die Version für kde-3.5b installiert und die passt nunmal nicht zu deinem System.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Tommyfg
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2005, 09:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tommyfg » 25. Okt 2005, 20:16

naja da hat apt mir aber ein ei ins nest gelegt. :D hab die quelle zu den people erstmal deaktiviert.
SuSE 10.0 <-> AthlonXP 3200+ <-> 512 MB DDR-RAM <-> 80 GB HD

SuSE 10.1 <-> Laptop LG K1 Express <-> 512 MB DDR-RAM 533 MHz <-> Intel GMA 900

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 25. Okt 2005, 23:31

Tommyfg hat geschrieben:naja da hat apt mir aber ein ei ins nest gelegt. :D hab die quelle zu den people erstmal deaktiviert.
Naja - man sollte schon wissen welches Repository man aufnimmt ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Okt 2005, 23:36

Hier hab ich mal kurz was zu den verschiedenen Repositories erzählt:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=44774
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste