[gelöst] SuSE 9.3, KDE 3.4.0, Icons springen in die Ecke

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

[gelöst] SuSE 9.3, KDE 3.4.0, Icons springen in die Ecke

Beitrag von MovieMaker » 19. Okt 2005, 09:43

SuSE 9.3, KDE 3.4.0 Level "b" (ältere Versionen waren auch davon betroffen):

Ohne Grund (also z.B. kein vorausgegangener Absturz oder Einfrieren des Rechners - zumindest konnte ich bisher keinen finden) kann es sein, daß nach dem Booten und hochfahren des KDEs sich alle Icons in der linken oberen Ecke kuscheln.

Hier wurde schon davon berichtet, daß die Icons plötzlich verschwunden sind - vielleicht ein ähnliches Problem. Allerdings ist mir dazu keine Lösung über den Weg gelaufen.

Auch das Ausschalten "Am Gitter ausrichten" (Kontext-Menü der Desktop-Oberfläche) half nichts.

Die Position der Icons auf dem Desktop wird in der Datei ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions gespeichert. Wenn die Icons wieder in der linken oberen Ecke sind, hilft es, die genannte Datei wieder mit einer Backup-Datei (z.B. IconPositions.orig) mit den gewünschten Positionen zu überschreiben, während der KDE gerade nicht läuft. Eine Krüppellösung wäre, diesen Kopiervorgang in ein ini-Datei der bash einzufügen, z.B. ~/.bash_login:

cp ~/.kde/share/apps/IconPositions.orig ~/.kde/share/apps/IconPositions

Naja. (Ich hab's auch nicht getestet.)

Hat jemand eine Idee - oder weiß den Link, wo das Problem schon gelöst wurde?
Zuletzt geändert von MovieMaker am 5. Nov 2005, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
sankafahrer
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 4. Jan 2004, 00:02

Beitrag von sankafahrer » 21. Okt 2005, 09:35

Hallo,

bei mir passiert das gleiche, allerdings verschieben sich nicht alle Icons.
ich benutze SuSE 9.3, KDE 3.4.0 level b, Kernel 2.6.11.4-21.7-smp

Bei mir verschieben sich die Icons immer wenn ich zwischen verschiedenen Benutzern via "Aktuelle Sitzung beenden" hin und her schalte.

Mir ist aufgefallen, dass in der von dir angegebenen Datei ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions
genau die Icons, die verrutschen, negative Koordinaten haben
z.B. :

Code: Alles auswählen

[IconPosition::writer.desktop]
X=-178
X 1280=-178
Y=9
Y 1024=9
leider hilft eine Änderung in positive Koordianten auch nicht. Sie werden beim nächsten Start von KDE offensichtlich einfach wieder überschrieben.

Kennt jemand eine Lösung des Problems?

Grüsse aus Bretten
Andy

MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker » 22. Okt 2005, 13:49

Ich habe ein paar login- und logout-Versuche unternommen und dabei die Zeiten beobachtet, wann die Datei ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions verändert wurde:

z.B. mit

ls -l ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions

Sie scheint beim Ein- und beim Ausloggen, also beim Starten und Beenden des KDEs verändert zu werden. Wenn ein einzelnes Icon auf der Desktop-Oberfläche verschoben wird, werden die neuen Koordinaten sofort in dieser Datei eingetragen.

Wenn z.B. KDE gestartet wird, könnte es vielleicht sein, daß beim Aufbau der Desktop-Oberfläche geschaut wird, ob noch alles irgendwie draufpaßt, und nach dem Aufbau diese Datei neu geschrieben wird. Keine Ahnung warum sie aber beim Herunterfahren nochmals neu geschrieben oder verändert wird.

MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker » 30. Okt 2005, 12:16

Folgendes habe ich getestet, ich habe das untenstehende Skript einmal in die Datei ~/.bash_login und ein andermal in ~/.bash_logout gesteckt.

# /bin/bash

#
# 20./27.10.2005
#
# SuSE 9.3, KDE-Version Version 3.4.0 Level "b"
#
# Damit die Icons auf der Desktop-Oberfläche wieder nach dem Einloggen
# an ihren ursprünglichen Stellen erscheinen.
#
# Damit die Icons auf der Desktop-Oberfläche wieder beim nächsten
# Einloggen an ihren ursprünglichen Stellen erscheinen.
#

cp ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions.orig ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions

touch ~/ich_wurde_ausgefuehrt

Beides hat nicht funktioniert, da der KDE diese Datei IconPositions erst nach dem Kopiervorgang des Skripts beschreibt.

Mir dünkt aber auch, daß die Koordinaten der Icons noch woanders abgespeichert werden.

Wer hat eine Idee?

MovieMaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 31. Jul 2005, 21:02

Beitrag von MovieMaker » 5. Nov 2005, 20:51

Also folgendes in die Datei ~/.bash_login:

#!/bin/bash

#
# 20./27.10.2005
#
# SuSE 9.3, KDE-Version Version 3.4.0 Level "b"
#
# Damit die Icons auf der Desktop-Oberfläche wieder nach dem Einloggen
# an ihren ursprünglichen Stellen erscheinen.
#

cp ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions.orig ~/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions

Eine "Lösung" ist es eigentlich nicht, eher ein "Workaround". Auch kann ich nicht versichern, daß es immer funktioniert. Aber ich habe keine Lust mehr, dergleichen hinterherzupfrimeln.

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 5. Nov 2005, 21:54

Das Problem tritt bei jedem Auflösungswechsel auf. Wer Spiele im Vollbildmodus startet, bekommt es besonders deutlich zu spüren. Ich denke, da wollte jemand das Standardverhalten von Windows imitieren und hat es etwas zu gut gemeint. Dieses Problem ist wohl einer der ältesten und hartnäckigsten Bugs im KDE.

Ein absolut sicherer Workaround ist, das Schreibrecht für die Datei, in der die Icon-Positionen gespeichert werden, zu entfernen (chmod a-w datei). Danach kann KDE die Position nicht mehr verändern.

Mit KDE 3.5 soll angeblich dieser Bug behoben sein [1}.

Das ganze habe ich aber nur aus dritter Hand. Da ich so gut wie keine Icons auf dem Desktop habe, merke ich davon nämlich nichts... (habe die wichtigsten Verknüpfungen auf einer externen Kontrollleiste am oberen Bildschirmrand).

[1] http://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=47627
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste