Schriften

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
gerrog

Schriften

Beitrag von gerrog » 17. Okt 2005, 19:30

Hallo,

bin neu hier und hätte gleich mal Fragen.
Ich habe eine Suse 9.3 mir zugelegt und war bisher bei XP.
Ich stellte gleich nach der Installation fest, dass die Schriften auf dem Desktop und in den Menüs sehr unsauber sind. Durch Änderung der Bildschirmauflösung wurde das ganze einigermassen scharf, auch bei Open Office wurde alles wesentlich schärfer. Eine gewisse Unsauberkeit ist aber dennoch zu erkennen. Vor allem beim browsen im Internet mit Mozilla merke ich immer noch etwas dickere und unklarere Schriften wie bei Windows.
Ist es möglich das Schriftbild zu verbessern, so dass es Microsoft nahekommt? Wie ändert man das, wenns geht?

Danke gerrog

Werbung:
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 17. Okt 2005, 20:07

Hast Du die richtigen Pakete installiert? Es gibt Schrifften für 100 DPI statt für 72 - die sehen besser aus.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

gerrog

Schriften

Beitrag von gerrog » 17. Okt 2005, 20:51

Welche Pakete wären denn das, welche ich dann via YAST installieren kann?

sc_m
Member
Member
Beiträge: 205
Registriert: 31. Okt 2005, 21:59
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von sc_m » 1. Nov 2005, 00:06

Das könnte an dem Bytecode-Interpreter unter SUSE 9.3 liegen, zufälligerweise habe ich so etwas vor ein paar Minuten schon einmal geschrieben: http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 1. Nov 2005, 10:31

Die Pakete heißen ungefähr xorg-x11-fonts-100dpi. Suche doch einfach mal im YaST nach 100dpi oder fonts.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast