Mein Linux sieht merkwürdig aus

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Luckyleipzig
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Okt 2005, 11:39
Wohnort: Leipzig

Mein Linux sieht merkwürdig aus

Beitrag von Luckyleipzig » 17. Okt 2005, 11:49

also folgendes ist mein problem
nach der installation des nvideapatches ging mein linux nicht mehr! also habe ich es naja sagen wir mal ausgeschaltet (reset ist doch was feines)
so nun kommts...
mein rechner fährt hoch bietet mir den grubdings an und ich sage ihm fahre doch bitte bitte im suslinux 9.3 hoch! er fängt an zu rattern und dann will er plötzlich nen login und nen passwort von mir! wie das funktioniert habe ich hier schon gefunden, nur fährt dann linux zwar hoch aber öhm ja sieht anders aus. nix mehr mit bunten icons und buttons sondern nur hmm so ne art abgesicherter modus! wenn ich die linke maustaste klicke kommt sowas wie nen kleines menü wo drin steht:
exit
reset
usw!
das will ich aber nicht!!! ich WILL MEIN LINUX ZURÜCK!!!!! DAS MIT DEN BUNTEN BILDCHEN!!!!!

leider kenn ich mich mit linux auch gar net aus und habe dummerweise das handbuch bei meinem onkel(700km entfernt) liegenlassen!

WIE KRIEG ICH MEIN LINUX WIEDER ZUM NORMALEN STARTEN???
über GENAUE(!!!!) anleitungen wäre ich arg dankbar


sorry falls ich mal wieder im falschen task gelandet bin und ihr wieder verschiebearbeit leisten müsst!
danke schonmal im vorraus!

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 17. Okt 2005, 11:51

Hi

Es gibt im Forum unzählige Beiträge dazu.

Etwas suchen wär nicht schlecht. :wink:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Okt 2005, 11:53

Siehe meine Signatur...
Und schreib bitte etwas weniger unübersichtlich, wenn's geht...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Luckyleipzig
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Okt 2005, 11:39
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Luckyleipzig » 17. Okt 2005, 12:21

mah ihr seid ja voll freundlich!


was hatte ich hier vorhin gelesen?
>>>wer selber sucht, ist nur zu faul zum suchen<<<

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 19. Okt 2005, 21:50

ist das mit den bunten Bildchen nicht WINDOWS?
*KopfKratz*

knight14th
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 24. Jan 2005, 10:20

Beitrag von knight14th » 19. Okt 2005, 22:09

Nein, das mit den bunten Bildchen ist KDE. Das ist bunter als Windows.

Zum Thema "Freundlichkeit". Die "Unfreundlichkeit" beruht meißtens nur auf Missverständnissen und der fehlenden Mimik der Antwortenden. Man kann nun mal nur schwer aus einem Satz die Absicht des Schreibers entnehmen. Nicht alles was so aussieht ist auch gleich unfreundlich. Dennoch sollte man immer versuchen mit den Emotes die Sätze zu untermalen. Das kann viele Missverständnisse vermeiden und trägt zu einer angenehmen Stimmung im Forum bei. :)

Zu deinem Thema: Das "harte Neustarten" hat zu Festplattenfehlern geführt, weil noch Daten im Speicher/Cache waren, nicht jedoch im magnetisch-festen Zustand auf der Festplatte. Nach dem Reboot erkannte das Linux bzw. der entsprechende Treiber und bat dich um Korrektur. Er stellte dann den ursprünglichen (magnetischen) Zustand vor dem Reboot wieder her und alles aus dem RAM ist somit weg. Nun hat es dir aber anscheinend auch irgendwie ein paar Einstellungen mit erwischt, was zum Start von XDM statt KDM oder GDM (das sind die Einlog-Programme) führte. Passiert ab und an bei resets ohne vorheriges Sync. Daher immer die SysRQ aktivieren und vor dem notwendigen Reboot schnell sync ausführen, Platte aushängen und dann rebooten (welche Tasten waren das nochmal? Alt+"S-Abf"+{S,U,B}?)

Schon lange nicht mehr benutzt die Funktion ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste