KDE auf root-server via telnet

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

KDE auf root-server via telnet

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 18:04

Aaalso, ich habe einen Root-Server im Internet angemietet, auf dem ein stabiles Debian Linux läuft! Nun möchte ich aber für einige Anwendungen ein KDE drauf haben, sodass ich beispielsweise vom Server aus auch im Firefox browser uploads machen kann!

lynx hilft wegen mangelnder grafik/frame/flash-unterstützung keine abhilfe! ich connecte zum server-verwalten immer mit putty also via telnet. wie kann ich von der kommandozeile aus ein kde installlieren und vor allem wie connecte ich dann darauf?

am besten via vnc? oder kann auch die grafische oberfläche eines x-servers via telnet übertragen werden?

wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet!

gruß, markus

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Okt 2005, 18:06

Auf einen Root-Server gehört keine grafische Oberfläche!
Wenn Du pech hast, kannste eh' keine installieren, weil viele Root-Server keine Grafikkarte drin haben.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 18:07

Wat? kde auf 'nem root-Server? Rappelts noch?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Okt 2005, 18:10

Hey Grothesk

Ich laß mir dann mal die Adresse von dem Root geben, der is bestimmt offen wie ein Scheunentor.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 18:10

das ist mein ernst! soll ja auch nicht dauerhaft laufen, sondern nur wenn ich dran arbeite!

die frage war ernst gemeint

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Okt 2005, 18:12

die frage war ernst gemeint
Nur beantworten wird Dir das niemand hier, weils Schwachfug ist!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 12. Okt 2005, 18:13

Großer Unfug - wofuer brauchst du die denn?
N root-Server brauch keine Grafik!
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 18:20

weil ich für bestimmte einsatzbereiche meines root-servers einen grafikbrowser benötige, der flash und frames darstellen kann!

ich dachte mir das wird schon möglich sein!

aber wenn ihr euch da so stur stellt, stelle ich die frage mal anders:

wie kann ich auf einen entfernten linux rechner auf seinen grafischen desktop zugreifen?

würde mich auch für mein heimnetzwerk hier zu hause interessieren

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Okt 2005, 18:24

wie kann ich auf einen entfernten linux rechner auf seinen grafischen desktop zugreifen?
Entweder mit vnc oder per ssh und Display-Umleitung des X-Servers.
Und mach Telnet auf Deinem Root zu!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 12. Okt 2005, 18:26

Dazu gibt es hier ein eigenes Forum mit schönen Howtos zu vielen Eventualitäten. Sieh Dich dort mal um.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 18:27

Ich laß mir dann mal die Adresse von dem Root geben, der is bestimmt offen wie ein Scheunentor.
Offensichtlich... Da brauch ich noch nicht mal'n Nessus für um das zu sehen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 12. Okt 2005, 18:48

damarges hat geschrieben:weil ich für bestimmte einsatzbereiche meines root-servers einen grafikbrowser benötige, der flash und frames darstellen kann!
Und welche sind das? IdR brauch man das nicht...
ich dachte mir das wird schon möglich sein!
Nur bedingt - nicht jeder root kann das installieren. Teilweise abhaengig vom Provider.
aber wenn ihr euch da so stur stellt, stelle ich die frage mal anders:

wie kann ich auf einen entfernten linux rechner auf seinen grafischen desktop zugreifen?
VNC oder NX - gibts hier ein gutes Forum. Ich empfehle dir, wenns unbedingt sein muss, NX. IN Bezug auf Traffic und Sicherheit wesentlich besser. VNC verhaelt sich da aehnlich Telnet...

Und bitte mach keine Telnet Session drauf - ich kann schwoeren dass da der ein oder andere schon mitgelesen hat.
Informiere dich mal ueber Telnet und SSH - vor allem deren Unterschied...
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 19:05

muss mich korrigieren, mein zugriff erfolgt der ssh! unser server ist gesichert, ich bin nur der zweite root, der mit dem server ein wenig herumspielt und arbeitet! für die funktionsfähigkeit und sicherheit ist jemand anders zuständig!

und ich tue auch nichts auf dem server wovon ich nicht weiß was ich tue!

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 19:12

für die funktionsfähigkeit und sicherheit ist jemand anders zuständig!
und ich tue auch nichts auf dem server wovon ich nicht weiß was ich tue!
Axo. Na dann frag doch den anderen Admin was er davon hält kde auf der Kiste zu installieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 19:16

der hat gesagt ihm ist es egal, ich soll es halt nur machen, er hat keine lust dazu! und schließlich will ich das ja acuh lernen

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 19:28

Äh, bitte? Der ist für die 'Sicherheit und Funktionsfähigkeit' des Rootservers verantwortlich und lässt dich mal einfach kde auf ballern und sagt auch noch ihm sei es egal?!? ROTFL!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Okt 2005, 19:32

damarges hat geschrieben:der hat gesagt ihm ist es egal, ich soll es halt nur machen, er hat keine lust dazu! und schließlich will ich das ja acuh lernen
Rück die Adresse raus, da können wir alle auch noch bissel mit auf dem Root ruminstallieren :lol:
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 19:36

wieso sollte der server offen wie ein scheunentor sein?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 19:38

damarges hat geschrieben:wieso sollte der server offen wie ein scheunentor sein?
Och, nur so ein vages Gefühl...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

damarges
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 7. Jul 2005, 11:19
Kontaktdaten:

Beitrag von damarges » 12. Okt 2005, 19:44

ihr haltet jeden anfänger für blöd? tolles forum!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast