Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 12. Sep 2005, 09:21

Albert
Hallo Linux Freunde,
ich habe von dem Sonderheft PC Magazin Linux 4 2005. Mit der beiliegende Heft CD,( wie im Heft beschrieben) ein Update auf KDE 3.4.1. auf meine Suse 9.2 Professional durchgeführt. Dieses war mein zweit grösster Fehler (ich hatte schon einmal mit einer anderen Zeitschrift CD auch eine nachinstallation von verschiedenen Anwendungen durchgeführt anschliessend musste ich Suse neu Installieren) den ich je mit Suse gemacht habe. Nach dem Update hatte ich folgende Probleme: Grub hat sich geweigert zu Starten, (er läuft in der zwischen Zeit wieder), Kontact und KMail versagen den Dienst ( die Meldung Home /Mail kann nicht geöfnet werden das ist bei KMail und Kontact läuft bis 84% hoch und bringt den selben Fehler wie bei KMail) , Konquerero lässt mich immer mehr im Stich, mein Soundserver hat sich darüber geärgert und Meldet Fatale Error. Habt Ihr vielleicht auch schon diese Probleme Gehabt? Wie habt Ihr diese Probleme gelöst? In meinem Besitz sind 15 Bücher über Linux aber diese Probleme werden in keinem Buch Behandelt.
Mit dem Buch Pannenhilfe von Karl Deutsch und seiner Unterstüzung habe ich alle anderen nach dem Update nicht funktionierente Anwendungen wieder Hinbekommen.
Die Arbeit mit dem Betriebssystem Linux macht Riesigen Spaß man vergisst das es noch ein anders Betriebssytem gibt meine Suse weigert sich den Namen zu schreiben.
Viele Grüsse an alle Linuxerrinnen und Linuxer
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

Werbung:
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt » 12. Sep 2005, 13:57

Hi,

da ist doch wohl nicht nur das KDE erneuert worden. Wie sollten sonst die Fehler mit Grub usw. zustandekommen?!
Meine Vermutung ist, dass Du das ganze SUSE irgendwie überbügelt hast.
Schau mal nach ob deine RPM Datenbank in Ordnung ist.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

Benutzeravatar
TAS
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 8. Sep 2005, 09:33
Wohnort: Norden

Beitrag von TAS » 12. Sep 2005, 14:23

wie hast du die pakete denn installiert? hast du die cd als "update cd" aufgenommen oder jedes paket einzelnt "per yast installiert"?
du mußt auch darauf achten das es eine allgemeine version von kde ist und keine distri zugeschnittende, allerdings müßte das auch im heft oder in der cd stehen.
Suse Linux Forum
www.SuseLinux-Forum.org

warum durch fenster schauen, wenn die tür offensteht?

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 12. Sep 2005, 16:21

Das hoert sich in der Zeit nach mehr an als nur KDE...

Ein paar mehr Informationen zum System und zu der CD und deiner Vorgehensweise koennte uns helfen bei der Problemdiagnose.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 15. Sep 2005, 16:08

Albert Tessmer
Hallo Linuxerrinnen und Linuxer
Danke für die Mitteillungen von Keepers, Tas und oddikurt,

Mein Problem mit Grub habe ich gelösst, in dem ich in Yast2, System, Bootlader Konfigurieren durchgeführt habe. Grub läuft wieder wunderbar.
Mein Problem mit der Heft CD ist folgende (hätte ich den Artikel von Anfang an Gelesen) diese CD war für eine im Heft Nr.3 beiliegenden DVD mit Suse 9.2 und für diese Heft DVD war das Update gedacht

Mein Problem mit meinen Daten in KMail und Kontact habe ich so gelöst:
beim KMailordner rechte Maustaste, Eigenschaften, programme, den Mailordner rechts anklicken und Versteckte Dateien Öffnen so konnte ich meine ganzen Ordner rauskopieren.
Jetzt habe ich Zeit Kontact und KMail wieder das Arbeiten beizubringen.

Was mir mehr kummer macht ist das mein Sound Server abgestürtzt ist dadurch läuft auch K3B nicht und dieses ist ein halber Weltuntergang.
Wer kennt dieses Wort owend (in keinem Computer Englisch Deutsch Buch ist eine Antwort zu diesem Wort zufinden).
Hier ist die ganze Fehlermeldung:
Fehler-aRts
Sound Server Fatal error
/tmp/mcop-Linuxboss is accessible (Zugreifbar)owend(??) by user
Beim Chek meines Homeordner ist mir ein Ordner Aufgeffallen Eingabe Ausgabefehler dieser Ordner (ich habe diesen Ordner nicht Eingerichtet mit der rechten Maustaste Eigenschaften ist kein Erstellungsdatum zu finden sondern immer nur das Öffnungsdatum) kann ich weder als root noch als Benutzer öffnen es ist nicht möglich etwas in den Ordner zu Schreiben.
Ich Grüsse alle Linux Freunde
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Re: Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Maga

Beitrag von oddikurt » 16. Sep 2005, 00:41

Albert Tessmer hat geschrieben: .....
Was mir mehr kummer macht ist das mein Sound Server abgestürtzt ist dadurch läuft auch K3B nicht und dieses ist ein halber Weltuntergang.
Ich verstehe diesen Zusammenhang nicht:
Soundserver (arts) mit k3b
Albert Tessmer hat geschrieben: Wer kennt dieses Wort owend (in keinem Computer Englisch Deutsch Buch ist eine Antwort zu diesem Wort zufinden).
Hier ist die ganze Fehlermeldung:
Fehler-aRts
Sound Server Fatal error
/tmp/mcop-Linuxboss is accessible (Zugreifbar)owend(??) by user
Ich tippe auf einen Rechtsschreibfehler dieser Ausgabe.

Code: Alles auswählen

owned
würde einen Sinn ergeben:
Auf Verzeichnis-xxx kann zugegriffen werden und ist im Besitz des users. Falls dieses ominöse

Code: Alles auswählen

owend
jedoch ein Spezialbegriff sein sollte, lasse ich mich gerne von einem Profi belehren.
Albert Tessmer hat geschrieben: Beim Chek meines Homeordner ist mir ein Ordner Aufgeffallen Eingabe Ausgabefehler dieser Ordner (ich habe diesen Ordner nicht Eingerichtet mit der rechten Maustaste Eigenschaften ist kein Erstellungsdatum zu finden sondern immer nur das Öffnungsdatum) kann ich weder als root noch als Benutzer öffnen es ist nicht möglich etwas in den Ordner zu Schreiben.
Ich Grüsse alle Linux Freunde
Sorry ich kann Dir diesbezüglich nicht ganz folgen. Wie heisst das Verzeichnis genau? Welche Zugriffsrechte sind vermerkt? Evtl. ein Link?! Führe einmal im Home aus:

Code: Alles auswählen

ls -alF
Und schaue Dir die Infos bezüglich dieses Ordners an.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 16. Sep 2005, 18:00

Albert

Hallo Linuxfreunde,
oddikurt,
ich bin kein Profi. Die Fehlermeldung ist wort wörtlich so wie ich es Geschrieben habe.
Beim Ausführen von K3b in der Kommandozeile bekomme ich die selbe Meldung. Fehler-aRts
Sound Server fatal error
/tmp/mcop-linuxboss is accessible owend by user. Ich werde den Tip cwned versuchen vielleicht hast du Recht das es sich um einen Schreibfehler von der Ausgabe Handelt.
Zu dem Ordner Eingabe Ausgabefehler ich habe diesen Ordner nicht erstellt und ich kann ihn weder zum lesen oder Schreiben Öffnen weder mit rootrechten noch als Benutzer (ich habe diese Frage einem Bekannten gestellt der Bücher über Linux Schreibt dieser hat gemeint das es sich um einen Order handelt der von einem Abgestürtzten Programm erstellt wurde). ich werde deinen Tip ausprobieren, ich möchte ja wissen was auf meinem Rechner los ist.
Alle Ratschläge die ich bekomme werden ausprobiert. Meine Suse soll ja wieder Fehlerfrei Arbeiten.
Danke für dein Interesse und deiner Hilfe.
MfG. Albert
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 7. Okt 2005, 09:04

Albert Tessmer

Hallo Linuxfreundinen und Linuxfreund,

dieses Proplem habe ich bis jetzt nicht in den griff Bekommen. Nun habe ich vor von Suse 9.2 auf Suse 9.3 ein uptade durch zu führen vielleicht werden dadurch die Fehlerhaften Programme wieder zum laufen gebracht.
Bevor ich dieses Uptdate Starte möchte ich meine hda2 Platte auf meine hdb5 Platte kopieren.
Mit freundlichen Grüssen
Albert Tessmer
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt » 7. Okt 2005, 12:20

Hi,

ja so ein Update ist evtl. ne Lösung. Alle persönlichen und selbst erarbeiteten Daten sichern. Eben alles wichtige. Jo und dann: Los gehts. Falls das Update nicht sauber durchgeführt wird:
Neuinstallation! -> ist meines Erachtens meist besser, wegen Ärger und so...! :wink:
PS: Viel Spass mit der 9.3! - Ich habe bisher mit dieser am meisten Fun gehabt. 9.2 und ältere waren eher....naja ging so...!
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 7. Okt 2005, 15:32

Albert Tessmer

Hallo oddikurt,
Danke für das Aufmuntern zu Suse 9.3, mir ist zugetragen worden das Suse 9.3 Probleme machen soll, kann da was wahres dransein? (naja wenn man mit Linux das erstemal Arbeitet dann ist soweiso alles nicht das Beste und gut genug)
ich habe vier Verschiedene Live DVDs von Suse 9.3 getestet und ich konnte den ganzen Tag bis zum mutwilligen löschen von wichtigen Dateien ohne irgendwelche Probleme Arbeiten.
Live DVDs nehme ich nicht alls Betriebssystem ( es sind weniger Anwendungen drauf als beim Orginal) deshalb hab ich mir Suse 9.3 Update gekauft und in Zukunft werde ich von keiner Heft DVD oder CD etwas nachinstallieren.
Wie das Update erfolgreich auf meinem Suse Pc Installiert ist Melde ich mich wieder.
Bis bald Viele Grüsse
Albert
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 8. Okt 2005, 14:08

Albert Tessmer

Hallo Linuxerinen und Linuxer,

Beim Datensichern bekamm ich folgende Meldung:
/var/tmp(kaputt) /mnt/hda2/usr/x11x11R6(kaputt)
Hat einer da draussen im Linux Land eine idee wie man die Dateien wieder zum laufen bekommt. ich nehme an das damit meine ganzen Probleme beseitigt sind.
Mit freundlichen Grüssen

Albert Tessmer
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

GnuTrux
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 6. Sep 2005, 08:03
Wohnort: Bayern

Probleme beim Updaten KDE 3.4. von einer Heft CD PC Magazin

Beitrag von GnuTrux » 13. Okt 2005, 12:20

Albert Tessmer

Hallo Linux,

meine Probleme sind mit dem Update Behoben.

Danke an alle die mir geholfen haben.

Mit freundlichen Grüssen

Albert Tessmer
Viel Spaß und Freude mit Suse Linux

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste