ignore-theme-index bei Gnome Update auf 2.11/2.12

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
hilfe-suchender
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Aug 2005, 23:57

ignore-theme-index bei Gnome Update auf 2.11/2.12

Beitrag von hilfe-suchender » 12. Sep 2005, 08:53

Hallo Leute,

mein Betriebssystem ist Fedora Core 4 aus dem Red Hat Fedora Projekt. Standardmäßig ist bei der Distribution Gnome 2.10 installiert. Das Standard Theme ist Clearlooks.

Nun habe ich mir vom Fedora Server die aktuellen RPM Pakete für Gnome 2.11 und dem kürzlich erschienenen 2.12 gezogen, also alle Paket für den Desktop, die Platform und die Bindings. Ausserdem habe ich mir die aktuellsten glib2, glibc und gtk2 Pakete runtergeladen.

Bei der Installation mit rpm -U *.rpm kommen bei einigen Paketen komische Meldungen.

Das sind im wesentlichen die Pakete, gnome-themes , gnome-icon-themes sowie das RedHat-eigene redhat-artwork (ist nur zum aufpeppen der MausCurser usw. -- hab ich beim zweiten Versuch auch nicht mehr mitinstalliert weil optional).

Die Meldungen lauten:

Can`t find an theme index

If you really want to create an icon cache here, user --ignore-theme-index

Die Pakete wollen irgendwas in einem Ordner "Bluecurve-inverse" erstellen.


Gnome läuft dann zwar, aber mein Standardtheme Clearlooks ist weg (wird nicht mehr unter der GUI für Themen angezeigt) und ich habe ein Benutzerdefiniertes Thema.

Denke mal, das ist nicht im Sinne des Erfinders und die Leute von Gnome haben einige andere Themen und Hintergründe mitgeliefert, die wohl offensichtlich nicht eingebunden werden, wegen diesem Theme index

Weiss jemand Abhilfe?

Über schnelle Hilfe würde ich mich freuen.

Gruß
Hilfesuchender

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast