KDE startet nicht

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

KDE startet nicht

Beitrag von rethus » 25. Aug 2005, 21:17

Es startet nicht mehr. Wenn ich startx eingebe schreibt er:
Zitat:
/usr/X11R6/bin/startx: line 201: /usrX11R6/bin/xauth: cannot execute binary file
xinitc: error while loading shared libaries: libX11.so.6: cannot open shared object file: No such file or Directory


Hintergrund
Ich habe versehentlich einige wichtige Dateien gelöscht. Diese wollte ich dann mit reiserfsck --rebuild-tree -S -l rebuild.log versucht die Daten wieder herzustellen.

Naja, nach 2 Stunden hatte ich dann das System wieder soweit am laufen, das es von alleine startet, nun streikt nur noch das x-System

Habe auch schon das "grafische Grundsystem KDE aktualisiert und Gnome installiert.

Bei aufruf von startx... fehlen die Libarys...

Wie bekomme ich die alle wieder hin? Denn normalerweise sollte ja zumindest Gnome funzen, da es ganz neu installiert ist
Aber der meckert auch:
Zitat:
xsetroot: error while loading shared libaries: libXmuu.so.1: cannot open shared object file: No such file or Directory
/opt/gnome/bin/gnome-session: error while loading shared libaries: libXrandr.so.2: cannot open shared object file: No such file or Directory


Hinweis
Über yast installierte Pakete melden fast alle einen Fehler zurück, lassen sich also nicht vernünftig aktualisieren.

Werbung:
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

kleinen Schritt vorwärtz gekommen

Beitrag von rethus » 25. Aug 2005, 21:19

Hallo,
nachdem ich überall im Forum gesucht und gegoogelt habe, bin ich dem Hinweis nachgegangen, das Paket OpenMotify zu aktualisieren.

Nun gibt er eine andere Fehlermeldung aus:
xset: unable to open display""
Welchen Wert muss denn diese DisplayVariable haben (war das 0.0?)

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 25. Aug 2005, 21:26

hm, fangen wir mal an:

rpm --rebuilddb (korrigiert deine RPM Datenbank)
ansonsten in /var/adm/backup/rpmdb stehen die Sicherungen deiner RPM-Datenbank der letzen 5 Tage, evtl einfach mal eine "restoren".

es gibt eine RPM Option, mit der kannst du fehlende Dateien rekonstruieren und falsche Rechte etc reparieren lassen.
Schau mal hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=73241
dort habe ich es schon einmal beschrieben

Ansonsten nochmal in man rpm schauen. (--replacefiles, --allfilesm --verify ...)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 25. Aug 2005, 21:37

Öhm... dürfte ich mal die Frage stellen was das mit 'Netzwerk und Internet-Zugang' zu tun hat ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste