X started, aber Anmeldungsmanger nicht

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rwkraemer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Aug 2005, 07:03

X started, aber Anmeldungsmanger nicht

Beitrag von rwkraemer » 17. Aug 2005, 07:10

Hallo,

ich benutze zwar bereits seit etwa einem Jahr Linux, aber momentan stehe ich vor einem Problem, wo ich nicht mehr weiter weiss. Ich habe mal vorübergehend Debian installiert, aber als ich dann wieder Suse 9.3 installieren wollte, blieb nach der Installation der Bootvorgang beim Login hängen im Konsolen Modus. Von dem Betriebsystem wurde nicht mal ansatzweise versucht, einen grafischen Anmeldungsmanager aufzurufen. Seltsamerweise kann ich KDE über "startx" aufrufen. Aber wenn ich auf "Abmelden" klicke habe ich nur die Möglichkeit "aktuelle Sitzung beenden", die anderen Menüpunkte, die sonst auftauchen, fehlen. Herunterfahren kann ich nur mit meinem Ausschaltknopf am Computer oder über dem shutdown Befehl im root Modus. Mein Grafikkartentreiber ist in Ordnung (Nvidia Geforce4 MX Integrated GPU), den 3d Treiber habe ich mitlerweile auch wieder installiert. Daher glaube ich nicht, dass es daran liegt. Das Kontrolzentrum mit dem Menüpunkt "Anmeldungsmamager" und die "sysconfig" Dateien bei Yast habe ich ebenfalls bereits aufgesucht. Aber nichts hat geholfen. Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Werbung:
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 17. Aug 2005, 07:54

Kann es sein, dass du nur in den Runlevel 3 bootest.

Schau mal in die /etc/inittab uns such nach Da sollte

Code: Alles auswählen

id:5:initdefault:
stehen und nicht

Code: Alles auswählen

id:3:initdefault:
Allerdings kann auch in der /boot/grub/menu.lst der falsche Runlevel eingetragen sein. Schau dort ebenfalls in den zeilen, die mit kernel beginnen ob da ein init 3 oder eine einzelne 3 drin steht.

Das verhalten mit dem startx ist ganz normal, denn darüber wird kein displaymanager gestartet, sondern nur die aktuell konfigurierte GUI (in deinem Fall kde)

rwkraemer
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Aug 2005, 07:03

kdm

Beitrag von rwkraemer » 17. Aug 2005, 20:15

Hallo,

ich wollte mich nur bedanken, es hat alles funktioniert. Seltsamerweise bilde ich mir ein, dass ich bei der erstmaligen Installation (ich habe es mehrmals versucht) den Runlevel auf 5 gesetzt hatte. Nun ja, jedenfalls funktioniert es jetzt.

Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 18. Aug 2005, 07:43

Dann editier bitte dein Ausgangsposting und schreib vor den Title [solved], damit jeder weiß, da ist die Lösung schon drin.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste