[gelöst] Konsole in den KDE-Desktop integrieren

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

[gelöst] Konsole in den KDE-Desktop integrieren

Beitrag von HaukeW » 9. Aug 2005, 14:08

Hallo!
Gibt es unter KDE eine Möglichkeit, sich eine Konsole direkt in den Desktop zu integrieren? Ich hab´s schon über KDE-Kontrollzentrum -> Erscheinungsbild -> Hintergrund -> Erweitert versucht (da, wo auch die KDE-Weltzeituhr usw. sind), aber wenn ich da bei "Befehl" konsole eintrage, öffnet sich einfach ein Fenster mit der Konsole... ;)

Gruß, Hauke
Zuletzt geändert von HaukeW am 12. Aug 2005, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Werbung:
Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 9. Aug 2005, 15:04

Hi HaukeW,

probier mal:
Konsole starten - dann Kontrollzentrum->Arbeitssfläche->Fensterspezifische Einstellungen -> Neu -> Erkennen -> mit dem Fadenkreuz auf das Konsolenfenster -> und dann schaust du mal unter den einzelnen Kartenreitern. Dort kannst du ohne Umrandung z.B erzwingen bzw. den Arbeitsplatzort usw. bestimmen

Gruss

Borusse-KLE
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Konsole in den KDE-Desktop integrieren

Beitrag von onkelchentobi » 9. Aug 2005, 15:27

ich bin mir nicht ganz sicher wie du das mit der konsole meinst, möchtest du's so haben wie hier auf meinem desktop zu sehen ?

Bild
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 9. Aug 2005, 15:46

Hi OnkelchenTobi,

so gut habe ich es nicht hinbekommen, verrat du es mir mal wie das geht???

EDIT: Könnte das die Lösung sein:

Code: Alles auswählen

Eterm --borderless --scrollbar=off --buttonbar=off --trans --geometry 
bzw.

Code: Alles auswählen

konsole --nomenubar --notabbar --noscrollbar --noframe
Thx

Borusse-KLE
Zuletzt geändert von Silmarillion am 9. Aug 2005, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 9. Aug 2005, 16:09

@OnkelchenTobi
Hut ab. Das sieht KLASSE aus!!!
Gruß,
Andreas
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW » 9. Aug 2005, 16:22

ich meine es haargenau so wie Onkelchen tobi :)

@Borusse: Muss ich die Befehle, die du genannt hast, bei KDE-Kontrollzentrum -> Erscheinungsbild -> Hintergrund -> Erweitert als Befehl eintragen?

[edit] Wie kann ich die KDE-Weltzeituhr und die Homepage-Anzeige deaktivieren?
Wenn ich sie entfernen will, kommt die Meldung, dies kann nur die "Systemverwaltung" tun (root?) - allerdings kommt diese Fehlermeldung auch dann, wenn ich kcontrol als su starte...
entfernen kann ich sie nur, wenn ich sie verändert habe (z.b. den Befehl veränderrt habe) - aber dann sind sie, sobald ich das Fenster neu öffne, wieder da!
Und wie wird überhaupt entschieden, was angezeigt wird? Weltzeituhr oder Homepage? Die Reihenfolge kann man ja nicht verändern...
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 9. Aug 2005, 17:06

das mit der transparenten konsole kann man mit

ATerm oder ETerm machen...

Ich mache es mit ETerm 0.9.2-8.1

und das schaut dann so aus...

---snip---

kstart --alldesktops --keepbelow --skippager --skiptaskbar Eterm --geometry 90x30+780+57 --trans=true --borderless --scrollbar=false --buttonbar=false -f white --cmod 257 -c white &

---snip---

ist etwas länger ;-)

es kann sein das wenn man eine transparente konsole auf dem desktop haben möchte das ETerm oder ATerm ein eigenes hintergundbild verwendet. das kann man auch ändern so das es wirklich transparent ausschaut.

wie das genau geht weiß ich nicht mehr so genau da es bei mir nicht nötig war.

:~> man eterm

sollte dabei helfen....

Es kann sein das die Zahlenwerte nicht ganz stimmen da ich einen 19" verwende in bei einem 17" und 15" das bild ja kleiner ist. diese werte einfach ein bischen anpassen.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 9. Aug 2005, 17:33

Hi OnkelchenTobi,

da war ich ja nah dran. kstart kannte ich noch nicht. Nettes Spielzeug :cool:
GNU/Linux....Unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2005 .... ;-)

Gruss

Borusse-KLE
Zuletzt geändert von Silmarillion am 9. Aug 2005, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 9. Aug 2005, 18:26

in linux sind die weiten wirklich unendlich, das kannste laut sagen !!! ;-)
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW » 9. Aug 2005, 19:29

Sooo - ich bin jetzt fast wunschlos glücklich, das K-Desktop-Dings kann man mit dieser genialen Konsole ja komplett ignorieren :)

Meine Einstellungen sind (dank der ausführlichen man-Seite hab sogar ich dieses Programm kapiert) so:

Code: Alles auswählen

Eterm -D2 -f15 -g100x20+200+300 -O -x --no-cursor --buttonbar false --scrollbar=false
Aber das --keepbelow funktioniert bei mir nicht (das wird wohl dafür sorgen, dass Eterm keine anderen Fenster überdeckt)

[edit die 3.] Aah, das --keepbelow war ein Parameter für kstart, und nicht für Eterm, alles klar ;)

Ich benutze Version 0.9.3

Vielen Dank für diesen Tip :)

Gruß, Hauke
Zuletzt geändert von HaukeW am 9. Aug 2005, 19:43, insgesamt 3-mal geändert.
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 9. Aug 2005, 19:39

wo bekomme ich eterm als rpm für suse 9.3 und die dazugehörigen abhängigkeiten?

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW » 9. Aug 2005, 19:40

System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 9. Aug 2005, 19:59

merci

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 9. Aug 2005, 20:16

und wer das ganze mit Gnome machen will nimmt dieses Howto: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=36811

(ich hab nicht getestet, ob devilspie auch mit kde vernünftig läuft...)

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Beitrag von elastic » 10. Aug 2005, 10:40

Auch von mir Dank an OnkelchenTobi :-)



Bild
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 10. Aug 2005, 12:03

nicht's zu danken, aber du könntest verraten wo du dein hintergrundbild her hast ? ;-)
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 10. Aug 2005, 12:32

Hi,

ich bins nochmal. Ich will dieses nette Feature natürlich bei jedem KDE-Start auf meinem Arbeitsfläche haben.
~/.kde/Autostart/<startskript>.sh ist dein Freund - das ist soweit kein Problem.
Nur bei jedem Neustart bekomme ich einen extra-Eterm.

Starte ich die ganze Geschichte per Alt+F2, dann erscheint beim nächsten Neustart Eterm 1mal, aber anscheinend schluckt der kstart nicht ....

:?: :?: :?:

Danke für eure Hilfe


Grüsse

Borusse-KLE
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW » 10. Aug 2005, 13:38

Und auch nochmal ne Frage von mir: Wie schaffst du es, dass Eterm im Kicker nicht angezeigt wird, OnkelchenTobi?
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 10. Aug 2005, 13:45

Hallo HaukeW,

das liegt an kstart. Gib mal kstart --help ein. Dort findet du Optionen wie --skiptaskbar usw.

Gruss

Borusse-KLE
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 10. Aug 2005, 15:10

Leider gibts da bei mir Abhaengigkeits-Probleme.... per Apt kann ich sie nicht loesen und im Yast find ich auch nix gescheites..

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv Eterm-0.9.3-1.i386.rpm
error: Failed dependencies:
        imlib2-loader_jpeg is needed by Eterm-0.9.3-1
        imlib2-loader_png is needed by Eterm-0.9.3-1
        libast.so.2 is needed by Eterm-0.9.3-1
        libttf.so.2 is needed by Eterm-0.9.3-1
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast