KDE 3.4.2 ist raus

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 29. Jul 2005, 20:28

Jo, Update lief problemlos und scheint gut zu laufen.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Werbung:
Benutzeravatar
Linux_Beginner
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 15. Mai 2005, 12:58
Wohnort: Wittlich

Beitrag von Linux_Beginner » 30. Jul 2005, 10:35

Hallo,

ich habe eben das Update auf 3.4.2 versucht.

In dem Link zu dem Yast-Source habe ich nur das 9.2 durch 9.1 ersetzt.

Was mir jedoch komisch vorkommt:

Ich hatte irgendwann einmal mit einer Heft-CD aus der LinuxUser auf KDE 3.3 upgedatet und da waren dann zig versch. Abhängigkeiten abzunicken. Diesmal ging das einfach so.

Auch hat gestern Abend ein SuSE 9.3 Update (c´t DVD) auf KDE 3.4.2 958 MB aus dem Netz gezogen. Ein Update von 9.1 / KDE 3.3 --> auf 9.1 / KDE 3.4.2 hat aber nur 358 MB.

Nun die Frage in die Runde:

Ist es möglich, das die das KDE - Update in dem Link für 9.1 nicht vollständig haben ?

Wenn der 9.1 Link nicht vollständig ist, kann ich eigentlich auch aus dem 9.2 Link updaten ?

Gruß

Michael

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 30. Jul 2005, 12:58

Die Abhaengigkeiten lagen an Paketen die ersetzt wurden, in anderen Paketen implementiert waren oder wegfielen.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Neotron
Hacker
Hacker
Beiträge: 254
Registriert: 30. Jan 2005, 18:51
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Beitrag von Neotron » 30. Jul 2005, 21:24

oddikurt hat geschrieben:@Grothesk

Also ich fahre KDE normal über den Button herunter. Der Kicker stürzt ab und bringt seine Fehlermeldung (hatten andere auch, hab ich gelesen).
Nur bei mir bleibt er dann hängen. Maus noch sichtbar friert ein (aber nicht immer) und Bild schwarz. Ich drücke dann Strg -Alt -Entf und höre wie so nach und nach der Rechner heruntergefahren wird. Mit Reiserfs habe ich dann beim nächsten starten keine Probleme da die obige Tastenkombination schon eigentlich den Rechner weitestgehend ordnungsgemäss herunterfährt. Wäre das nicht der Fall, hätte ich mich schon intensiver um das Problem kümmern müssen. So habe ich mir gesagt: "Wart aufs nächste Update, vielleicht löst sich dann das Problem von selbst wieder"

<edit1>Habe nun das Update durchgezogen..keine Änderung bei meinem kleinen Problem...na ja,was solls..werde demnächst mal danach schauen. Es könnte nat. auch an X, in Verb. mit NVIDIA-Treiber, liegen. Werde aber zuerst 'mal recherchieren. Sonst läuft ja alles einwandfrei. Das 3.4.2 kommt mir sogar ein bisserl flotter vor. Und jetzt muss ich aber wieder 'mal was schaffen....</edit1>
Hallo oddikurt,

Dein Problem kenne ich. Habe festgestellt, dass zu viele Programme oder Programme, die zum Beenden sehr lange brauchen das Problem hervorrufen. Es sind die Programme, die sich neben der Uhr als kleines Icon "einnisten".
kmix ist so ein Kandidat.
Also diese Programme vor dem Runterfahren per Hand beenden und KDE schließt sauber.
Gruß
Neotron

Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt » 30. Jul 2005, 21:46

Hi Neotron,

Danke für den Tipp!
Nach OnkelchenTobi's kdmrc habe ich mal geschaut und in verschiedenen Ecken meines Dateisystems gleich 4 Stück gefunden! Bin gerade noch am testen, welche von denen überhaupt "aktiv" ist.
Aber dein Tipp werde ich gleichmal probieren. Danke!
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 30. Jul 2005, 22:09

Welche Yast-Qelle meinen die hier eigentlich alle?
Die oben angegebene Qelle enthält KDE3.4.1. Aber noch nicht
KDE3.4.2. Ich habe gerade eben noch mal nachgeschaut.
Vielleicht ist KDE3.4.2 schon auf den APT-Quellen. Aber damit
kenne ich mich nicht aus. Ich benutze Yast2.
KDE3.4.2 bekommt man für alle Suse Versionen ab 9.0 hier:

http://www.novell.com/de-de/linux/download/linuks/

Da steht zwar KDE3.3. Aber das stimmt nicht. Es ist tatsächlich
KDE3.4.2. Hier sind die Pakete auch immer etwas aktueller als auf
der oben angegebenen Yast-Qelle.

Viele Grüsse
Mumie

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 31. Jul 2005, 00:32

Dann wurden die Pakete noch nicht in das Verzeichnis gespiegelt... Sollte aber demnaechst der Fall sein.

Mit apt sind die Pakete schon verfuegbar.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 31. Jul 2005, 23:36

Eigentlich ist es schon merkwürdig, das es da verschiedene
Quellen gibt. Ich war eigenlich der Meinung, das man nur ein
Yast-Verzeichnis ( oder Abt-Verzeichnis ) drann machen müsste, um die Quelle für Yast ( oder Abt ) verfügbar zu machen. Ich finde es
ganz erstaunlich, das dem nicht so ist.

Viele Grüsse
Mumie

Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie » 31. Jul 2005, 23:42

Versuch´s mal so:

Code: Alles auswählen

KDE 3.4.1 Update

YaST -> Software - Installations Quelle wechseln -> Hinzufügen FTP:
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: /pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.3/yast-source/
[x]Anonymous

Software -> System-Update

Quelle: Unixboard.de (danke devilz)
Hat bei mir super geklappt.

Gruß,
Ritschie
Bild

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 1. Aug 2005, 00:02

Hallo Ritschie,
danke für deinen Beitrag.
Aber schau, was du da schreibst:
KDE 3.4.1 Update

das ist ja gerade das Problem!
Auf dieser Quelle gibt es KDE 3.4.1.
Und leider nicht KDE 3.4.2.
Das ist schade. Denn dann könnte man sehr
komfortabel updaten.
Hier gibt es für Suse 9.3 schon KDE 3.4.2

http://www.novell.com/de-de/linux/downl ... index.html

Das ist allerdings mit etwas mehr Arbeit verbunden. Du musst
dir erstmal die Basispakete runterladen. Das sind 16 Stück.
Dann kannst du sie installieren. Und dann erst die ganzen
Anwendungen. Das ist sehr viel Handarbeit.
Ich habe es trotzdem gemacht. Weil es auf der Quelle, die du da
angegeben hast, halt erst KDE 3.4.1 gibt.

Viele Grüsse
Mumie

Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie » 1. Aug 2005, 00:15

Meine Überschrift ist wohl falsch gewählt. Es handelt sich dort tatsächlich um das Update von 3.4.1 auf 3.4.2!

Ich hab extra nochmal nachgesehen. Ich hab jetzt KDE Version 3.4.2 Level "a" auf meinem Rechner.

Gruß,
Ritschie
Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2005, 00:18

Hi Mumie, also bei mir liegen dort 3.4.2er-Pakete. Musst du evtl. mal auf 'Aktualisieren' im yast klicken? Ich habe da sowas im Kopf, da ich aber immer apt nutze weiß ich nicht so genau wie das über yast geht, meine aber dass man yast irgendwie dazu überreden muss die Dateiliste nochmal neu vom Server zu laden.

[Edit:] Hat sich wohl zeitlich überschnitten... :-)

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 1. Aug 2005, 00:29

Das ist ja merkwürdig!
Ich hab genau die Installationsquelle, die du da angegeben hast.
Jetzt gerade eben habe ich noch einmal nachgeschaut.
Das Paket kdegraphics3-fax hat auf dieser Quelle die
Version 3.4.1-3-i586.
Das weiss ich, denn dieses Paket habe ich noch nicht aktuallisiert.
Es gibt aber auch davon schon eine 3.4.2 Version.
Und nun bin ich ganz erstaunt. Alle habe von dieser Quelle
KDE 3.4.2. Nur ich kriege nur KDE3.4.1.
Ist denn das die Möglichkeit.
Irgendetwas ist hier faul. Schau doch bitte mal nach, welche
Version von kdegraphics3-fax du auf dieser Quelle findest.
Danke. Ich werde aber erst morgen antworten. Ich gehe
jetzt schlafen.

Viele Grüsse
Mumie

Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie » 1. Aug 2005, 00:54

Mumie hat geschrieben:Schau doch bitte mal nach, welche
Version von kdegraphics3-fax du auf dieser Quelle findest.
Ich hab nicht lange gesucht, was ich dort auf dieser Quelle finde, aber ich hab nachgesehen, was ich auf dem Rechner hab und das ist Version 3.4.2-3 - und ich habe nichts anderes gemacht, als das System-Update über Yast.

Ich würde mir nicht viele Gedanken machen, sondern einfach mal das System-Update wie beschrieben durchführen. Wenn dann immernoch Probs auftreten, kannst man ja weitersuchen, woran es liegt.

Gruß,
Ritschie
Bild

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 1. Aug 2005, 10:11

Ich kann euch wirklich nur raten versucht apt - das tool ist echt prima und der ganze hick-hack mit yast ist vorbei.

Wir haben hier zusaetzlich noch das beste apt-forum fuer suse!
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 1. Aug 2005, 20:11

Ja, das war es: Man muß auf aktualisieren klicken. Das findet man,
wenn man bearbeiten anklickt.

Das hätte ich nicht gedacht. Wenn ich "Software installieren
oder löschen" anklicke, erscheint immer ein Fenster
"Paketinformationen werden eingelesen..."
Ich dachte, das auch immer die neuesten Versionsnummern
eingelesen werden. Das ist offenbar nicht so.

Ich habe jetzt gleich mal alle Installationsquellen aktualisiert.
Jetzt habe ich auch KDE3.4.2 auf dieser Quelle.
Danke für die Hilfe.

Viele Grüsse
Mumie

Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie » 2. Aug 2005, 08:14

Mumie hat geschrieben:Jetzt habe ich auch KDE3.4.2 auf dieser Quelle.
Danke für die Hilfe.
Freut mich, dass es geklappt hat und freut mich, dass ich auch mal helfen konnte :wink:

Gruß,
Ritschie
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast