Script wird nicht ausgeführt

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Begnadigter
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2005, 10:38
Wohnort: Höxter

Script wird nicht ausgeführt

Beitrag von Begnadigter » 28. Jul 2005, 10:52

Hi.

Ich habe mir ein Script geschrieben das einfach nur Variablen im env setzt. Wenn ich das Script in der Shell ausführen will, krieg ich die Meldung "Command not found"

Mein Script heißt ora_env und enthält:

Code: Alles auswählen

export ORACLE_BASE=/opt/app/oracle
export TWO_TASK=phoe
export ORACLE_HOME=/opt/app/oracle/920
export LANGUAGE=german_germany.WE8ISO8859P1
export NLS_LANG=german_germany.WE8ISO8859P1
export PATH=/opt/app/oracle/920/bin:$PATH:.

Ich benutze Suse 9.3. KDE 3.4.

Was soll ich machen???
Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zu Gott außer durch mich.

www.soulsaver.de

Werbung:
Benutzeravatar
Begnadigter
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2005, 10:38
Wohnort: Höxter

Beitrag von Begnadigter » 28. Jul 2005, 11:11

Wenn ich

Code: Alles auswählen

export PATH=/opt/app/oracle/920/bin:$PATH:. 
einfach so in die Konsole eingebe dann kann ich das Script aufrufen. Das muss doch dann mit dem env zusammenhängen, oder? Die PATH ist doch dann beim hochfahren nicht gesetzt oder???
Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zu Gott außer durch mich.

www.soulsaver.de

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 28. Jul 2005, 11:14

Gib als erste Zeile #!/bin/bash ein, benenne die Datei mit der Endung .sh und mache sie per chmod +x DATEI ausführbar.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Begnadigter
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2005, 10:38
Wohnort: Höxter

Beitrag von Begnadigter » 28. Jul 2005, 11:32

habe mein Script jetzt geändert:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
#export PATH=/opt/app/oracle/817/bin:$PATH:.
export PATH=/opt/app/oracle/920/bin:$PATH:.
export ORACLE_BASE=/opt/app/oracle
export TWO_TASK=phoe
#export ORACLE_HOME=/opt/app/oracle/817
export ORACLE_HOME=/opt/app/oracle/920
#export NLS_LANG=american_america.we8iso8859p1
export LANGUAGE=german_germany.WE8ISO8859P1
export NLS_LANG=german_germany.WE8ISO8859P1 
Ich habe dann mit chmod 777 * alle berechtigungen gesetzt.
Ich habe aber auch mal einfach !/bin/bash eingegeben geht damit auch nicht.
So siehts aus

Code: Alles auswählen

iox002@linux:~/ORA_ENV> ora_env.sh
bash: ora_env.sh: command not found
Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zu Gott außer durch mich.

www.soulsaver.de

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 28. Jul 2005, 11:40

#!/bin/bash gibt an, da0 die Bash zuständig ist, das darauf folgende Script auszuführen. Ausführen selber: entweder sh DATEI oder ./DATEI oder einen Link auf die Datei unter /bin erstellen und dann DATEI.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Begnadigter
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2005, 10:38
Wohnort: Höxter

Beitrag von Begnadigter » 29. Jul 2005, 08:34

:D Es hat geklappt. Ich habe ./DATEI verwendet. Habe zusätzlich aber noch einen eintrag in der .profile gesetzt.

Schönen Dank an alle
Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zu Gott außer durch mich.

www.soulsaver.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast