(fast gelöst) kde 3.4.1 automatisch mehrere Sessions ...

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

(fast gelöst) kde 3.4.1 automatisch mehrere Sessions ...

Beitrag von TeXpert » 23. Jul 2005, 18:41

Moin,

KDE 3.4.1 hat ja das tolle Feature, dass man eine aktuelle Session locken kann und eine weitere starten kann, um die paar Sekunden noch zu sparen würde ich gerne eine 2. Session automatisch mitstarten, hat das schon mal jemand gemacht?

also auf vt7 Session foo starten, anmelden und locken und auf vt8 Session bar starten, anmelden und locken...
Zuletzt geändert von TeXpert am 23. Jul 2005, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Werbung:
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi » 23. Jul 2005, 19:04

ich habe zwar noch "alte KDE 3.2.1" aber eine 2 Session kannst du auch mit

Code: Alles auswählen

 startx -- :1 
starten.
versuch das mal in ein startscipt einzubauen und in den Hintergrund zu schicken. Nur keine Ahnung welche du dann beim Start angezeigt bekommst.

robi

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 23. Jul 2005, 20:48

damit hab ich aber das Problem noch nicht gelöst, dass dennoch die Anmeldung nötig wird,

grundsätzlich ist das Problemlos möglich (mit Xservers) automatisch einen 2. Xserver auf vt8 mit kdm zu starten, das läuft auch problemlos (damit hab ich das Benutzerwechseln schon vor 3.4.1 gemacht)

langfristig ist das Ziel auf einer ganz bestimmten Maschine automatisch einen User per kdm einzuloggen und auf der vt8 einen 2. User damit beide Sessions schon aktiv sind.

(perfekt wäre es, wenn diese Sessions dann noch automagisch gelockt werden könnten :) )

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi » 23. Jul 2005, 21:03

TeXpert hat geschrieben:damit hab ich aber das Problem noch nicht gelöst, dass dennoch die Anmeldung nötig wird,
für was brauchst du ne Anmeldung.
Bei mir kommt keine.
Wenn du zB aus der KDE ein Xterm öffnest und dich dort mit su - XYZ zum user XYZ wirst und startx -- :1 absetzt dann werde ich nicht mehr nach irgendwelchen Passworten gefragt, es wird ganz normal die KDE des users XYZ gestartet.

Wenn das in der neuen KDE nicht mehr gehen sollte dann geht es aber auf alle Fälle per Hand.
X server #1 starten
displayvariable umsetzen
startkde

robi

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 23. Jul 2005, 21:16

zur bootzeit? hmm, ja das wäre eine Möglichket, in einem init-script ein sudo -u foo startx -- :1 vt8 zu machen, das könnte ich mal problieren ob er das frisst...


edit:
wobei bei längerer Beschäftigung mit der kdmrc von 3.4.1 könnte das auch darüber gehen......


edit2:
jau, das geht wirklich :) es ist schön, dass das nicht mehr auf kdmrc und Xservers verteilt ist...

hier ein paar Ausschnitte:

Code: Alles auswählen

StaticServers=:0,:1
ReserveServers=:2,:3
[X-:1-Core]
ServerVT=8
....<<< von :0 kopieren und anpassen >>>
# Greeter config for 1st local display
[X-:1-Greeter]
....<<< von :0 kopieren und anpassen >>>
jetzt kann man die beiden auch getrennt mit einem Autologin versehen (damit steht dieser konkreten Aufgabe nix mehr im weg)


Zu lösen hab ich jetzt noch 2 Probleme:

1. idealerweise sollten beide Autologin-Sessions anschließend gelockt werden
2. das Sound-Sharing :(

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast