suse 9 auf thinkpad r32

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
netlord
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 28. Jun 2005, 20:00

suse 9 auf thinkpad r32

Beitrag von netlord » 28. Jun 2005, 20:15

hallo gemeinde

ich habe versucht auf meinem thinkpad die suse 9.3 (diese ct´-edition) zu installieren.

die installation hat soweit geklappt, jedoch startet mir suse nicht.

wenn ich normal hochfahre steht was von "initialising hardware" "initialising desktop system" und sekunden später "shutting down.

ich hab den laptop dann abgesichert gestartet und versucht über "sax2 -a" und --reinit die konfiguration neu zu machen.

im normalmodus passiert das gleiche wie vorher. wenn ich im abgesicherten modus starte und dann startx eingebe startet seltsamerweise ein twm!

also erst mal gesucht (ich weiss ist eigenlob ;)) und folgenden beitrag gefunden: http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... hlight=twm . also in der /displaymanager den eintrag angepasst und neu gestartet - nix :x

jetz kommen eine menge fragen (ist ja auch einiges an text ;)

- gibt es eine weitere stelle um den displaymanager zu ändern?
- wo finde ich ein protokoll des startvorgangs? in var/boot/messages oder woanders noch?
- ich vermute dass das problem mit der ati radeon mobility zusammenhängt. gibt es generische treiber die ich nehmen kann?
- was empfehlen mir die experten zu machen damit ich den laptop zum laufen bekomme?

danke und gruß

netlord

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 28. Jun 2005, 20:46

wo finde ich ein protokoll des startvorgangs? in var/boot/messages oder woanders noch?
/var/log/boot.msg
gibt es generische treiber die ich nehmen kann?
da hat ati glaube ich gerade welche freigegeben, suchfunktion hilft.

displaymanager ist nicht gleich windowmanager! was du willst ist wahrscheinlich displaymanger: kdm, windowmanager: kde.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast