Keine Laufwerke in Arbeitsplatz

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mikesch
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 11. Jan 2005, 19:25

Keine Laufwerke in Arbeitsplatz

Beitrag von Mikesch » 11. Jun 2005, 18:49

Hallo,
ich habe jetzt schon 2 mal Suse 9.3 installiert, doch jedesmal ist kein Laufwerk im Arbeitsplatz unter KDE sichtbar. Was kann ich tun um diese hier rein zu bekommen.
Bei 2 anderen PCs von mir funktioniert es ganz normal.

Werbung:
mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 11. Jun 2005, 19:44

na auf irgendeiner platte musst du ja arbeiten, also ist schonmal bestimmt eine eingebunden. was sind denn die anderen für welche? dateisystem? partitionen?

Benutzeravatar
jannpoohbear
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 4. Apr 2004, 13:21

Beitrag von jannpoohbear » 11. Jun 2005, 21:30

Wie sieht denn Deine /etc/fstab aus.
Wieviele Festplatten bzw. Partitionen hast Du.
Welche Laufwerke willst Du sehen, auch CD-ROM und Floppy, eingebundene oder nicht eingebundene.
Dein Computer steht etwas weit weg und ich kann auch keine Gedanken lesen.
AMD Duron 1000 / 512 MB
RedHat 9
Fedora Core 4
Suse 9.2
Windows XP
Nvidia nForce2 400
Nvidia GeForce 440-SE

Es heißt "WINDOWS" , verdammt !!!

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 11. Jun 2005, 21:48

Bekommst Du auch nichts angezeigt, wenn Du media:/ im Konqueror
eintippst?
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Mikesch
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 11. Jan 2005, 19:25

Beitrag von Mikesch » 13. Jun 2005, 18:05

Nein ida sehe ich auch nichts. eingebunden müssen die Laufwerke sein, da ich über Yast Programme von meiner Installations DVD installieren kann.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 13. Jun 2005, 18:17

Mikesch hat geschrieben: eingebunden müssen die Laufwerke sein, da ich über Yast Programme von meiner Installations DVD installieren kann.
ne, hat damit nix zu tun.
Welche Partitionen/LW gemountet sind, erfährst du, wenn du mal "mount" in einer Shell eintippst ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
travelhun
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 30. Aug 2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Ähnlich bei mir

Beitrag von travelhun » 20. Jun 2005, 13:43

Tach auch,

wenn ich mich hier mal dranhängen dürfte...
also ich habe seit neuestem auch SuSE 9.3 (dank c't) und da prangt nun dieses neue 'Arbeitsplatz'-Icon im Pinguin-Look.

Doch wenn ich darauf klicke, passiert... nichts.

Natürlich sind diverse LW eingebunden, die ich mit media:/ in Konqueror und mit mount in der shell auch alle sehr schön sehen kann. Funzt auch alles. Nur eben dieses Icon scheint ohne Funktion zu sein.

Gruß
Travelhun

Pennywise09
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 31. Mär 2005, 15:43

Beitrag von Pennywise09 » 20. Jun 2005, 16:21

rechtsklick-->Eigenschaften-->Adresse(URL):

drives:/

Klappt es dann ?

Benutzeravatar
travelhun
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 30. Aug 2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitrag von travelhun » 20. Jun 2005, 21:07

>>rechtsklick-->Eigenschaften-->Adresse(URL):

>>drives:/

>>Klappt es dann ?

Leider nein. Das steht schon da, aber das Icon funzt nicht. Merchwürdich. :?

Gruß
Travelhun

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 20. Jun 2005, 21:51

hm, dann änder es auf media:/ :!: :D
Afaik hatte meine SuSE 9.3 auch kein drives:/, das tinkt eh gegen media:/ XD
Mein Web-Framework: EatingEngine

monk_fan_ben
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 14. Jun 2005, 20:25
Wohnort: Geisingen
Kontaktdaten:

Beitrag von monk_fan_ben » 20. Jun 2005, 22:09

Das Problem hatte ich auch (habe auch die c't - Ausgabe).

Es sind keine Mountpoints für die /dev/hdX definiert. Am besten ein Verzeichnis Windows erstellen und dann Unterverzeichnisse C, D, ... erstellen und die Partitionen dort einhängen!

/EDIT Ich denke, die Ausgabe ist nicht die aktuelle. Bei der Installation steht "Die endgültigen Release Notes werden noch erscheinen". Ausserdem ist nur der Firefox 1.0.3 dabei. Sehr seltsame Version...

Herzliche Grüße
Benjamin
Sie kommen wirklich aus dem Weltraum?
Nein, ich arbeite nur im Weltraum. Geboren bin ich in Iowa!
Admiral James T. Kirk

Benutzeravatar
travelhun
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 30. Aug 2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitrag von travelhun » 21. Jun 2005, 00:27

Zinnwurm hat geschrieben:hm, dann änder es auf media:/ :!: :D
Afaik hatte meine SuSE 9.3 auch kein drives:/, das tinkt eh gegen media:/ XD
Gute Idee... bis Murphy zuschlug. Nun bekomme ich beim Klick auf das Icon eine Fehlermeldung:

"Die Datei oder der Ordner media:/%20 existiert nicht."

Sehr schön. Wenigstens keine Fehlernummer, :lol:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Jun 2005, 00:57

Du hast wohl ein Leerzeichen hinter dem / stehen. Lösch das mal.

Benutzeravatar
travelhun
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 30. Aug 2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitrag von travelhun » 21. Jun 2005, 21:41

Grothesk hat geschrieben:Du hast wohl ein Leerzeichen hinter dem / stehen. Lösch das mal.
Ha, jetzt geht es plötzlich! Schankedön! :D

Was so ein Stückchen Nichts doch verursachen kann....


Gruß Travelhun

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste