KDE 3.4 / Quanta: per SSH mit Public Key zu Server verbinden

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
web-gear
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27. Okt 2004, 14:03

KDE 3.4 / Quanta: per SSH mit Public Key zu Server verbinden

Beitrag von web-gear » 9. Jun 2005, 16:32

Hallo zusammen,

ich habe ein etwas seltsames "Problem". Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, ansonsten bitte ich um Verzeihung und "Verschiebung" ;-)

Ich habe heute auf einem meinem Server testweise den SSH-Daemon so umkonfiguriert, dass man nur noch mit Public Key Verbindung aufnehmen kann. Das erscheint mir sicherer und ich möchte das auf jeden Fall auch auf meinen anderen Servern so machen.

Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich mit KDE, insbesondere mit Quanta mit dem ich immer direkt online in der Testumgebung (ebenfalls auf dem Server) arbeite, nicht mehr per SFTP die Dateien austauschen kann. Logischerweise blockt der Server das nämlich ab, da ich als Verbindungsstring immer

Code: Alles auswählen

sftp://benutzername@123.123.123.123/pfad/zum/ordner
hatte. Den konnte man schön so bei KDE einspeichern, musste dann einmal das Passwort eingeben und fertig. Ich konnte so direkt mit dem Server arbeiten, als wie wenn er "Teil meiner Festplatte" wäre. Jetzt kann ich das mit diesem Verbindungsstring aber nicht so einstellen, dass es auch mit Public Key funktioniert... Oder doch?

Was mache ich denn jetzt am besten?

Gibts da irgendwelche Tricks, z.B. dass ich das ganze über einen kleinen Umweg manage, z.B. zu einem lokalen "Server" Verbindung aufbaue der mich dann weiterleitet oder sowas.

Bin echt im Moment ratlos, und habe auch bei diversen Suchmaschinen etc. nix brauchbares gefunden. Wäre für jede Hilfe dankbar!

Vielen Dank & mfG
web-gear

Werbung:
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 10. Jun 2005, 12:31

an sich funktioniert das, allerdings nutzt Quanta wahrscheinlich die KDE-komponenten, evtl. muss da noch etwas anderes eingestellt werden,

Lösungs-Variante 1: nutze fish als Protokoll (google hilft)

Lösungs-Variante 2: nutze shfs und mounte das Verzeichnis lokal

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

web-gear
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27. Okt 2004, 14:03

Beitrag von web-gear » 10. Jun 2005, 16:40

TeXpert hat geschrieben:Lösungs-Variante 2: nutze shfs und mounte das Verzeichnis lokal
Das habe ich gemacht, hat bestens funktioniert! Vielen Dank!

Allen, die das wie ich zum ersten Mal machen, seien folgende Links empfohlen:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=182189#182189
http://shfs.sourceforge.net/

Danke nochmal & mfG,
web-gear

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste