Lohnt ein update zu KDE3.4.x?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 393
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Lohnt ein update zu KDE3.4.x?

Beitrag von Juan_Lutz » 3. Jun 2005, 15:51

Hallo zusammen,
Nach der release von KDE3.4.1, möchte ich an diejenigen die KDE3.4 schon installiert und mit denen Bugs gekämpft haben fragen, ob wirklich ein Update von KDE3.3.x zu KDE3.4.1 sich lohnt.

Natürlich kann man sich vorstellen Antworten wie: wartet bis KDE4.0 oder?.

Danke im Voraus für Rückmeldungen,
Grüße
Juan_Lutz
openSUSE Leap 42.2 ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Werbung:
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 3. Jun 2005, 16:07

Hatte vorher keine Probleme, nur in sehr seltenen Faellen hat sich Konqueror verabschiedet.
Das ist bis jetzt nicht vorgekommen!
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Re: Lohnt ein update zu KDE3.4.x?

Beitrag von Kurt M » 4. Jun 2005, 13:40

Juan_lutz hat geschrieben:... ob wirklich ein Update von KDE3.3.x zu KDE3.4.1 sich lohnt....
ich hatte mit 3.3 soo gut wie keine Probleme. Jetzt mit 3.4 sieht die Sache leider anders aus. Ich muss an manchen Tagen 1-2x den PC neu booten, weil sich das System verabschiedet. Das passiert meist beim Netzwerkzugriff mit Konqueror, aber auch mit Amarok und anderen Anwendungen.

Aus heutiger Sicht würde ich nicht mehr updaten und erstmal warten bix die ganzen Bugs entfernt sind.

Benutzeravatar
Zaba
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: 13. Apr 2005, 12:38
Wohnort: München

Beitrag von Zaba » 9. Jun 2005, 09:19

KDE 3.4 ist aber ein ganzes stück schneller als KDE 3.3.X Sie wirkt auch deutlich aufgeräumter.
Führ einen älteren Rechner an dem du unbedingt die KDE nutzen willst, ist es pflicht.

Grüße..

Fat_Fox
Hacker
Hacker
Beiträge: 335
Registriert: 2. Mär 2005, 09:56
Wohnort: /home/fat_fox
Kontaktdaten:

Beitrag von Fat_Fox » 9. Jun 2005, 10:03

leutz beantwortet bitte doch einfach nur die frage...wie soll man denn sonst wichtiges vom unwichtigen unterscheiden...

ich fahre auf meiner suse 9.2 die default kde die ich mit you gepflegt habe und konnte bis jetzt keine gravierenden mängel feststellen und überlege deshalb auch ob bei allem was man so ließt ein update sinnvoll ist.
-= Fat_Fox =-

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Wer gebrauchte Hardware für Desktop PC's oder einen Compaq Proliant 5500 loswerden möchte der meldet sich bitte per PN

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 9. Jun 2005, 14:07

Hier wird viel reingeposted da es nicht immer gesagt ist dass es bei dem einen gut laeuft und beim anderen nicht.

Ich hatte noch bis vor 1 Woche ne 9.2 mit KDE 3.4.1 laufen und alles war problemlos, muss aber nicht heißen dass es daher auch bei dir so problemlos laufen muss.

In der Regel sollte es das, aber ich kanns nicht fuer dich simulieren!

Nur du allein kannst abwaegen ob das, was schon in anderen Threads geschrieben wurde dich fuer oder gegen ein Update bringt!

In diesem Sinne,
Thread gesaeubert - closed!
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast