KDE 3.4.1 ist draußen

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Chartmän
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: 23. Mär 2004, 21:50
Wohnort: Marktredwitz/Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chartmän » 2. Jun 2005, 13:26

Jetzt gehts, hab im Quellenauswahl-Menü bei dem Eintrag auf aktualisieren geklickt und scho läd er die neuen Pakete...
Das Leben ist eines der härtesten und meistens endet es mit dem Tod.

Werbung:
ichkriegediekriese
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 28. Nov 2004, 18:58

Beitrag von ichkriegediekriese » 3. Jun 2005, 09:21

Hi!

Also seit dem ich KDE 3.4.1 installiert habe fährt KDE einfach nicht mehr runter, ich drücke drauf und ...irgendwann tut sich dann etwas.
Allerdings bleibt er dann mit der Maus und einem schwarzem Bildschirm stehen ...echt toll. Wenn ich dann in der Konsole shutdown etc. eingebe klappt es meisten ohne das reiserfs 100derte Einträge scanned.
den fehler mit dem "sending all processes kill signal - missed" habe ich bei 9.3 seit dem ersten runterfahren.

greetz

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 3. Jun 2005, 10:50

Vielleicht waere es sinnvoll dazu mal einen extra Thread zu erstellen?
Ich sehe ja dass hier mehrere Leute dieses Problem zu haben scheinen.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 3. Jun 2005, 11:30

Bei mir reagiert Runterfahren wieder wie gewohnt.
Ich hab gemerkt, daß bei mir nicht alle KDE3.4.1-pakete drauf waren. Einige waren noch 3.4.0, also hab ich noch mal alles neu geladen. (Beim ersten mal KDE updaten war ich noch in KDE drin währenddessen. Das ist vielleicht nicht so klug und man sollte wohl besser auf der Konsole sein oder in einem anderen WM?)

Das Runterahren selbst, muß gestern Abend bei mir nicht perfekt geklappt haben. Heute früh war die Maus weg (das war noch nie vorher) und meine KDE-Icons, die über den Bereich von 1024x768punkten hinausreichen (Ich hab 1024 beim booten und etwas mehr in KDE) waren verschoben wie schon manchmal bei KDE3.4.0.

spunti

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 3. Jun 2005, 18:02

Updatebericht zu KDE 3.4.1 auf SuSE 9.1:

Hat alles geklappt, per apt; wenn auch etwas lang gedauert wegen einiger nicht automatisch entfernter Pakete (Duplicate...).
Sound (arts-Problem) ging auf Anhieb; allerdings hab ich kamix entfernt, und dafür kmix (kdemultimedia3-mixer) installiert. Kamix wurde (nach KDE Update) jedesmal auf mute und null gesetzt.
Das Paket kdemultimedia3-jukebox konnte ich nicht installieren. Das Problem hatten wir schon mal.
Hab dann das Paket für die 9.2 genommen, wie letztes mal. Läuft!
Bisher keine Macken bemerkt.

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 3. Jun 2005, 18:21

Tux-Manni hat geschrieben:Updatebericht zu KDE 3.4.1 auf SuSE 9.1:

allerdings hab ich kamix entfernt, und dafür kmix (kdemultimedia3-mixer) installiert. Kamix wurde (nach KDE Update) jedesmal auf mute und null gesetzt.
Sicher dass du kamix durch kmix ersetzt hast? Ich kenne das Phänomen nämlich nur anders rum. kmix stellt die Regler auf 0 und mit kamix funktioniert es.

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 3. Jun 2005, 18:44

Sicher dass du kamix durch kmix ersetzt hast? Ich kenne das Phänomen nämlich nur anders rum. kmix stellt die Regler auf 0 und mit kamix funktioniert es.
Hab grad nochmal nachgeschaut. Jetzt ist KMix drauf. Hatte mit Kamix alles mögliche versucht (zB Sound wieder an/hochgedreht; dann kamix beendet; nachfrage zum Startverhalten bejaht...es wollte nicht). Mit KMix läuft es.
Nachtrag: zudem zeigt KMix auch die mute Funktion optisch an!

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

torstenkoeln
Hacker
Hacker
Beiträge: 316
Registriert: 22. Jul 2004, 17:37

Beitrag von torstenkoeln » 3. Jun 2005, 23:24

Ich kann das Verhalten unter Suse 9.2 bestätigen. kamix schaltet beim Neustart auf stumm, kmix dagegen speichert die Lautstärken korrekt.

Irgendwann könnte Suse ja vielleicht beide Pakete korrekt hinbekommen...

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 4. Jun 2005, 01:14

Bei mir war der Sound noch nie stumm. Ich hab allerdings noch 'ne echte Soundblaster-irgengendwas-Karte und kein On-Board-Sound.

spunti

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 6. Jun 2005, 20:16

Ich habe es jetzt auch!
Und zwar von hier:

http://www.novell.com/de-de/linux/downl ... extra.html

Und von hier habe ich die Basispakete:

http://www.novell.com/de-de/linux/downl ... /base.html

Es läuft alles perfekt! Auch auf Suse9.2
Ich hatte schon mal versucht, KDE 3.4.0 zu installieren. So wie es im HOW TO
beschrieben ist. Das hat aber nicht geklappt. Es lief gar nichts mehr. Zum
Beispiel die Soundvorschau. (Müsste eigentlich Soundvorhör heißen).
Ich mußte Suse 9.2 neu installieren, um das wieder hinzukriegen.
Aber jetzt läuft alles. Ich habe auf Newbie Art ( mit der Maus und Yast ) erst die
16 Basispakete installiert. Und dann alle Anwendungen, die ich haben wollte.
Wunderschön das alles. Ja, kann ich empfehlen.
Viele Grüsse
Mumie

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 6. Jun 2005, 20:23

gab es denn irgendwelche Fehler?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 6. Jun 2005, 21:28

Ich habe bis jetzt noch keine Fehler gefunden.
Bei der Installation mußte eins von den 16 Basispaketen als erstes
installiert werden. Ich erinnere mich nicht mehr. Das erfährt man
aber von Yast. Auch Guarddog läuft offenbar nicht mit KDE 3.4.
Guarddog hatte ich allerdings nur installiert, um zu sehen, was es ist.
Ich habe es jetzt wieder deinstalliert.
Ich würde das jetzt alles aber noch nicht als Fehler bezeichnen.
Weitere Auffälligkeiten habe ich nicht entdeckt.
Viele Grüsse
Mumie

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 6. Jun 2005, 21:55

Ich meinte beim Update.

Hast du es, wie bei meinem How-To beschrieben, durchgefuehrt?

Aber schade wenn du dich nicht mehr genau erinnerst. Vielleicht haetten wir dir noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben koennen :)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Diskus
Member
Member
Beiträge: 223
Registriert: 18. Dez 2004, 10:05
Wohnort: Nürnberg/Suse-City

Beitrag von Diskus » 7. Jun 2005, 10:00

Hallo,

habe Suse 9.2 und mich an das HowTo gehalten.Leider kann ich kein Update auf 3.4.1 durchführen da es massenhaft fehlende Abhängigkeiten gibt.Wie habt Ihr das gemacht?

Diskus
Suse9.0;Suse9.1;Suse9.2;Gentoo2005.0-Kernel2.6.10-r5

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 7. Jun 2005, 13:03

Welche Abhaengigkeitsprobleme gibt es?

Leider ist die Hellseher-Kugel beschlagen ;-)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Diskus
Member
Member
Beiträge: 223
Registriert: 18. Dez 2004, 10:05
Wohnort: Nürnberg/Suse-City

Beitrag von Diskus » 7. Jun 2005, 15:09

Hallo,

libHalt.so
und noch so ne komische
libll...... (bin gerade nicht am Platz).

Habe aber 2 Systeme bei einem geht es (war auch KDE3.4.0 drauf),bei dem System geht es gerade nicht(noch KDE 3.2. drauf)-meine VErmutung ich muß erst aud 3.4.0 updaten -dann auf 3.4.1!evt. bringt 3.4.1 nicht alle Pakete mit.HAbt ihr ne Idee.

Diskus
Suse9.0;Suse9.1;Suse9.2;Gentoo2005.0-Kernel2.6.10-r5

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 7. Jun 2005, 15:11

Moeglich ist es dass 3.4.1 nicht alle Pakete mitbringt, doch zumindest die Standardbibliotheken muessten funktionieren.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Diskus
Member
Member
Beiträge: 223
Registriert: 18. Dez 2004, 10:05
Wohnort: Nürnberg/Suse-City

Beitrag von Diskus » 7. Jun 2005, 15:29

Hallo,

naja ich glaube nicht!

libHalt.so wird von kdelib3 3.4.1 benötigt!!!!!

die zweite Datei genauso.

Diskus
Suse9.0;Suse9.1;Suse9.2;Gentoo2005.0-Kernel2.6.10-r5

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 7. Jun 2005, 18:11

Hallo Diskus,
leider ist auf Quelle die im HOW-TO angegeben ist, noch KDE 3.4.0.
Du kannst damit also nicht auf KDE 3.4.1 updaten.
Schau mal auf die Quelle, die dich oben schon angegeben habe. Und mach
was dort beschrieben ist. Ich habe selber Suse9.2
Und bei mir hat es geklappt. Es läuft prima. Bei mir ist auch eine
Abhängigkeit aufgetaucht. Eins von den 16 Basispaketen braucht unbedingt
schon ein anderes von den 16 Basispaketen. Das habe ich dann halt als erstes
installiert. Und dann ging alles ganz einfach. Ich habe die 16 Pakete in einen
Ordner geladen. Und mit der rechten Maustaste angeklickt. => Aktionen
=> Verzeichnis als Yast Quelle anmelden.
Und dann lief alles ganz einfach. So wie im HOW-TO. Ich habe alle Pakete
auf aktualisieren gesetzt. Yast meldete mir eine Abhängikeit. Die habe ich
als erstes installiert. Guarddog läuft nicht mit KDE 3.4. Das steht auch bei
Guarddog unter Abhängigkeiten beschrieben. Es benötigt KDE libs <= 3.3.999.
Falls du Guarddog hast, mußt du es also deinstallieren.
Ansonsten gibt es da keine Probleme. Es war wirklich ganz einfach.
Viele Grüsse
Mumie

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 7. Jun 2005, 19:55

Das Verzeichnis fuer Yast in meinem How-To?

Warum haben die da noch nicht 3.4.1 reingespiegelt...
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast