KDE updaten mit Yast ????

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

KDE updaten mit Yast ????

Beitrag von kernel_panic » 20. Mai 2005, 12:08

hi,,tolle beschreibung,,leider akzeptiert yast die angegebene quelle nicht.

Gruß,
kernel

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 12:10

erleuchte uns:

welcher Beschreibung ?
welche YaST-Quelle ?
welche SuSE-Version ?
welche KDE-Version ?

:)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 20. Mai 2005, 12:12

Aus welchem Forum bist du denn rausgepurzelt?
:lol:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

Beitrag von kernel_panic » 20. Mai 2005, 12:13

[quote="oc2pus"]erleuchte uns:

welcher Beschreibung ? siehe oben HOWTO kde
welche YaST-Quelle ? siehe posting HOWTO kde 32bit
welche SuSE-Version ? 9.1
welche KDE-Version ? 3.2 auf 3.4

:)[/quote]

kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

Beitrag von kernel_panic » 20. Mai 2005, 12:16

[quote="Griffin"]Aus welchem Forum bist du denn rausgepurzelt?
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28937 :-)
:lol:[/quote]

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 12:20

ist doch klar ... oder ?
Fuer SuSE 9.2 32bit tragt ihr folgenden Pfad ein:

/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.2/yast-source
das ist der Link für SuSE-9.2 du hast aber 9.1 ...
also taausche 9.2 durch 9.1 und es sollte gehen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

Beitrag von kernel_panic » 20. Mai 2005, 12:22

lol schlaumeier,,ist ja wohl klar das ich das ausgetauscht habe,,geht aber trotzdem nich ;-)

[quote="oc2pus"]ist doch klar ... oder ?
[quote]Fuer SuSE 9.2 32bit tragt ihr folgenden Pfad ein:

/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.2/yast-source
[/quote]

das ist der Link für [b]SuSE-9.2[/b] du hast aber 9.1 ...
also taausche 9.2 durch 9.1 und es sollte gehen ...[/quote]

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 12:28

kernel_panic hat geschrieben:lol schlaumeier,,ist ja wohl klar das ich das ausgetauscht habe,,geht aber trotzdem nich ;-)
aha, unzureichende Infos posten, keine klaren Fehlermeldungen,... und dann noch frech werden .. OK, darauf gibt es dann von mir das berühmte EOS :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 20. Mai 2005, 12:32

@oc2pus
EOS?
Was meinst du mit "EOS"? :?:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 12:35

Griffin hat geschrieben:@oc2pus
EOS?
Was meinst du mit "EOS"? :?:
kennst du nicht?
EOS = EndOfSupport von mir ...

und das HOWTO ist korrekt .. wenn man es richtig macht ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 20. Mai 2005, 12:42

Ach so! Die Abkürzung kannte ich echt noch nicht. Danke für die Aufklärung!
Die Abkürzung ist nicht schlecht. Die sollte man sich merken. :)
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 20. Mai 2005, 13:20

Benehmt euch alle oder ich muss mit euch zur boesen Kindergarten-Tante ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Targaman
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 23. Apr 2005, 10:20

Beitrag von Targaman » 20. Mai 2005, 19:19

oc2pus hat geschrieben:
Griffin hat geschrieben:@oc2pus
EOS?
Was meinst du mit "EOS"? :?:
kennst du nicht?
EOS = EndOfSupport von mir ...

und das HOWTO ist korrekt .. wenn man es richtig macht ;)
stimmt nicht!

das ende hat nen kleinen fehler der mich echt genervt hat! :evil:

da steht: "Nun klickt ihr auf 'KDE Komplett'. Im rechten Fenster seht ihr die Pakete. Mit einem Rechtsklick und 'alle aktualisieren, falls neue Version verfügbar' habt ihr auch alle installierten KDE Komponenten aktualisieren. ..."

doch das war falsch! man sollte auf "KDE Desktop-Umgebung" klicken sonst gehts einem so wie mir!! ich kam von einer fehlermeldung zur nächsten und der witz war er wollte auf einmal packete die ich schon hatte... :twisted:

dann nach ner eeewigkeit hatte ich das problem gelöst indem ich einfach das packet gelöscht hatte, dann auf "KDE Desktop-Umgebung" klickte und da dann alles was neuer war updatete! und schon hatte ich KDE 3.4! *schwitz*

könnte das mal einer ändern im tut? wäre nett. :wink:
Suse 9.3 auf:

ECS N2U400-A | Athlon 2600+ | GeForce 4 TI 4200 | 2x 256 RAM (Dual Channel) | 18 GB Samsung, 80 GB Maxtor | DSL PPPoE...


SuSE Pro Update = SuSE Pro Vollversion! :wink: >> http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=34583

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 20. Mai 2005, 21:51

Welche Version?

Als ich das HOWTO schrieb hieß das KDE-Komplett oder so.
Hat sich das mal geaendert?

Habs ja step-by-step an meinem Rechner mitgemacht beim schreiben ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Targaman
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 23. Apr 2005, 10:20

Beitrag von Targaman » 21. Mai 2005, 11:33

Keepers hat geschrieben:Welche Version?

Als ich das HOWTO schrieb hieß das KDE-Komplett oder so.
Hat sich das mal geaendert?

Habs ja step-by-step an meinem Rechner mitgemacht beim schreiben ;)
muss sich wohl geändert haben wenn ich als quelle nur die DVD und die KDE-updatequelle angebe steht da nur "KDE Desktop-Umgebung" davor stand bei mir zwei mal "KDE Desktop-Umgebung" und einmal "KDE-Komplett". Da hatte ich aber alle meine quellen an (sind vier oder so).
kann auch sein das dies mein fehler war...

ich denke mal das wäre nich schlecht wenn du erstens mal das mit dem KDE Komplett tauschst gegen KDE Desktop Umgebung und dann evtl. noch reinschreibst das man als installationsquelle nur die DVD und den "supplementary-server" angeben sollte. dann bleibt dem nächsten der ärger erspart. :oops:

nun habe ich aber ein fettes problem! :(

ich kann im YaST2 nix mehr (im menü rechts) verändern ist alles grau! Bild

dazu zeigt er mir wenn ich auf "software installieren oder löschen" gehe ständig haufenweise rote packete an die aber ein häckchen davor haben! Bild das heißt doch das ich es schon habe oder nicht? wenn ich sie updaten will installiert er sie brav von der DVD zeigt sie mir aber beim nächsten mal wieder rot an!! :(

was kann ich nun machen? hat einer ne idee?



gruß targaman
Suse 9.3 auf:

ECS N2U400-A | Athlon 2600+ | GeForce 4 TI 4200 | 2x 256 RAM (Dual Channel) | 18 GB Samsung, 80 GB Maxtor | DSL PPPoE...


SuSE Pro Update = SuSE Pro Vollversion! :wink: >> http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=34583

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 21. Mai 2005, 12:09

Hab grad nochmal drueber geschaut, zumindest unter SuSE 9.3, ich hab hier auch ein KDE-Desktop-Umgebung.

Doch die betreffenden KDE Komponenten dafuer sind die gleichen wie in KDE Komplett.
Daher ist dies kein wirklicher Fehler, sondern einfach ein Unterschied im eigenen Geschmack (oder wie man es auch nennen mag!)

Ich denke nicht dass es so noetig ist hineinzuschreiben dass man nur die FTP-Installationsquelle (und) die DVD / CD brauch.
Ich hatte in 9.2 auch noch Packman und andere Sachen dort und es hatte problemlos funktioniert.

Ich gehe davon aus dass bei dir ein wenig mehr kaputt ist als das Update auf KDE..
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Targaman
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 23. Apr 2005, 10:20

Beitrag von Targaman » 21. Mai 2005, 13:47

wo ich deinen post gelesen habe dachte ich mir: "naja, da bleibt dir ja wohl nur noch eine option! - platt machen und neu aufspielen! (mal wieder) :roll: wie zu M$ zeiten... :roll:

nun habe ich aber das gleiche problem wieder!! :( und zwar schon beim ersten onlineupdate wärend der installation!

kann es sein das es an meiner partitionierung liegt? ich habe zwei platte wie folgt aufgeteilt:

hda1 /
hda2 /Home
hdb1 /usr/lib
hdb2 swap
hdb3 /MP3s

ist es möglich das /usr/lib weil es auf ner anderen platte liegt andere rechte oder sowas braucht? :?:

ne andere erklärung hab ich sonst nicht... :?
Suse 9.3 auf:

ECS N2U400-A | Athlon 2600+ | GeForce 4 TI 4200 | 2x 256 RAM (Dual Channel) | 18 GB Samsung, 80 GB Maxtor | DSL PPPoE...


SuSE Pro Update = SuSE Pro Vollversion! :wink: >> http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=34583

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 21. Mai 2005, 14:06

Damit geh mal lieber ins Installationsforum... ich kann dir darauf leider keine Antwort geben.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

kernel_panic
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Aug 2004, 12:11
Kontaktdaten:

kde update

Beitrag von kernel_panic » 23. Mai 2005, 11:05

also ich entschuldige mich für etwaige verbale entgleisungen und hoffe das mir endlich jemand hilft.
nach wie vor funzt die yast quelle nicht.

Grüße,
kernel

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 23. Mai 2005, 11:14

welche Fehlermeldung wird dir denn angezeigt ???
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste