Icons unter KDE 3.4 verschoben

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
bluejg
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 3. Nov 2004, 14:26

Icons unter KDE 3.4 verschoben

Beitrag von bluejg » 8. Mai 2005, 18:40

Hallo,

ich arbeite mit SUSE 9.3 und KDE 3.4. Nach jedem 2.-3. Neustart ist die Iconposition verschoben. Ich dachte, dass dieser Bug unter KDE 3.4 behoben wäre.
Hat einer eine Idee zur Beseitigung dieses eher lästigen Fehlers?

Gruß
bluejg

Werbung:
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 8. Mai 2005, 20:14

Kannst du dein Problem bitte etwas genauer beschrieben?
Ich versteh es nicht ganz
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Tse_Tse_Fly
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 17. Mai 2004, 21:45
Wohnort: Bad Aibling

Beitrag von Tse_Tse_Fly » 9. Mai 2005, 05:27

Tschuldigung das ich da jetzt meinen Senf dazu gebe aber was gibt es da von Seiten des Threadstellers her genauer zu beschreiben. Die Position der Icons verändert sich bei jedem 2. bis 3. Start.
Ist das so unklar beschrieben ?


@Autor
Das ist hier glaub ich schon beschrieben worden das Problem.
Schau mal in die SuFu.
Bei mir tritt das Problem unter Suse9.2 und KDE 3.4 auch auf.ich ignoriere es aber einfach.

Benutzeravatar
bluejg
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 3. Nov 2004, 14:26

Beitrag von bluejg » 9. Mai 2005, 06:53

In der SuFu wurde das Problem schon als Bug von KDE 3.3 beschrieben, allerdings ohne Lösung. Unter KDE 3.4 sscheint der Bug aber noch immer zu bestehen.
Ist halt ziemlich lästig, wenn man viele Icons auf dem Desktop hat.

Gruß
bluejg

Horstelix
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 1. Feb 2004, 15:13

Beitrag von Horstelix » 9. Mai 2005, 07:47

Habe bei mir (9.2 mit KDE 3.4) festgestellt, daß diese Icon-Wanderungen dann auftreten, wenn die Option "Symbole am Gitter ausrichten" aktiviert ist. Sobald ich diese deaktiviere, bleiben die Icons dort, wo ich sie hingestellt habe.

Benutzeravatar
NX-01
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 10. Okt 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von NX-01 » 10. Mai 2005, 10:04

Schön und gut aber...

Wenn ich das bei mir mache.... Dann verschieben sich die Icon tzrotzzden und dann noch so unfair...(Alle Icons auf EINEN Platz)

Gibt das nicht irgendwie ne möglichkeit die Datei in der die Icon Position gespeichert wird "schreibzuschützen" ?`
P4 3,0 GHz 1024 MB Ram (DDR) ATI Radeon 9800 Pro Pinnacle Hauppauge Nexus-S (DVB Tuner)
SusSE Linux 9.3 Professional (Standard Kernel) KDE 3.4
Windows XP Home Edition Service Pack 2

Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes » 10. Mai 2005, 13:06

Horstl hat geschrieben:Habe bei mir (9.2 mit KDE 3.4) festgestellt, daß diese Icon-Wanderungen dann auftreten, wenn die Option "Symbole am Gitter ausrichten" aktiviert ist. Sobald ich diese deaktiviere, bleiben die Icons dort, wo ich sie hingestellt habe.

Kann ich bestätigen stellt man das ab ist ende mit verschieben :) aber nur wenn man Symbole Automatisch anordnen mit abschaltet :) .


@NX-01

Könnte es sein das bei Dir noch Symbole Automatisch anordnen an hast :) .
Prüfen kannst das indem mit rechter Maustaste einen Click auf dem Desktop machst dann geht das Kontextmenü auf dort dann "Einrichten Arbeitsfläche" auswählen und dort dann wieder unter "Verwalten " da dann Dateisymbole .
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 13. Mai 2005, 18:30

Danke für den Tip, tunes, probiere ich mal aus.

Bei mir verschieben sich die Icons übrigens erst seit Suse9.3/KDE3.4. Vorher gab es sowas bei mir nicht. Ich bin nur noch am Schimpfen über das Suse9.3. Da hab ich ständig mit solchem Krimskrams zu kämpfen.

spunti

Benutzeravatar
nubbelforty
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 15. Feb 2005, 19:20
Wohnort: Raum Neuss

Beitrag von nubbelforty » 13. Mai 2005, 20:54

im Kontrollzentrum ==> KDE-Komponenten ==> Sitzungsverwaltung ==> Manuell gespeicherte Sitzung wieder herstellen

Zusätzlich, nachdem Du die Icons angeordnet hast, am Gitter ausrichten abschalten.
AMD Athlon 1600+ / 512 MB /Kubuntu 5.4 KDE 3.4

Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes » 13. Mai 2005, 21:35

spunti hat geschrieben:Danke für den Tip, tunes, probiere ich mal aus.

Bei mir verschieben sich die Icons übrigens erst seit Suse9.3/KDE3.4. Vorher gab es sowas bei mir nicht. Ich bin nur noch am Schimpfen über das Suse9.3. Da hab ich ständig mit solchem Krimskrams zu kämpfen.

spunti
Tja ,
hat dich ja niemand mit gezogener Waffe gezwungen Dir das 9.3 anzutun einer der gründe warum ich nicht immer sofort auf so eine neue Version Umsteige und erst einmal eine ganze Zeit warte bis da so die ganzen Kinderkrankheiten abgestellt sind und dann noch für den Preis Betatester Spielen LoL neeein Danke :) .

Da warte ich lieber bis das Zeug bei Suse auf dem FTP gibt für lau .Vielleicht kommt Novell/Suse da ja noch hinter das sie sich mit so schnellen Versions wechsel nicht viele Freunde machen :) .
Mein 9.1 läuft und macht alles was soll :) soweit also Never change a running System jedefalls noch nicht :) .
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 14. Mai 2005, 01:39

@Tunes
Bis wann willste denn warten, bis du ein neues Suse nimmst? Bis zu 9.4? :-)

Und wieviel Geld ich dafür ausgebe hat für mich absolut nichts damit zu tun, wie viel ich rummeckern darf. Über ein geschenktes verbuggtes Suse schimpfe ich sicher genauso viel.

hoffentlich bleiben mein Icons
(so oft boote ich ja nicht deswegen weiß ich noch nicht, ob das nun hält)
spunti

Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes » 14. Mai 2005, 01:55

Könnte hinkommen das ich mir ein suse 9.3 raufschaube wenn 9.4 rauskommt sprich also innherhalb der nächste 2 Monate :)

Gut sicher kannst da fluchen wie ein Arabischer Cameltreiber :) ob nun gekauft oder geschenkt.Wenn mir jermand so Suse9.3 schenken würde dann würde ich das schon fast als Terroristischen anschlag werten :P mir so Buggy Teil unter zu schieben .

Hoffe mal das es nun hinhaut da mit deine Icons und fluche nicht immer so laut hört sich ja schecklich an . :)
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 14. Mai 2005, 11:03

1.) am Gitter ausrichten deaktivieren
2.) Arbeitsfläche einrichten, Verhalten, Icons nicht automatisch ausreichen.

die verschieben sich immer noch.
werde das noch von nubbelforty probieren (Manuell gesp. Sitzung wiederherstellen).

Zur Information. Ich habe beim booten und runterfahren eine kleinere Auflösung (1024x768) als in KDE (1168x864). Da wird der Hase begraben liegen bei Suse9.3/KDE3.4.

ganz schön traurig
spunti

Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes » 14. Mai 2005, 12:10

Hi spunti,
unter KDE habe ich 1280 X 1024 und beim Booten 1024x768 und bei mir verschiebt sich nix :) unter Suse 9.1 .

Glaube nicht das es damit was zu tun hat .

Gleiche mal die Icons unter deinem Desktop und dem Ordner Desktop ab ob da vielleicht eines fehlt welches er immer erst nachladen muss und daher dann immer die Icons verschiebt .
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 14. Mai 2005, 13:04

Die Dateien sind dieselben wie die Icons.
Eine Datei hatte aber Umlaute im Namen, die im Konqueror als Kästchen angezeigt wurden. Die hab ich mal umbenannt.

Und er legt immer eine Datei namens .directory an. Schätze mal, das ist normal.

OliK
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 31. Aug 2004, 19:28

Beitrag von OliK » 14. Mai 2005, 14:02

Kann es sein, das du ein Link von deinem CD-ROM/DVD oder Brenner auf dem Desktop liegen hast ?
Wenn nix drin liegt, schmeißt mir KDE auch alle Icons durcheinander(Automount). Erst als ich die entfernt hab, war endlich Ruhe.
hoffe, das hilft Dir... :)

Benutzeravatar
Tunes
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 27. Nov 2004, 09:53
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Tunes » 14. Mai 2005, 15:26

Hey,

stimmt jetzt wo es sagst sowas habe ich nicht mehr auf meinem Desktop :) das könnte gut sein das genau das der Übeltäter ist würde sinn machen.
Gruß Tunes
An all den Dingen, die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen :)

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 17. Mai 2005, 11:23

Es lief eine Zeitlang gut - weiß aber nicht, warum - und heute waren die wieder verschoben. Es werden auch nur die verschoben, die in dem Bereich größer als 1024x768 pixel sind.
Vielleicht, weil ich zwischendurch ein Spiel(Torcs) mit 1024 gespielt hatte. Direkt danach war jedenfalls noch nichts verschoben.
(Nee, hab gerade noch mal getestet, nur das Spiel ist es auch nicht. Vielleicht beendet er doch manchmal die KDE-Sitzung nicht richtig und dann geht was schief.)

Ich gebs jetzt aber auf.
spunti

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste