von fvwm/Fvwm2 zurück auf Kde3.4

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
64bitfan
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 23. Nov 2004, 12:05

von fvwm/Fvwm2 zurück auf Kde3.4

Beitrag von 64bitfan » 20. Apr 2005, 22:39

Hallo Linuxgemeinde,

ich wollte aus Kde3.4 einen bug (
kde 3.4 bug sammel thread) entfernen mit dieser Hilfe:

Bug: KDE meldet beim Starten, dass der gnupg-Agent nicht läuft.
Grund: Die Pfade in der Datei /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc stimmten nicht mehr.
Lösung: Die Datei /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc editieren und die Option "Session" auf /etc/X11/xdm/Xsession setzen. (Eventuell sollte man hier alle X* Pfade anpassen)

Bin über Befehlsfenster und "kdesu kate Kate" als root zum editieren gekommen. Habe die Datei kdmrc aufgerufen und das Kommando "Session" gesucht und bei "Session=/opt/kde3/share/config/kdm/Xsession die /etc/X11/xdm/Xsession eingetragen..sonst nichts weiter...war wohl großer Mist.

Als ich das System neu gebootet habe kommt zu meinem schrecken fvwm als Oberfläche, die ich aber gar nicht will. Wie jetzt wieder auf Kde kommen? Zuerst habe ich es mit Yast probiert - display Manager - aber wenn ich boote kommt immer nur fvwm.....mist.

Ich kann zwar kate und die kdmrc aufrufen, aber nicht im root-modus. Wenn ich koqueror (Systemverwaltung-Modus) aufrufe, kommt nichts. Über Konsole habe ich es so versucht:

linux:/home/Wiesi # /opt/kde3/bin/kate &
[1] 5042
linux:/home/Wiesi # Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
kded: cannot connect to X server :0.0
DCOP aborting call from 'anonymous-5051' to 'kded'
kded: ERROR: Communication problem with kded, it probably crashed.
Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
kdeinit: Can't connect to the X Server.
kdeinit: Might not terminate at end of session.
Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
kate: cannot connect to X server :0.0
DCOP aborting call from 'anonymous-5042' to 'kate'
kate: ERROR: Communication problem with kate, it probably crashed.

[1]+ Exit 255 /opt/kde3/bin/kate

den Befehl habe ich beim googeln gefunden, aber auch Fehlversuch.

Nun die Frage: wie komme ich bei fvwm als root zum editieren(korrigieren) der kdmrc??

Bitte nicht so viel vorraussetzen bin noch Anfänger..;-)

Werbung:
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: von fvwm/Fvwm2 zurück auf Kde3.4

Beitrag von onkelchentobi » 20. Apr 2005, 22:46

wenn du als root eine datei editiren willst nimm doch schnell ne konsole und en editor ist das einfachste.

geh zu deiner kdmrc datei

/etc/opt/kde3/share/config/kdm

dort kannste dann auf der konsole z.B. mit dem editor PICO deine
kdmrc editieren.

user@linux:~> pico kdmrc
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: von fvwm/Fvwm2 zurück auf Kde3.4

Beitrag von onkelchentobi » 21. Apr 2005, 00:24

wenn du als root eine datei editiren willst nimm doch schnell ne konsole und en editor ist das einfachste.

geh zu deiner kdmrc datei

/etc/opt/kde3/share/config/kdm

dort kannste dann auf der konsole z.B. mit dem editor PICO deine
kdmrc editieren.

user@linux:~> pico kdmrc

oder gleich

linux:/home/user # pico /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast