[gelöst] HILFE mein kde startet nicht mehr

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 14:32

@warpi: deine beschreibung ist genau das, was bei mir passiert.

ausserdem hab ich gerade erfolglos probiert, ein spiel zu starten. ich höre sound, aber mein bildschirm schaltet sich aus. der nvidia-treiber scheint wohl foch nicht zu funken.
zu der beschriebenen problemlösung aus http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=164204#164204 muss ich sagen, dass in meinem yast-sysconfig-windowmanager-default_wm kein eintrag kdm steht, sondern nur twm, kde, fvvm, gnome und windowmaker.
1. welchen soll ich auswählen? im moment steht da twm.
im yast-sysconfig-desktop-displaymanager-displaymanager_kdm_theme steht tatsächlich der standartwert SUSE.
2. soll ich den einfach löschen oder was anderes reinschreiben?
in meiner /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc steht UseTheme=true.
3. soll ich das auf false setzen?
4. kann ich mich dann trauen, einen neustart zu machen?

Werbung:
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 14:58

hassan hat geschrieben: ...dass in meinem yast-sysconfig-windowmanager-default_wm kein eintrag kdm steht, sondern nur twm, kde, fvvm, gnome und windowmaker.
Das genau ist das Problem!
hassan hat geschrieben: 1. welchen soll ich auswählen? im moment steht da twm.
Da wo twm steht, muss kdm rein.
hassan hat geschrieben: im yast-sysconfig-desktop-displaymanager-displaymanager_kdm_theme steht tatsächlich der standartwert SUSE.
2. soll ich den einfach löschen oder was anderes reinschreiben?
in meiner /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc steht UseTheme=true.
3. soll ich das auf false setzen?
Das ist nur wichtig, wenn Dich der Logon von SuSE nervt. SuSE hat den kdm mit einem Theme aufgepeppt. Mir gefällt der ganz gut, nur dass ich auch die netten Gesichter vermisse. Das ist aber wirklich nur ein kosmetisches Problem. Im Moment kommst Du ja wohl gar nicht in den Genuß des Login-Managers kdm.
hassan hat geschrieben: 4. kann ich mich dann trauen, einen neustart zu machen?
Wenn Du TWM gegen KDM getauscht hast, ja.
Gruß,
Taki
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 15:00

moin taki,
meinst du, ich soll da einfach kdm reinschreiben? wenn man das nicht auswählen kann, hat das doch einen grund oder?

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 19. Apr 2005, 15:08

Geh in

Yast - System - Edit für /etc/sysconfig Dateien

Dort in

Desktop - Display Manager

dann in

DISPLAYMANAGER

***

Hier dann KDM einstellen und auf BEENDEN klicken.

Rechner neu starten und KDM sollte wie gewohnt kommen.

Klicke nachdem KDM drin steht nicht auf Standart einfach KDM reinschreiben und auf beenden.

Bei meiner ATI war heute Mittag genau das gleiche Nachdem ich die Treiber eingespielt habe.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 15:17

hassan hat geschrieben:moin taki,
meinst du, ich soll da einfach kdm reinschreiben? wenn man das nicht auswählen kann, hat das doch einen grund oder?
Probiere es aus.

Leider kann ich jetzt nicht nachsehen, was bei mir unter yast/sysconfig/windowmanager/default_wm steht. Schlimmer werden als es jetzt ist, kann es aber nicht. Schlimmstenfalls änderst Du es zurück und wählst kde aus, wenn es mit KDM nicht klappt.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 431
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi » 19. Apr 2005, 15:18

Hi hassan
stimmt was du sagst: <yast-sysconfig-windowmanager-default_wm kein eintrag kdm>
habe ich verwechselt mit yast-sysconfig-Display manager-displaymanager
hier steht bei mir kdm :oops: Hab ich jetzt korrigiert.
zu 1
yast-sysconfig-windowmanager-default_wm kde ist richtig.
zu 2
yast-sysconfig-desktop-displaymanager-displaymanager_kdm_theme SUSE löschen
zu 3
UseTheme=false ist hier richtig. Also abändern auf false
zu 4
JA.
Schau aber vorher noch in den <yast-sysconfig-Display manager-displaymanager>
was hier drinsteht.
Viel Glück :wink:
Zufriedener 64bit Intel-Quad-Core Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 15:23

ich weiss nicht genau, was ich da machen soll. so sieht das bei mir aus:
Bild
was muss ich wo verändern?

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 19. Apr 2005, 15:25

nim den ersten eintrag

DISPLAYMANAGER und dort dann

in die zeile oben KDM rein schreiben und dann gleich unten rechts auf beenden
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 431
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi » 19. Apr 2005, 15:26

Unter dem blauen Balken steht DISPLAYMANAGER
Geh da mal drauf, und schau,was dann rechts drinsteht
Zufriedener 64bit Intel-Quad-Core Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 15:26

OnkelchenTobi hat geschrieben:Bei meiner ATI war heute Mittag genau das gleiche Nachdem ich die Treiber eingespielt habe.
Oh schön, dann steht mir das also selber auch noch bevor :?

Was haben sich die netten Leute bei SuSE dabei eigentlich gedacht? Das finde ich wirklich mal einen heftig üblen Fehler!
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 19. Apr 2005, 15:33

was sich die herrschaften da gedacht haben wüsste ich auch gerne !!!
muss aber auch sagen das ich nicht das neuste packet eingespielt habe.
ich nutze noch fglrx-8.10.19-1.1.i586 weil dies bei mir seither wunderbar gelöffen ist. ich denke aber das es beim 8.12..... packet den gleichen fehler geben wird da hier schon recht viele user mit dem falschen anmeldemannager zu kämpfen haben.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 15:34

ok, ich habe jetzt folgendes getan:
1. im windowmanager-default_wm von twm auf kde geändert.
2. im displaymanager-displaymanager von xdm auf kdm geändert.
3. im displaymanager-displaymanager_kdm_theme habe ich den eintrag SUSE gelöscht. da steht jetzt nix mer
4. hoppala, ich wollte jetzt di /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc anpassen. auf einmal steht der wert UseTheme=false von selbst da. ich habe kurz vorher die anpassungen in yast-sysconfig gemacht.

so, wenn keine einsprüche kommen, starte ich gleich neu, sobald ich alles ausgelagert habe, was zu retten wäre, wenn es nicht klappt.
eins kann ich versprechen: die nächste neuinstallation ist 100%ig wieder die suse9.2 !

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 19. Apr 2005, 15:43

ich habe nur

2. im displaymanager-displaymanager von xdm auf kdm geändert.

alles andere was du geändert hast war bei mir nicht nötig.
hat alles nach dem ändern beim displaymanager in yast funktioniert.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 15:46

hassan hat geschrieben:eins kann ich versprechen: die nächste neuinstallation ist 100%ig wieder die suse9.2 !
Tu es nicht.

Zum Glück haben einige findige Leute hier im Forum den Fehler gefunden und herausbekommen, wie man das wieder hinbekommt. Nimms als unangenehmen Unfall und freu Dich, wenn es wieder läuft.

Dir entgeht einiges, wenn Du Dich durch diesen einen Fehler eines Paketerstellers von der 9.3 vergraulen läßt. Wär auch schade ums Geld. Ausserdem kann Dir früher oder später auch unter SuSE 9.2 das selbe passieren.

Bis auf diesen zugegebener Maßen wirklich ärgerlichen Fehler läuft die 9.3 doch sehr gut. Ich bin jedenfalls (noch?) ziemlich begeistert.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 431
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi » 19. Apr 2005, 15:50

taki hat geschrieben:
hassan hat geschrieben:eins kann ich versprechen: die nächste neuinstallation ist 100%ig wieder die suse9.2 !
Tu es nicht.

Bis auf diesen zugegebener Maßen wirklich ärgerlichen Fehler läuft die 9.3 doch sehr gut. Ich bin jedenfalls (noch?) ziemlich begeistert.
Der Meinung von taki schließe ich mich an :wink:
Zufriedener 64bit Intel-Quad-Core Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 15:52

ja, ich geb dir schon recht, der kde3.4 gefällt mir auch ganz gut. die paar programme, die ich bisher testen konnte, wie gimp oder streamtuner (ääändgeil mit neuen nicht-shoutcast-sendern) sind gut weiterentwickelt.
aber ich werde immer wieder probieren den nvidia-treiber und die multimedia zu installieren, und wenn das gleich schiefgeht, mach ich suse9.2 drauf und warte, bis die base-rpms mit apt verfügbar sind. nie wieder unnötig YOU.

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 16:47

ich kann den pc nicht runterfahren oder rebooten, zumindest weiss ich nicht wie. ich kann nur die sitzung beenden und mich bei dem grauen bildschirm wieder einloggen. er startet dann kde und öffnet eine zusätzliche konsole. ich habe drei mal die sitzung beendet, ich habe also schon vier konsolen auf dem desktop:
Bild
wo soll das enden? mein spiel startet immer noch nicht, obwohl ich den nvidia-treiber gerade nochmal installiert und in sax2 getestet habe. das spiel startet, ich höre den sound aber der monitor schaltet sich aus.
1. wie reboote ich mein system?
2. was muss ich verändern, damit der nvidia-treiber läuft?

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 16:57

Wenn Du das nvidia-Paket gerade noch mal installiert hast, hast Du die Korrektur auch wieder übergebügelt. Also das mit dem KDM musst Du dann wohl noch mal machen.

Anschließend gibst Du in eine Konsole mal

Code: Alles auswählen

su -c 'init 3'
ein. Nach Eingabe des Rootpassworts wird sich die grafische Oberfläche verabschieden. Jetzt kannst Du in einer Textkonsole mit su -c 'init 5' die Oberfläche neu starten. Jetzt müsste sich dann der KDM (mit dem SuSE-Theme) melden, wo Du Dich normal einloggen kannst und unten noch das Auswahlmenü für verschiedene Fenstermanager bekommst.

Mit der 3D-Aktivierung und dem Spiel muss Dir jemand anders weiterhelfen, d.h. 3D aktivieren, xorg.conf anpassen, damit das Spiel keine Kernelpanic oder ähnliches auslöst. Dafür ist das Forum "SaX2 und 3D" dann zuständig.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 19. Apr 2005, 17:16

nö, auf den befehl init 3 reagiert er überhaupt nicht, beim befehl init 5 schliesst er die drei vorherigen konsolen und in der xconsole4 steht: x server for display: 0 cant be started, session disabled. hier der beweis:
Bild
wie starte ich nun meinen rechner neu?

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Apr 2005, 17:35

Na dann brachial:

Code: Alles auswählen

init 6
noch mal zum Auffrischen:
init 0 = halt, musst Du ggf. noch den Powerknopf betätigen
init 1 = failsave, Konsole, keine Dienste geladen
init 3 = ohne X (nur Konsole)
init 5 = X mit Displaymanager, der bei Dir gerade leider TWM anstelle KDM ist
init 6 = reboot

Oder noch brutaler:

Code: Alles auswählen

killall -KILL twm
Was dann passiert, kann ich aber jetzt nicht abschätzen.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste