Symbolvergrößerung bei KDE 3.4 funktioniert nicht

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Symbolvergrößerung bei KDE 3.4 funktioniert nicht

Beitrag von Yehudi » 16. Apr 2005, 12:55

Auf Kanotix hatte ich entdeckt, dass sich beim rüberfahren mit der Maus in dem Dock die Symbole wie bei OS X vergerößern. Bei Suse geht es nicht.
spunti hat geschrieben:KDE-Kontrolleiste/Layout/Erscheinung/Symbolvergrößerung ist es bei KDE 3.3
Ich habe das ausprobiert, aber auch das bringt keine Änderung.

Werbung:
Gast

Re: Symbolvergrößerung bei KDE 3.4 funktioniert nicht

Beitrag von Gast » 16. Apr 2005, 13:26

Yehudi hat geschrieben:Auf Kanotix hatte ich entdeckt, dass sich beim rüberfahren mit der Maus in dem Dock die Symbole wie bei OS X vergerößern. Bei Suse geht es nicht.
spunti hat geschrieben:KDE-Kontrolleiste/Layout/Erscheinung/Symbolvergrößerung ist es bei KDE 3.3
Ich habe das ausprobiert, aber auch das bringt keine Änderung.
Bei KDE 3.4 jibet das nicht mehr. Das sind das jetzt diese dusseligen sich aufpustenden Blasen. Aber das lässt sich abstellen.

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 16. Apr 2005, 13:42

Meinst du vielleicht aehnliches wie "KSmoothdock" ?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 16. Apr 2005, 14:08

Unten links befinden sich ja mehre Icons in dem Balken/Kontrollleiste/Kicker, das erste Icon ist unser geliebtes Chamelon, oder bei Kanotix das K, dann folgen Homeverzeichnis und die Konsole, und wasman so noch dort reingetan hat. Wenn man bei Kanotix darüber fährt rückt das jeweilige Icon etwas nach oben und das Dock bildet eine Welle. Bei OS X kann man sogar die Größe und Laufweite ändern.
Leider habe ich keine Ahnung wie das heißt. Ich habe mal versucht auf der Apple seite ein Bild zu finden wo die Funktion zu sehen ist, aber ne nichts. Bei Linux weiß ich ja nicht wie das sich nennt.
Ich war auch schon auf der deutschen KDE Seite, ich kann diese Funktion auch nicht finden.

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 16. Apr 2005, 14:28

Auf Kanotix hatte ich entdeckt, dass sich beim rüberfahren mit der Maus in dem Dock die Symbole wie bei OS X vergerößern
bei welcher Version von Kanotix hast du das entdeckt ?

2005-1 oder auf der ganz neuen 2005-2 (erschienen am 09.04.2005 )
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Benutzeravatar
ba0645
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 21. Mai 2004, 18:34

Beitrag von ba0645 » 16. Apr 2005, 14:38

Das mit den "Blasen-Texten" gefällt mir auch nicht. Wenigstens kann man das über die Option Symbolvergrößerung deaktivieren. Suche auch nach einer Lösung das alte Verhalten wieder herzustellen.
Das mit den Bubbletexten ist anscheinend ein neues "Feature"?? welches die alte Symbolvergrößerung ersetzen soll. Nur so ist es zu erklären, dass man mit der Option Symbolvergrößerung den Mist aktivieren bzw. deaktivieren kann.

Hat jemand dazu eine Idee wie man den alten Zustand wieder herbekommt ?
Bild

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 16. Apr 2005, 15:56

oldkid30 hat geschrieben:
Auf Kanotix hatte ich entdeckt, dass sich beim rüberfahren mit der Maus in dem Dock die Symbole wie bei OS X vergerößern
bei welcher Version von Kanotix hast du das entdeckt ?

2005-1 oder auf der ganz neuen 2005-2 (erschienen am 09.04.2005 )
Auf der ersten. Ich habe hier so eine DVD aus PC-Proffessional. Ich fand das System recht ansprechend, leider unterscheiden sich doch sehr viele Dinge von Suse.
ba0645 hat geschrieben:Das mit den "Blasen-Texten" gefällt mir auch nicht. Wenigstens kann man das über die Option Symbolvergrößerung deaktivieren. Suche auch nach einer Lösung das alte Verhalten wieder herzustellen.
Das mit den Bubbletexten ist anscheinend ein neues "Feature"?? welches die alte Symbolvergrößerung ersetzen soll. Nur so ist es zu erklären, dass man mit der Option Symbolvergrößerung den Mist aktivieren bzw. deaktivieren kann.

Hat jemand dazu eine Idee wie man den alten Zustand wieder herbekommt ?
Die Textblasen lassen sich s.o. ausschalten.

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 16. Apr 2005, 16:04

Auf der ersten. Ich habe hier so eine DVD aus PC-Proffessional. Ich fand das System recht ansprechend, leider unterscheiden sich doch sehr viele Dinge von Suse.

also auf 2005-1 ok .... die version verwendet noch KDE 3.3 ....

in KDE 3.4 findest du die Funktion nicht mehr ... dafür erscheint jetzt immer das Info-Fenster mit dem Programmnamen .
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 16. Apr 2005, 17:13

Oh.... das ist ja gemein, ich fand das viel netter, als die Textblasen.

Gast

Beitrag von Gast » 16. Apr 2005, 17:18

Yehudi hat geschrieben:Oh.... das ist ja gemein, ich fand das viel netter, als die Textblasen.
Dir muß man immer alles immer mehrfach erzählen, bis du irgendwas glaubst, Yehudi. Was hab ich dir da oben geschrieben, aber nein ich glaub das nicht, ich frage noch mal nach. Das ist mir bei deinen Postings schon mehrfach aufgefallen.

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 16. Apr 2005, 17:24

misterhsp hat geschrieben:
Yehudi hat geschrieben:Oh.... das ist ja gemein, ich fand das viel netter, als die Textblasen.
Dir muß man immer alles immer mehrfach erzählen, bis du irgendwas glaubst, Yehudi. Was hab ich dir da oben geschrieben, aber nein ich glaub das nicht, ich frage noch mal nach. Das ist mir bei deinen Postings schon mehrfach aufgefallen.
na veilleicht ist er ja der meinung doppelt hält besser :D
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Chartmän
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: 23. Mär 2004, 21:50
Wohnort: Marktredwitz/Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chartmän » 29. Apr 2005, 11:28

Wurde da jetzt inzwischen schon eine Lösung gefunden, das alte Verhalten irgendwie wieder herzustellen?

Gut, die Blasen kann man zwar wirklich leicht deaktivieren, aber vorher wars halt wirklich schöner :-)
Das Leben ist eines der härtesten und meistens endet es mit dem Tod.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste