Schriftarten und Dies & Das

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Oilchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12. Jun 2004, 14:26
Wohnort: Im Tiefsten Dorf *g*

Schriftarten und Dies & Das

Beitrag von Oilchen » 5. Apr 2005, 18:44

Also, wieder Einmal ein paar Probleme, mit SuSE 9.1. Allerdings habe ich keine Lust, deswegen ein Haufen Threads aufzumachen. Deswegen Hau ich alles hier rein, wenn's recht ist :D

1. Schriftart
Mir werden Schriftzeichen wie Ä, Ü, Ö & A, U, O, I mit Apostrophen Darüber nicht angezeigt. Mir fällt gerade auf, das ich ich ausser Ä, Ö, Ü die Zeichen nichteinmal hier im Browser tippen kann. Das nervt tierisch. Wie behebe ich das? Welches Fontpackage brauche ich?
Ergänzung: Die Zeichen mit den Apostrophen Darüber & Ä, Ö, Ü zeigt mir nur den XMMS in der "Taskleiste" nicht an. Im Konqueror werden sie Einwandfrei angezeigt.

2. Doppelklick
Ist das Deaktivieren des Einzelklicks möglich? Also das ich das Selbe "Klick Verhalten" wie in Windows habe? Doppelklick öffnet Ordner, und nicht ein Klick, das stört irgendwie.

3. Abhängigkeiten
Kennt Jeder, glaub ich. Eben wollt ich xMule Installieren, und Der kommt Mir ja sofort mit Hunderten von Abhängigkeiten. Gibt's eine Möglichkeit, YaST einen Server zu Nennen, auf dem Er bei einer Installation mit Abhängigkeitsschwierigkeiten Automatischen nach Diesen Sucht, und die Benötigten Packete selbstständig herunterlädt?

4. XMMS
Wohl der Beste Player, wie Ich finde. Nur es gibt damit 2 Probleme. Erstens würde Ich den gerne Rechts Unten Angezeigt haben. Wie nennt man das noch Gleich? Wie im Windows, neben der Uhr halt :D In der Taskleiste Stört er mich. Das Zweite Problem: Ich hatte mich eben Total gefreut, als ich gesehen habe, das man damit sogar Playlists erstellen kann. Gibt's eine Möglichkeit, wie bei Winamp und Windows daraus gleich eine HTML Playlist zu Erzeugen?

So, das Wars für's Erste. Wenn mir Noch etwas einfällt, melde ich mich.
I LoVe SuSe!!

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Re: Schriftarten und Dies & Das

Beitrag von traffic » 5. Apr 2005, 19:07

Oilchen hat geschrieben:2. Doppelklick
Ist das Deaktivieren des Einzelklicks möglich? Also das ich das Selbe "Klick Verhalten" wie in Windows habe? Doppelklick öffnet Ordner, und nicht ein Klick, das stört irgendwie.
Ist ganz einfach, schau im KDE-Kontrollzentrum nach. Ich kann leider nicht für Dich nachschauen, weil ich kein KDE habe. Ich weiß nur, dass das ganz einfach geht und auch sehr leicht im KDE-Kontrollzentrum zu finden ist.

Randbemerkung: Der Einzelklick ist deshalb bei KDE voreingestellt, weil Microsoft ein Patent auf den Doppelklick besitzt (kein Scherz). Das KDE-Projekt würde sich der Gefahr von Lizenzforderungen seitens Microsoft aussetzen, wenn der Einzelklick voreingestellt wäre, zumal die "Software"-Patente in Europa mittlerweile beschlossene Sache sind.
Oilchen hat geschrieben:3. Abhängigkeiten
Kennt Jeder, glaub ich. Eben wollt ich xMule Installieren, und Der kommt Mir ja sofort mit Hunderten von Abhängigkeiten. Gibt's eine Möglichkeit, YaST einen Server zu Nennen, auf dem Er bei einer Installation mit Abhängigkeitsschwierigkeiten Automatischen nach Diesen Sucht, und die Benötigten Packete selbstständig herunterlädt?
Vergiss xMule, das ist nichts. Nimm aMule. Aber vergiss auch die RPMs, die auf amule.org angeboten werden, die sind ebenfalls nichts. xMule und aMule sind jetzt wirklich sehr unangenehme Beispiele, weil deren Entwickler es sich offenbar zum Ziel gesetzt haben, den Benutzern das Leben so schwer wie nur irgend möglich zu machen, deswegen wirst Du die Abhängigkeitskonflikte *nicht* auflösen können, ohne Basispakete der Distribution austauschen zu müssen. Das ist kein Linux- und auch kein SuSE-Problem, sondern ein spezielles xMule- bzw. aMule-Problem.

Nimm stattdessen dieses RPM hier:

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser- ... 1.i586.rpm

Es ist nicht die neueste, sondern nur die vorletzte Version, aber es ist das einzige RPM, das sich unter SuSE 9.1 sauber und ohne Bastelorgien installieren lässt. Wir haben dazu auch einen speziellen Thread im FileSharing-Unterforum. Dieses oben verlinkte RPM kannst Du direkt installieren. Wenn Du die neueste Version auch für SuSE 9.1 passend haben möchtest, dann gib den amule.org-Leuten Feedback, damit sie gescheite und distributionskonforme RPMs machen.

Das Auflösen der Abhängigkeiten ist bei gescheiten RPMs halb so schlimm, katastrophal ist es nur bei Paketen, die nicht mit den Basispaketen der Distribution gebaut wurden, für die sie ausgeschrieben sind. Falls Du trotzdem etwas anderes ausprobieren möchtest, dann schau Dir apt an, dafür haben wir hier ein eigenes Unterforum. Packman kannst Du außerdem noch als FTP-Installationsquelle in YaST einbinden, das ist in einem angepinnten Thread im Multimedia-Unterforum erklärt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast