Gibt es so eine Art update paket für KDE ?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Gibt es so eine Art update paket für KDE ?

Beitrag von Dandy4hund » 1. Apr 2005, 10:17

Gibt es sowas wie ein Update für KDE also das man nicht alles nochmal downloaden muss ? Habe gerade KDE 3,3 möchte aber auf 3.4 updaten
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Werbung:
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 1. Apr 2005, 10:21

wie ist die frage zu verstehen?
möchtest du eine cd bestellen (einzige alternative zum download)?


wenn es doch ein bisschen download sein darf: kde.org, apt, yast ....

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Apr 2005, 10:24

In der Linux-User liegt ab und an schon mal eine CD bei wo kde-Pakete drauf sind. Meist jedoch dann für ältere SuSEs.

Allerdings würde ich z. Zt. noch die Finger von kde 3.4 lasssen. Ich habe da nur (wenn auch nur kleine, ärgerliche) Probleme mit. Den Dateinamen 'kdmrc' kann ich schon nicht mehr hören... ;-)

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 1. Apr 2005, 10:31

Also muss ich entweder alles so lassen oder alles Downloaden ?

Ich glaube ich lade alles runter !

Updatet YAST das von alleine oder muss ich alles erst runter nehmen und dann draufmachen ?
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 1. Apr 2005, 10:37

lese erstmal hier

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=

und entscheide dann.

wenn du es machst, solltest du dich vorher auch mit apt auseinandersetzten.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Apr 2005, 10:37

Du musst eine neue Installationsquelle im yast anlegen. Findest du aber hier im Forum per Suchfunktion was zu.

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 1. Apr 2005, 11:10

Aber Internet geht bei mir nur über Windows wegen meiner dummen W-Lan karte siehe : http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=157155

Also ich glaube ich belasse es bei 3.3
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 1. Apr 2005, 13:31

Eine Anleitung zum Update von KDE mit Yast findest du von mir hier:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28937

Ich von mir kann sagen dass ich kein einziges Problem mit KDE 3.4 habe , nicht bei jedem laeuft also alles so schief.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
koepi
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 21. Jul 2004, 20:43
Wohnort: unna
Kontaktdaten:

Beitrag von koepi » 1. Apr 2005, 14:53

zieh dir doch einfach vom ftp server von kde alle 3.4 pakete!
speicher sie dir ab oder brenn sie dir auf cd! Dann kannst du ja trotzdem noch über yast updaten!
ich hab mir auch die 3.3.2 Pakete komplett runtergeladen und auf cd gepackt ,falls ich noch mal suse 9.2 (bei meiner tochter z.B.) installieren muss ,und kein internet zu Verfügung steht! :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast