Kmail: kein Versand mehr nach update auf 3.4

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
xdit301kn
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 20. Aug 2004, 17:16

Kmail: kein Versand mehr nach update auf 3.4

Beitrag von xdit301kn » 23. Mär 2005, 21:09

Hi,
habe mit Yast auf kde 3.4 upgegraded (benutze SuSe 9.2)

beim Versenden von einer Mail (SMTP) mit Kmail bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Sending failed:
Authorization failed, an error occured during authorization:
SASl(-4): no mechanism available: no worthy mechs found authentication not supported.

[...]

Habe alle anderen Anmeldeverfahren probiert, nichts passiert. Ich kann Mails unter Kubuntu über diesen Server versenden, so dass kein Serverproblem vorliegt.

Hat jemand eine Idee?

Bis dann,
xdit301kn

Werbung:
Boccaccio
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: 2. Jun 2004, 20:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Boccaccio » 23. Mär 2005, 21:48

Kann es sein, daß KMail beim Update seine Einstellungen verändert hat? Ich meine hier gab es schon mal einen Thread mit diesem Problem.

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 23. Mär 2005, 22:14

Boccaccio hat geschrieben:Kann es sein, daß KMail beim Update seine Einstellungen verändert hat? Ich meine hier gab es schon mal einen Thread mit diesem Problem.

Ja den gab es finds nur selbst grad nichtmehr, das war aber die lösung wenn ich mich nicht irre



unter Einstellungen -> Kmail einrichten ->Konten ->Versand
->ändern anklicken und
im sich öffnenden Fenster 'Sicherheit'
dort die Anmelde-Methode auf LOGIN setzen (stand auf PLAIN) - dann geht's wieder...
zumindest bei SMTP SErvern die eine Autorisierung verlangen.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 23. Mär 2005, 22:23

habs doch noch gefunden :-)

schau mal hier...

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... f74259a611
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

xdit301kn
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 20. Aug 2004, 17:16

Beitrag von xdit301kn » 24. Mär 2005, 20:48

Mensch ich bin auch ein Depp!

Habe Gestern einige andere Security Einstellungen ausprobiert, aber offenbar nicht besonders gründlich! Jedenfalls war ich bis jetzt felsenfest davon überzeugt, dass ich die Methode "Login" (SMTP) ausprobiert hatte und es nicht funktioniert hat.

Naja, jetzt hat es funktioniert und ich kann allen ein frohes Osterfest wünschen (und mailen) - obwohl vier Feiertage, Zeit genug wieder etwas an meinen Rechner bzw. Linux kaputt zu konfigurien und das Forum bemühen... :P
Ich liebäugel da mit einem Wasserkühlungsysstem für CPU und Graphikkarte, die jede Dame eines Hauses an die Decke springen lassen würde. Cool!

Frohe Ostern und vielen Dank für die Hinweise!

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Mär 2005, 09:10

Das ist zwar eine Lösung, aber nur ein workaround. Die richtige Lösung des Problems ergibt sich, wenn das entsprechende cyrus-sasl-Paket nachinstalliert wird. In diesem Fall wohl cyrus-sasl-plain.

Gruß,

Grothesk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast