gelöst: Desktopwechsel KDE -Gnome-2 Desktops auf Suse 9.2

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

gelöst: Desktopwechsel KDE -Gnome-2 Desktops auf Suse 9.2

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 11:23

Hallo
ist es möglich Gnome parallel zu KDE laufen zu lassen? z.B. 2ter Benutzer. Also dass ich wechseln kann wie ich gerade lustig bin.
Zuletzt geändert von Yehudi am 6. Mär 2005, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 5. Mär 2005, 12:41

kde, benutzer wechseln, neu einloggen - geht auch als derselbe user, wechsel mit ctrl+alt+f7 und ctrl+alt+f8

letztens hatte mal jemand hier erwähnt, daß er so auf der einen konsole spielt und zwischendruch dann aber schnell mal umschaltet, um z.b. mails abzuholen oder sowas, ohne das spiel zu beenden.

spunti

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 17:04

cooler Affengriff. Ist ja geil. Bei Mac OS X sieht der Benutzerwechsel ja durch den Würfel klasse aus, aber sunkompliziert mit einem Tastaturkomando nicht hinzubekommen. WOW. Danke.
Doch mein Hauptanliegen war bei Benutzer 2 Gnome als Desktop zu haben. Wie gestallte ich das, ohne auf Benutzer 1 seine schöne KDE Oberfläche verliert?

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 5. Mär 2005, 17:26

evtl. mit Gnome installieren und Gnome im KDM unten rechts auswählen?

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 20:12

Was muss alles denn für Gnome ausgewählt werden, damit das läuft?

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 5. Mär 2005, 20:28

Ich bin kein Gnome-Mann, aber helfe jedem gerne, der endlich von MacOS weg will;-)
Probier doch einfach die Suse-Standardauswahl: Yast/Software/Paketgruppen?/Gnome

grüße
spunti

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 20:41

- da muss ich Dich enttäuschen, von MAC OS X will ich nicht weg. Das ist ein Klasse System, und Logic Audio gibt es weder auf Linux noch auf Windows. Und vergleichbares gar nicht. Beide Systeme die ich nutze ergänzen sich super.
Ich hatte unter Gnome geguckt, da ist leider ziemlich viel aufgeführt, und meine CD 4 will jetzt nicht mehr.
Hast Du eine Ahnung welche ftp-Adresse ich für Yast auswählen kann?
Geguckt hatte ich, leider finde ich nur für apt das.

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 22:34

Ich habe Gnome installiert, aber wie starte ich es, bzw wechsle.

Stappelweise Programme, die mein Auge nie zuvor gesehen hat.
Zuletzt geändert von Yehudi am 5. Mär 2005, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 23:14

Das habe ich gerade noch im Netz gefunden:
"Dank überragender Software-Auswahl und aufgeräumter KDE-Konfiguration bietet sich SuSE Linux als Desktop-Distribution geradezu an. Leider erscheint das Menü eines installierten Gnome-Desktops nicht im KDE-Menü; hier findet man nur Einzelapplikationen vor."
http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... ation.html

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Mär 2005, 23:40

Sagt mal hat jemand Ahnung, ob beim Installieren von bestimmten Gnome Paketen Gnome im Hintergrund von KDE installiert wird, und es keinen Desktopwechsel mehr gibt (Suse 9.2).
http://www.golem.de/0403/30487.html
Ich habe alles was unter Yast Gnome zu finden war installiert.
Eigentlich war dieser Gnome aufwand nur wegen einem coolen Programm Namens Xsitecopy. Das funktioniert vorher unter KDE nicht. Jetzt schon.

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 6. Mär 2005, 00:01

Mal so zur allgemeinen Info.
Gnome-Programme laufen normalerweise auch unter KDE und KDE-Programme auch unter Gnome. Bei den anderen Window-Managern sieht es genauso aus.

Bestimmte Programme brauchen bestimmte Pakete als Voraussetzung. Das ist der Grund, warum du bei Suse immer auch noch paar andere WindowManger installiert hast oder Teile davon. Da mußt du schauen, was dein jeweiliges Programm haben will.

Wie ich oben schon geschrieben hatte, kannst du in KDM unten rechts deinen WindowManager auswählen. KDM ist der Startmanager, wo du dich einloggst, ich gehe davon aus, daß die Gnomeinstallation sich da allein einträgt. (Automatisches Login wirst du ja hoffentlich nicht eingestellt haben. Das ist ja nun total verpönt.)

grüße
spunti

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 6. Mär 2005, 10:43

Du musst als Sitzungsart beim Einloggen des Users einfach "Gnome" auswaehlen, dann klappt das.

Gnome traegt sich dort eigtl. von alleine ein.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 6. Mär 2005, 12:48

Danke Euch beiden, ich hatte immer rechts unten auf dem Desktop und in der Leiste nach dem Windowmanager gesucht. Und auf Grund des Hinweises von Keepers bin ich darauf gekommen.
Gnome erinnert weniger an Windows, dafür ist es auch nicht so schön bunt.
Wie oben schon erwähnt, der Sitzungswechsel mit dem Tastaturkommando ist ja richtig geil.
Das mit den Paket Abhängigkeiten ist schon klar, aber die Konsole hatte beim installieren der beiden rpms fürs Prgramm nicht gemerkert. Trotzdem ist der Desktopwechsel ja richtig schön.

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 6. Mär 2005, 13:15

Freut mich :)

~ closed ~
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast