geburtstage

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

geburtstage

Beitrag von sapo » 8. Feb 2005, 16:29

früher hatte ich Kbirthday darauf, geht unter Suse9.2 leider nicht mehr.
Weiss jemand sonst noch ein Programm, dass mir die Fälligen Geburtstage jedes Mal beim starten anzeigt ?
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Werbung:
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 8. Feb 2005, 17:02

Wenn Dich eine längere Startphase nicht abschreckt, kannst Du dafür korganizer / kontact verwenden.

Wenn Du das KDE-Adressbuch / kontact verwendest und dort die Geburtstage eingetragen sind, kannst Du alle Geburtstage in den Kalender integrieren.

KDE erinnert dann in einem einstellbaren Zeitraum vor jedem anstehenden Geburtstag mit einem Popup.

Recht ansprechend ist die Übersichtsfunktion von kontact, die neben vielen anderen netten Zusammenfasungen oben rechts anstehende Geburtstage mit Altersangabe anzeigt. Um dem anstehenden Geburtstagskind eine Mail zu senden klickt man einfach die Zeile an.

Mir gefällt das KDE-PIM seit der Integration in eine gemeinsame Shell alias kontact sehr gut. Es ist aber natürlich ein ziemlicher Ressourcenfresser, da muss jeder selbst für sich entscheiden, ob er das braucht.

Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: geburtstage

Beitrag von marcor » 8. Feb 2005, 19:37

sapo hat geschrieben:früher hatte ich Kbirthday darauf, geht unter Suse9.2 leider nicht mehr.
Weiss jemand sonst noch ein Programm, dass mir die Fälligen Geburtstage jedes Mal beim starten anzeigt ?
Kontact bzw. KAdressbuch und KickPIM.

KickPIM zeigt dir ein kleines Icon im Kicker an und wenn ein Geburtstag fällig ist blinkt ein Stern.

Ganz praktisch das ganze :lol:

Guckst du hier: http://kde-apps.org/content/show.php?content=11406

sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 9. Feb 2005, 11:46

hab ihr 64bit ?
Kickpim geht auch nicht.
das mit dem KDE Adressbuch hab ich probiert, hab dort 7 Tage früher eingegeben. Das Popup erscheint aber nur am Vorabend um 22 Uhr, also 2 Stunden früher.
Ist das nur im 64bit so ?
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von marcor » 9. Feb 2005, 11:53

sapo hat geschrieben:hab ihr 64bit ?
Kickpim geht auch nicht.
das mit dem KDE Adressbuch hab ich probiert, hab dort 7 Tage früher eingegeben. Das Popup erscheint aber nur am Vorabend um 22 Uhr, also 2 Stunden früher.
Ist das nur im 64bit so ?
Nö, 64Bit ham isch nich.

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 9. Feb 2005, 22:00

kalarm.

cooles teil, arbeitet mit kontact.
d.h. von dort holt er sich die bei den adressen hinterlegten geburtstage.

sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 24. Apr 2005, 23:35

han da was lustiges herausgefunden :
wenn ich im Adressbuch "geburtstage Erinnerung vorher in Tagen : 300 Tage" eingebe, erscheint das Fenster 5 Tage vorher.
Da scheint wohl ein Bug zu sein, aber jetzt geht es wenigstens :lol:
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste