Plötzlich 99% Prozessorauslastung mit X

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
bernd
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 27. Jan 2004, 09:09
Wohnort: Noervenich
Kontaktdaten:

Plötzlich 99% Prozessorauslastung mit X

Beitrag von bernd » 5. Feb 2005, 23:46

Hallo
Starte gerade mein Suse 9.2 64 Bit.
Da gkrellm immer läuft sehe ich das es 99% Prozessorlast gibt.
Die Systemüberwachung sagt das es /usr/X11R6/bin/x ist.
Was ist das ???....probeweise mal killen kann ichs nicht weil die Tastaur nicht geht.
Wie gehe ich jetzt vor ???
Danke für eine Antwort.

Bernd
AMD64 X2 4800 4GB Ram - SuSE 10.3 32+64 Bit

Werbung:
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3141
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi » 6. Feb 2005, 15:20

X ist der X-Server, bei dem kommen letztlich deine Tastatur- und Mausaktionen an und der kümmert sich um die grafische Darstellung.
Ist also die eigentliche grafische Oberfläche. Wenn bei dir was nicht mir der Tastatus stimmt, dann kann das damit zusammenhängen.
Versuche den Rechner aus dem Bootloader ( bei grub einfach eine 3 in die Eingabezeile schreiben) in den Runlevel 3 zu starten.
dort als root anmelden und dann sax2 starten und sehen ob du da die Tastatur richtig konfigurieren kannst.

robi

bernd
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 27. Jan 2004, 09:09
Wohnort: Noervenich
Kontaktdaten:

danke

Beitrag von bernd » 6. Feb 2005, 15:29

Danke für die Antwort.
Also wenn ich als bootoption init 3 eingebe und dann wenn ich mich eingelogz habe init 5...
ist alles in Ordnung.Tatstatur geht und die Prozessorlast ist wieder normal.
Frage mich nur was ist der Unterschied ??

Bernd
AMD64 X2 4800 4GB Ram - SuSE 10.3 32+64 Bit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast