root-tail unter kde (suse9.0)

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
bubblebobble
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jun 2004, 20:06

root-tail unter kde (suse9.0)

Beitrag von bubblebobble » 23. Jan 2005, 20:24

Hallo !

Gibt es einen Weg damit root-tail (zur Anzeige von /var/log/messages) unter KDE funktioniert?

Das Programm läuft anscheinend, aber es gibt am desktop nichts aus.


Hotzenplotz

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 23. Jan 2005, 20:35

Das liegt daran, das nur 'root' und die Gruppe 'root' die messages lesen dürfen. Für alle anderen ist diese Datei tabu.

Lösung:
Du kannst dich mit deinem Useraccount der Gruppe 'root' anschließen (kannst du mit Yast erledigen), dann darfst du sie lesen und 'root-tail' sollte sie dann anzeigen.

Gruß Holgi...

bubblebobble
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jun 2004, 20:06

Beitrag von bubblebobble » 23. Jan 2005, 21:23

mir ist schon klar, daß ich /var/log/messages nur als root lesen kann. Das bereitet mir ja auch kein problem.

root-tail ist ein programm, damit man den Inhalt irgendwelcher Dateien (z.B. Logdateien) direkt am Desktop anzeigen kann.

Wenn man im Internet googelt, kann man da und dort lesen, dass das Kommando root-tail seit kde 2 und auch unter gnome nicht mehr funktioniert. Die Beiträge die ich ich gefunden habe sind aber schon eher alt, und deshalb wollte ich wissen, ob es heutzutage schon eine Lösung für das Problem gibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste