kmenü ist weg

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
c_verres
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2004, 08:58

kmenü ist weg

Beitrag von c_verres » 4. Dez 2004, 10:58

Benutze SuSE linux 9.0 und KDE 3.3.
Und aus heiterem Himmel fehlen fast alle KMenü-Einträge außer Befehl ausführen, Sitzung sperren und Abmelden...

Was soll ich tun?

Werbung:
Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 4. Dez 2004, 11:23

Manuell neu eintragen oder kappfinder verwenden...
Mein Web-Framework: EatingEngine

c_verres
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2004, 08:58

Beitrag von c_verres » 4. Dez 2004, 12:06

Zinnwurm hat geschrieben:Manuell neu eintragen oder kappfinder verwenden...
Wie verwende ich kappfinder? Ich komme mit Alt + F2: kappfinder nicht weiter, weil der Befehl nicht gefunden wird.

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 4. Dez 2004, 12:20

Dann installier es pber YaST ^^
Mein Web-Framework: EatingEngine

c_verres
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2004, 08:58

Beitrag von c_verres » 4. Dez 2004, 13:49

Zinnwurm hat geschrieben:Dann installier es pber YaST ^^
YaST zeigt auch gar keine Module mehr an. Rätselhaft...

c_verres
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2004, 08:58

Beitrag von c_verres » 4. Dez 2004, 17:04

Unter fvwm kann ich yast normal aufrufen und benutzen, aber kappfinder gibts anscheinend gar nicht. Ich habe auch schon kdebase, kdelibs etc. neu installiert, aber die Probleme bleiben.
kmenuedit lässt sich starten, aber neu erstellte Einträge erscheinen nicht im kmenü. Auch unter root ist das kmenü leer.
Was kann ich noch tun?

dietmar
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 10. Feb 2004, 10:51

Beitrag von dietmar » 7. Jan 2005, 10:52

Hallo
ob noch interessant weiss ich nicht aber Kappfinder ist Bestandteil des Paketes KDEbase-extra
mal in rpmfind oder packman suchen und nachinstallieren.
Bei mir lief dann nach alt+f2 "kappfinder" das program und machte auch was es sollte.

MFG
Dietmar

Benutzeravatar
WPosche
Member
Member
Beiträge: 200
Registriert: 21. Jan 2005, 19:41

Beitrag von WPosche » 6. Feb 2005, 21:44

Habe ein ähnliches Problem. Aus Versehen ist das Untermenü System gelöscht worden und jetzt würde ich es gerne wiederherstellen.

Auf der SuSE 9.2 DVD scheint kdebase-extra nicht drauf zu sein, deswegen musste ich es erst einmal mühsam finden. Jetzt findet kappfinder allerdings nur 14 Programme und keins davon, was ich im kmenü vermisse... Woran könnte das liegen??

Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von marcor » 8. Feb 2005, 07:43

WPosche hat geschrieben:Habe ein ähnliches Problem. Aus Versehen ist das Untermenü System gelöscht worden und jetzt würde ich es gerne wiederherstellen.

Auf der SuSE 9.2 DVD scheint kdebase-extra nicht drauf zu sein, deswegen musste ich es erst einmal mühsam finden. Jetzt findet kappfinder allerdings nur 14 Programme und keins davon, was ich im kmenü vermisse... Woran könnte das liegen??
Da war mal ein Bug in der 9.0. soweit ich mich erinnern kann :lol:
Versuch mal in ner Konsole:

Code: Alles auswählen

kbuildsycoca --noincremental
Damit wird das K-Menü neu aufgebaut

Benutzeravatar
WPosche
Member
Member
Beiträge: 200
Registriert: 21. Jan 2005, 19:41

Beitrag von WPosche » 8. Feb 2005, 10:29

Hmm, der Befehl hat leider nicht funktioniert. Er hat es in der Konsole zwar ausgeführt, aber nicht die gelöschten Links wieder hinzugefügt... Ich hatte versucht, einen Link aus der Hauptleiste zu löschen, den das K-Menü aber anscheinend nicht löschen wollte und deswegen stattdessen den Untermenü Eintrag "System" darüber gelöscht hat. Da das ziemlich viele Einträge sind, bin ich momentan noch zu faul, um die einzelnen Einträge vom root zu abzuschreiben...

Gibt es vielleicht noch eine Möglichkeit?? Kappfinder war auch schon die neueste Version, die ich finden konnte...

Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

Beitrag von Bilze » 7. Apr 2005, 19:24

moin moin

also ich hoffe ma das hilft dir ... deine persönlichen sachen stehen bei

~/mr.fuckthat/.config/menus/applications-kmenuedit.menu
(oder ~/.kde/share/config/kmenueditrc)

die kannst du ja einfachkopieren und bei dir einfügen ...

ansonsten könnte ich dir für die standart-einträge den tip geben es beim kontrollzentrum ( kcontrol -caption "%c" %i %m ) oder bei yast ( /sbin/yast2 ) versuchen es auf die voreinstellung bzw ein default zu stetzten

good luck

PS: sind die link bzw desktopdatein noch in /opt/kde3/share/applnk/ ??

Benutzeravatar
WPosche
Member
Member
Beiträge: 200
Registriert: 21. Jan 2005, 19:41

Beitrag von WPosche » 7. Apr 2005, 19:50

Danke für den Hinweis!! Habe das Problem allerdings schon dadurch lösen können, dass es beim Update von KDE 3.3.2 auf 3.4 die Einträge wieder aktualisiert hat und jetzt wieder alles da ist :D
openSUSE 11.0
KDE 4.1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste