Konqueror ... unerklärliches Verhalten Navi-Bereich

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Konqueror ... unerklärliches Verhalten Navi-Bereich

Beitrag von rethus » 23. Nov 2004, 14:32

Hallo,
ich habe sowohl auf meinem Desktop, als auch auf meinem Notebook Suse 9.1 und nutze als Dateibrowser den Konqueror 3.2.1

Auf dem Desktop funzt alles wunderbar, nur auf dem Laptop habe ich ein seltsames Phänomen beobachtet:
Der Navigationsbereich lässt sich nicht in der Größe ändern...
Klicke ich auf den schmalen Steg zwischen Navi- und Datenbereich, ziehe diesen nach rechts (in richtung datenbereich um den Navibereich zu vergrößern), flackert der Steg enorm... lass ich ihn los, springt er auf die Ursprüngliche position zurück.

Mir macht das den Anschein, dass die Größe irgendwie fest voreingestellt ist, aber ich habe keine Option gefunden, wo ich das ändern kann.

Hat jemand eine Idee???

Gruß
rethus

Werbung:
wumpfreak
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 7. Apr 2004, 13:25
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von wumpfreak » 23. Nov 2004, 15:02

Hallo,

habe leider keine Lösung, aber das gleiche Problem :(

Bei mir ist aber das Verhalten von Desktop <-> Notebook vertauscht :wink:

(Das schreibe ich nur als Ansporn, damit evtl. jemand hilft :))

Grüße

Stephan

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Problem gelöst

Beitrag von rethus » 26. Jan 2005, 09:14

Nachdem ich nun etwas Zeit zum tüfteln hatte, habe ich das Problem gelöst.
Der Fehler lag wahrscheinlich darin, das bei einem selbst erstellten Ansichtsprofil (Einstellungen -> Ansichtsprofil speichern) die Checkbox "Fenstergröße im Profil speichern" angeklickt war, und es nachträglich keinen einfluss mehr nimmt, ob der Hacken entfernt wird (vielleicht ein Bug?!?).

Lösung war folgende:
Das selbst erstellte Profil löschen, und auf Basis eines Bestehenden Profiles ein Individuelles anfertigen.
Sollte das nicht gehen, löscht man die Datei .desktop (natürlich mit Sicherungskopie) im home-Verzeichnis, da dort die Profile des Konqueror abgelegt sind.

Gruß
rethus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste