Taskleiste zweispaltig aufteilen

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Taskleiste zweispaltig aufteilen

Beitrag von zuzaz » 18. Nov 2004, 20:20

Ist es möglich, die Taskleiste (wie unter winsows auch) zweispaltig einzustellen. Ich meine damit, dass oberhalb alle schnellstart-programmlinks aufgeführt werden und unterhalb alle derzeit offenen Tasks. Und das Datum+Uhrzeit sollte dann wieder über die gesamte Spalte gehen.

Meine System: SuSE 9.1, KDE 3.2.1

Werbung:
Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Beitrag von zuzaz » 19. Nov 2004, 15:15

hab ich mich schlecht ausgedrückt oder weis keiner die lösung? :(

Eichi
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 1. Aug 2004, 16:24

Beitrag von Eichi » 19. Nov 2004, 16:52

also ich wüsste nicht, wie und ob das geht......ich glaube fast nicht
komisch eigentlich :shock:
Wer einen Maler nicht versteh, denkt er ist verrückt...
Wer ein Programm nicht versteh, denkt es ist schlecht...

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 19. Nov 2004, 17:33

Hmmm.... Wird bissl komplexer... also...
#########################
###ACHTUNG: Was hier stand, war falsch ^^###
#########################
k, ich habs jetzt mal getestet und es geht folgendermaßen:
1.) Eine Kontrollleiste anlegen bzw. eine vorhandene nehmen:
Ausrichtung: rechts unten
Länge: ca. 20%, kannst ja nachher anpassen
Größe: Benutzerdefiniert, 48 Pixel
Fentern das überdecken dieser Kontrollleiste erlauben (!!)
2.) Lege eine weitere Kontrollleiste an
Ausrichtung: Links unten
Länge: ca. 80% s.o.
Größe: Benutzerdefiniert, 24 Pixel
Fenstern das Überdecken NICHT erlauben
3.) Lege noch ne Kontrollleiste an ^^
Ausrichtung: links unten
Länge: ca. 80%
Größe: Benutzerdefiniert, 48 Pixel
Fenstern das Überdecken NICHT erlauben
4.) Damit wär's es eigentlich. Eine der beiden kleinen Kontrollleisten wird unter der anderen sein, kA welche, aber das siehst du ja dann ^^
Die Größen und Längen kannst du natürlich anpassen... ^^ Aber verwende benutzerdefinierte, anders hab ichs nicht hingekriegt, dass die zwei kleinen genauso groß wie die große sind. weiterhin scheinen Kontrollleisten nicht kleiner als 24 Pixel sein zu dürfen.
Mein Web-Framework: EatingEngine

Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Beitrag von zuzaz » 20. Nov 2004, 23:51

habs versucht wie duvorgeschlagen hast. die idee ist nicht schlecht, aber ich kann die leiste nicht so gesalten wie ichs sie gern hätte.
habe wirklich alles ausprobiert, aber die mögichkeiten reichen nicht aus.

ist ja echt schlecht, dass man so ne standard-anordnung von windows damit nicht hinbekommt :(
gibt es wenigstens themes für kde, die man benutzen kann? oder kann man das menü anders ändern?

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 21. Nov 2004, 00:12

Was fehlt dir beim gestalten??
Nja, weiterhin gäbe es noch karamba, mit dem du wirklich alles realisieren kannst, jdeoch bräuchtest du XML-Kenntnisse und Einarbeitungszeit....
Mein Web-Framework: EatingEngine

Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Beitrag von zuzaz » 22. Nov 2004, 19:09

zb stört mich, dass, wenn ich ganz rechts eine leiste für uhr und systemtry einrichte, und danach links davon je eine leiste für schnellstartprogramm und zur zeit geöffnete programme, dann 1. die höhe nicht übereinstimmt und 2. die rechte leiste die größe anpassen müsste, je nachdem wieviel programme im tray sind (was sie aber natürlich nicht tut).
mit anderen worten, ist die lösung alles andere als annehmbar und sieht furchtbar aus :(

karamba hab ich mir angeschaut. leider sieht es so aus, als ob es seid über einem jahr nicht mehr weiterentwickelt wird.
und einarbeitungszeit will ich natürlich für so ne leistenanordnun nicht investieren - dazu fehlt mir einfach die zeit.

schade dass sich sowas grundsätzliches nicht ohne großen aufwand realisieren läßt.

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 22. Nov 2004, 20:10

Komisch, bei mir hat das einwandfrei geklappt....... ^^
Btw wäre da auch nix Grundsätzliches ran, imho..
Mein Web-Framework: EatingEngine

Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Beitrag von zuzaz » 22. Nov 2004, 23:40

kannst du mir einen screenshot machen, wie das bei dir aussieht? wäre nett :) vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd dafür ;)

für grundsätzlich halt ich es deswegen, weil ich bei windows (win2k) nichts anderes gemacht habe, als die leiste eine einheit nach oben zu ziehen, das wars. dann sind bei mir automatisch oben die schnellstartprogramme und unten die aktiven tasks. finde das extrem übersichtlich und will es eigentlich nicht mehr missen. finde daran nichts nicht-grundsätzliches ^^

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 23. Nov 2004, 14:09

Jo, hier: http://www.sun-tag.de/xxsonst/Bildschirmphoto1.jpg
Die Leisten lassne sich ja einfach bearbeiten (also Fenster unten etc... ^^)

Edit: achja, der Platz da ist Absicht, damit man sieht, wie die Leisten aufgeteilt sind. Die Lücke lässt sich auch leicht schließen ^^
Mein Web-Framework: EatingEngine

Freakazoid
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Sep 2004, 19:37

Beitrag von Freakazoid » 23. Nov 2004, 17:46

danke für die frage (da wär ich nie drauf gekommen :wink: )

un danke für die antwort, bei mir hats geklappt
Wie kastriert man Windows-User? Mauskabel durchschneiden.

xapient
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 25. Mai 2004, 13:35

Beitrag von xapient » 23. Nov 2004, 18:21

ich versteh sowieso nicht ganz wieso du einen kde wie windows aussehn lassen willst.. welcher windowmanager bietet schon so viel möglichkeiten.. hier kann man seiner kreativität freien lauf lassen..

einer meiner desktops sieht zB so aus..
--> http://www.pc-portal.at/uploads/kde3.3.1.jpg
..die ursache für die meisten computerprobleme ist ca. 60 cm vor dem bildschirm zu finden...
__________
http://xapient.net
http://proxy.xapient.net

Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 23. Nov 2004, 18:35

Das ist natürlich auch war.... ^^
Um noch ne Anregung zu bieten, mein Desktop:
http://www.sun-tag.de/xxsonst/desktop03.jpg
Mein Web-Framework: EatingEngine

Freakazoid
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Sep 2004, 19:37

Beitrag von Freakazoid » 23. Nov 2004, 21:46

is natürlich war

abber als windows-umsteiger (und einer, der sich auf grund vieler arbeits- und freizeitstunden SEHR an windows gewöhnt hat) hat man so seine gewohnheiten :wink:

un ich persöhnlich kann mich nich an eine taskleiste am oberen bildschirmrand gewöhnen :roll: :roll:

achja, nich alles unter wndoof is schlecht
deswegen KANN kde durchaus so aussehen wie windows (deren windowmanager hat jea nich mal nen eigenen namen :lol: :lol: :lol: )

bye
Wie kastriert man Windows-User? Mauskabel durchschneiden.

Benutzeravatar
zuzaz
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 6. Jul 2004, 21:13

Beitrag von zuzaz » 25. Nov 2004, 00:34

ja, ihr habt schon recht. bin nun etwas vom windows-vorbild weggegangen (aber net viel) und habs nun so eingerichtet, wie's mir auch gefällt.
bei interesse kann ich gern nen screenshot machen wenn ihr mir sagt, wie ich das unter suse mache (bzw. wie das programm heißt das ich dazu brauche)

xapient
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 25. Mai 2004, 13:35

Beitrag von xapient » 25. Nov 2004, 00:55

THE GIMP -- acquire -- screenshot

geht sicher auch anders.. das würd mich ohnehin mal interessieren.. also wenn mir jemand sagen kann wie ich zu jeder zeit, am besten auf tasten druck einen screenshot ziehen kann.. danke schonmal..
mfg
..die ursache für die meisten computerprobleme ist ca. 60 cm vor dem bildschirm zu finden...
__________
http://xapient.net
http://proxy.xapient.net

Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann » 25. Nov 2004, 05:03

xapient hat geschrieben:THE GIMP -- acquire -- screenshot

geht sicher auch anders.. das würd mich ohnehin mal interessieren.. also wenn mir jemand sagen kann wie ich zu jeder zeit, am besten auf tasten druck einen screenshot ziehen kann.. danke schonmal..
mfg
Hallo @all, mit der Druck-Taste funktioniert es so:

KDE Kontrollzentrum - Regionaleinstellungen & Zugangshilfen - KHotKeys - Neue Aktion

Tab Allgemein
Aktionsname: Screenshot
Aktionstyp: Tastenkürzel -> Befehl/Adresse (einfach)
Kommentar: Screenshot mit der Druck-Taste erstellen.

Tab Tastenkürzel
Druck

Tab Befehl/Adresse-Einstellungen
import -window root $HOME/public_html/"BC vom `date +'%d.%m.%y - %H:%M:%S'`.jpg"

Fertig, die Screenshot-Datei findet man dann im public_html-Verzeichnis.

Gruß, Hermann

Freakazoid
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Sep 2004, 19:37

Beitrag von Freakazoid » 25. Nov 2004, 08:28

ich find KHotkey nich! :( :(
hab SuSE 8.2
Wie kastriert man Windows-User? Mauskabel durchschneiden.

Benutzeravatar
blubberfisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Sep 2004, 23:17
Kontaktdaten:

Beitrag von blubberfisch » 25. Nov 2004, 11:19

mal ebn was dazu:

hab ca. 5 jahre verschiedene win-versionen genutzt und bin nun überwegend unter linux produktiv... und ja, man kann sich an eine taskleiste oben gewöhnen und auch sonst an das meißte recht schnell wenn man konsequent wechselt...

für screenshots unter susi nutz ich 'ksnapshot'....


und denn noch: http://blubberfisch.de/store/pix/desktop
so einige desktöpper von mich


so long, blubber
actually winxp / workin' on gentoo-stage1
XP 2400+ | Epox 8K9A2+ | 1 GB Ram | Radeon 9500 pro (8.12.10) | 2x Seagate 160GB | Mx500 | CMV 17' TFT

Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann » 25. Nov 2004, 12:30

Freakazoid hat geschrieben:ich find KHotkey nich! :( :(
hab SuSE 8.2
Hallo Freakazoid, es funktioniert auch so:

--- Script Anfang ---
#!/bin/bash
#
# Scriptname bsc.sh (Bildschirmcopy mit Alt+F2)
# Funktion Bildschirmcopy erstellen
#
import -window root $HOME/bildschirmcopy/"BCS vom `date +'%d.%m.%y - %H:%M:%S'`.jpg"
--- Script Ende ---

Beispiel:

Im Home-Verzeichnis 2 Verzeichnisse erstellen:
scripte und bildschirmcopy

Den Pfad zum Verzeichnis scripte in der Datei .bashrc (im Home-Verzeichnis) eintragen:
export PATH=$PATH:/home/dein_username/scripte

Das Script bsc.sh im Verzeichnis scripte speichern und ausführbar machen

Nun kann man nach Alt+F2 bsc.sh eintippen und die Bildschirmcopy wird im Verzeichnis
/home/dein_username/bildschirmcopy erstellt.

$HOME ist das Home Verzeichnis/Ordner (vom System)

Tipp mal in einer Shell:
echo $HOME
man import
man date

Gruß, Hermann

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste