Verbesserungen in KDE 3.3 im Vergleich zu 3.2

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Verbesserungen in KDE 3.3 im Vergleich zu 3.2

Beitrag von moe » 5. Nov 2004, 11:57

Hi,

habe vorgestern mein KDE von 3.2 auf 3.3 aktualisiert.

Bisher konnte ich kaum Unterschiede feststellen.
Die einzigen wirklichen Verbesserungen sehe darin:

Wenn ich mir von einen Ordner die eigenschaften anzeigen lasse
sehe ich nun nicht nur die gesamtgrösse des Ordners sondern ENDLICH
auch die Anzahl der Datein und Verzeichnissse in diesem.

und der Konqueror startet ca. eine zentel sekunde schneller als vorher....

Sind euch sonst noch wirklich bemerkenswerte neuerungen beim update von 3.2 auf 3.3 aufgefallen ?


Ein Feature fehlt mir vor allem noch immer :

Ich hätte gern im Kontextmenu ( wenn ich einen Ordner rechtsklicke) den Befehl "suchen". Hätte eigenltich gehofft das dieses inzwischen im KDE enhalten ist ... vielleicht hat jemand eine Idee dies manuell "einzubauen"



mfg moe

Werbung:
Benutzeravatar
Zinnwurm
Hacker
Hacker
Beiträge: 261
Registriert: 1. Sep 2004, 13:32
Wohnort: echo ~ Deutschland/Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zinnwurm » 5. Nov 2004, 13:54

Nja, insgesamt eben schneller. Und im Kontrollzentrum gibts Designpackete oder sowas...
Mein Web-Framework: EatingEngine

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Beitrag von moe » 5. Nov 2004, 15:41

Naja , ich finde es nicht wirklich viel schneller (den konqueror mal ausgenommen und da ist der Unterschied auch eher gering ) ... und beim starten würde ich fast meinen ist es sogar etwas langsamer , definitiv aber nicht schneller ...

Gibts noch weitere Erkenntnisse zu effektiven Verbesserungen von KDE 3.3 ?


mfg moe

Benutzeravatar
HappyLinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 20. Mai 2004, 19:13
Kontaktdaten:

Beitrag von HappyLinux » 5. Nov 2004, 17:19

die 3.3 soll eigentlich auch nur Bugfix sein *malsoerwähn*

Grüsse
Happy Linux

Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 5. Nov 2004, 20:50

Die Kontextmenüs wurden umgestaltet (zum Beispiel beim Entpacken von Archiven)

riessmi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Nov 2004, 13:11

Suche ins Kontextmenue

Beitrag von riessmi » 10. Nov 2004, 13:43

hab grad mal schnell ein Such-Context-Menue für KDE/Konqui erstellt
und online gestellt:
http://www.kde-look.org/content/show.php?content=17714

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Re: Suche ins Kontextmenue

Beitrag von moe » 12. Nov 2004, 17:26

riessmi hat geschrieben:hab grad mal schnell ein Such-Context-Menue für KDE/Konqui erstellt
und online gestellt:
http://www.kde-look.org/content/show.php?content=17714
find ich klasse ! Danke !

bekommt man das auch so hin das es nicht in dem Teil Aktionen erscheint sondern direkt im Kontextmenu ?

mfg moe

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Beitrag von moe » 12. Nov 2004, 19:33

...das mit dem eintrag direkt ins Kontext Menu habe ich jetzt schon gefunden ...
X-KDE-Priority=TopLevel
aber ein kleines Problem gibt es dennoch ...

Wenn ich die einen Ordner rechtsklicke und suchen wähle öffnet sich den suchen dialog aber es steht nicht der Pfad drin von dem Ordner welchen ich angeklickt habe sondern immer eine Ordnerebene darüber !

Kann man das noch irgenwie ändern ?

mfg moe

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Beitrag von moe » 12. Nov 2004, 19:43

ok diese Problem ist jetzt auch gelöst ...

hier die leicht abgeänderte Version :


Code: Alles auswählen

[Desktop Entry]
ServiceTypes=all/all
Actions=search
TryExec=kfind
X-KDE-Priority=TopLevel

[Desktop Action search]
Name=search file
Name[de]=Dateien suchen
Icon=kfind
Exec=kfind %U
Exec[de]=kfind %U
mfg moe

riessmi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Nov 2004, 13:11

neue Version

Beitrag von riessmi » 13. Nov 2004, 01:32

hi, hab deine Verbesserungen eingearbeitet
und das ganze ein wenig erweitert
(schreib mir mal,ob ich deinen Namen erwähnen darf/soll)

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Re: neue Version

Beitrag von moe » 13. Nov 2004, 11:09

riessmi hat geschrieben:hi, hab deine Verbesserungen eingearbeitet
und das ganze ein wenig erweitert
(schreib mir mal,ob ich deinen Namen erwähnen darf/soll)
klar darfst Du meinen Namen erwähnen !

ich habe das ganze auch nochmal etwas abgeändert ...

search.desktop

Code: Alles auswählen

[Desktop Entry]
ServiceTypes=all/allfiles
Actions=search
TryExec=kfind
X-KDE-Priority=TopLevel

[Desktop Action search]
Name=search files content
Name[de]=Datei durchsuchen
Icon=kfind
Exec=kfind %U
Exec[de]=kfind %U
und

searchfolder.desktop

Code: Alles auswählen


[Desktop Entry]
ServiceTypes=inode/directory
Actions=search
TryExec=kfind
X-KDE-Priority=TopLevel

[Desktop Action search]
Name=search file in this folder
Name[de]=Dateien in diesem Ordner suchen
Icon=kfind
Exec=kfind %U
was hälst Du davon ?


mfg moe

riessmi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Nov 2004, 13:11

Beitrag von riessmi » 14. Nov 2004, 01:45

ich finde "Datei durchsuchen" passt nicht,
denn es wird der Ordner der Datei durchsucht und nicht die Datei,
wenn ich nicht irre?!
"Dateien suchen" ist exakt die Bezeichnung des Programmes kfind, dass dann aufgerufen wird;deswegen finde ich diese eigentlich am passendsten - aber man belehre mich mich Argumenten eines Besseren

die Bezeichnung in searchfolder.desktop habe ich deswegen
"Dateien in Auswahl-Ordner suchen"
genannt, um die Bezeichnung einheitlich zum Konqueror zu halten,
denn unter Bearbeiten wird auch immer die Bezeichnung "Auswahl" verwendet.

"Dateien in diesem Ordner suchen"
und
"Dateien suchen"
bedeutet für meine Begriffe einfach dasselbe

ich bin aber natürlich auch mit
"Dateien in Auswahl-Ordner suchen"
"Dateien suchen"
noch nicht so ganz glücklich

vielleicht wäre eine Spezifizerung in Klammern ja das Richtige:
"Dateien suchen(in Auswahl-Ordner)"
"Dateien suchen(in diesem Ordner)"

oder:
"Dateien suchen ->in Auswahl-Ordner"
"Dateien suchen ->in diesem Ordner"

oder:
"Dateien suchen ->ab diesem Ordner"

oder:
"Dateien suchen ->in Auswahl"
"Dateien suchen"

Letzteres gefählt mir fast am besten,
denn wenn ich ein Kontext-Menue auf einem Ordner öffne ist natürlich der Ordner markiert, also ist Auswahl völlig ausreichend!
und dass die Dateien im aktuellen Ordner gesucht werden bei einem Kontext-Menue im Ordner erwarte ich eigentlich selbstredend

soweit mein "Brainstorming"

was meinst du/ihr dazu?

Benutzeravatar
moe
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 20. Apr 2004, 21:07
Wohnort: Tuxtown
Kontaktdaten:

Beitrag von moe » 14. Nov 2004, 10:12

ich finde "Datei durchsuchen" passt nicht,
denn es wird der Ordner der Datei durchsucht und nicht die Datei,
wenn ich nicht irre?!
ich meinte das anders ... ich hatte die Datei so abgeändert das der Eintrag "Datei durchsuchen" nur erscheint wenn Du wirklich eine Datei rechtsklickst (nicht aber wenn du einen Ordner rechtsklickst) und dann wird der Pfad inkl. dem Namen der Datei selbst mit in das kfind Fenster übernommen so das man die Datei nach einem bestimmten String durchsuchen kann ... deshalb "Datei durchsuchen" ...man könnte vielleicht auch sagen "Dateiinhalt durchsuchen" aber ich fand "Datei durchsuchen" klang irgendwie besser...

____________________________________________________

Und wegen searchfolder ... naja also angenommen ich befinde mich im Ordner /usr und dort klicke ich den Ordner /src rechts an dann übernimmt er den Pfad /usr/src in den kfind Dialog.
Wenn ich aber irgendwo in das Fenster klicke und nicht auf einen Ordner dann übernimmt er nur den Pfad /usr in den kfind Dialog ...
beidesmal finde ich "Dateien suchen" als Bezeichung ausreichend ... ich könnte mich aber auch mit einer Deiner anderen Varianten anfreunden ...


Also so wie ich es abgeändert hatte ist es im Grunde beidesmal von der funktion her identisch ( beidemale wird %U an kfind übergeben)
Der Unterschied besteht eigentlich nur darin das der Eintrag im Kontextmenu einmal heisst "Datei durchsuchen" und einmal "Dateien suchen" je nachdem ob ich einen Ordner oder eine Datei anklicke.

Vielleicht habe ich Dich ja auch missverstanden ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste