Manche Programme haben doofes Design !

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Lamestars
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 28. Sep 2004, 20:49

Manche Programme haben doofes Design !

Beitrag von Lamestars » 23. Okt 2004, 16:04

Hi,

ich habe es nun geschafft KDE 3.3.1 und den Kernel 2.6.8 zu installieren, und mein SuSE ein bisschen zu konfigurieren. War garnicht so schwer wie erwartet, aber ohne die Hilfe aus dem IRC wär es nichts geworden (thankx!).

Ein Problem, welches ich jetzt habe:

Manche 3rd-party Programme, wie z.B. den Azureus BitTorrent-Clienten, haben nicht das "KDE-Design", z.B. sind die schön blauen Ladeflächen (z.B. bei YaST wo die % drin stehen) nur weiß, und die Schaltflächen auch. Bei aMule ist das Problem nicht.

Leider weiß ich nicht wie man bei SuSE 9.1 einen Screenshot macht, vielleicht könnt ihr euch schon etwas denken ?

mfg

Lamestars

Werbung:
Benutzeravatar
tost
Member
Member
Beiträge: 164
Registriert: 2. Jul 2004, 22:23
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von tost » 23. Okt 2004, 20:28

Leider weiß ich nicht wie man bei SuSE 9.1 einen Screenshot macht, vielleicht könnt ihr euch schon etwas denken ?
alt+f2 --> ksnapshot

oder hier, ist aus linuxforen.de mal kopiert:

Code: Alles auswählen

Hi, mein erster Tipp!

Um einen Screenshot zu machen und als Dateinamen das aktuelle Datum mit Uhrzeit zu nehmen einfach den folgenden Befehl einer Taste zurodnen:
Code:

import -window root "`date +'%d.%m.%y - %H:%M:%S'`.jpg"



Auf dem Screenshot sieht man wo man unter KDE einen Befehlt einer Taste zuordnet.
KDE Kontrollzentrum -> Regional & Accessibility -> KHotKeys;
New Action -> Action Name eingeben -> Action Type "Keyboard Shortcut" auswählen und evtl. einen Kommentar eintragen;
Auf Tab "Keyboard Shortcuts" wechseln -> Die Taste anklicken -> gewünschte Taste drücken (zb. "Druck");
Auf Tab "Command" wechseln -> Den oben angegebenen Befehl in das Eingabefeld kopieren -> Auf "Apply" bzw. "Übernehmen" klicken;
Fertig.

Kritik, Anregungen, etc. sind ausdrücklich erwünscht. Wenn bedarf besteht kann man direkt aus dem jpg (oder png) ein pdf erstellen. Wenn mir mal wieder langweilig ist, werde ich es machen (Es könnte sicher aber auch ein anderer die Mühe machen ).
tost
Irc Chat: --> irc.freenode.de #linux-club.de

Letzte Worte eines PCs: - "Loading Windows - please wait."

Benutzeravatar
scuddi
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 28. Apr 2004, 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag von scuddi » 24. Okt 2004, 12:25

@ tost

ich habe zu deiner anleitung aus linuxforen.de ne frage und zwar: wohin wird der screenshot gespeichert, wenn ich die taste "Bildschirm drucken" betätige??
AMD Athlon XP 1800+
ASUS A7V8X-X
ASUS Geforce4 Ti 4400
768 MB DDR RAM PC2700
SuSE 10.0|Kernel 2.6.13-15.10-default
|KDE 3.5.5 "release 19.1"

Benutzeravatar
tost
Member
Member
Beiträge: 164
Registriert: 2. Jul 2004, 22:23
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von tost » 24. Okt 2004, 12:40

die Anleitung ist nicht von mir , und ich habe es auch selbst noch nicht getestet... aber laut LinuxForen.de sollte es funktionieren...

tost
Irc Chat: --> irc.freenode.de #linux-club.de

Letzte Worte eines PCs: - "Loading Windows - please wait."

Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann » 24. Okt 2004, 13:08

scuddi hat geschrieben:wohin wird der screenshot gespeichert, wenn ich die taste "Bildschirm drucken" betätige??
Hallo scuddi, schau mal in Dein home Verzeichnis dort sollte die Datei sein.

*edit* habe es getestet, es funktioniert.

Gruß, Hermann

Lamestars
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 28. Sep 2004, 20:49

Screenshot

Beitrag von Lamestars » 24. Okt 2004, 13:43

http://illu1.il.funpic.de/linuxclub/

Man vergleiche die Programme Links (und achte z.B. auf die Buttons, bei Azureus) mit den Programmen rechts (so muss es sein).

mfg

Benutzeravatar
scuddi
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 28. Apr 2004, 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag von scuddi » 24. Okt 2004, 14:41

ja danke für die hilfe bei mir funktioniert es jetzt. im home verzeichnis habe ich zuerst nachgesehen aber da war kein screenshot. nachdem ich den befehl nochmal überprüft habe viel mir auf, dass ich das anführungszeichen nach .jpg vergessen hatte.
AMD Athlon XP 1800+
ASUS A7V8X-X
ASUS Geforce4 Ti 4400
768 MB DDR RAM PC2700
SuSE 10.0|Kernel 2.6.13-15.10-default
|KDE 3.5.5 "release 19.1"

wumpfreak
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 7. Apr 2004, 13:25
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von wumpfreak » 29. Okt 2004, 10:41

@Lamestars

Das Problem mit den verschiedenen Look&Feel liegt daran, dass einige Programme (wir z.B. der BitTorrent-Client) nicht auf der GUI-Bibliothek von KDE (QT) aufbauen. Meist benutzen diese dann die GTK-Bibliothek, wie sie auch von Gnome benutzt wird. Für diese Programme gibt es eine "Brücke", um das KDE-Design in GTK (also Gnome)-Anwendungen zu benutzen. (http://www.freedesktop.org/Software/gtk-qt). Ich habe das mal ausprobiert und bei mir liefen die Programme dann meist instabil.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, Gnome zu starten und dort ein Look&Feel einzustellen, dass am ehesten deinen Wünschen entspricht. Ob dies dann aber unter KDE zu 100% von den GTK-Anwendungen benutzt wird, weiß ich nicht.

Neben den GTK und QT, gibt es noch eine Menge anderer Bibliotheken, die alle ihr eigenes Aussehen mitbringen (Java-Swing, Motif, etc).......

Alternativ könntest du vesuchen, für diese "hässlichen" Programme einen "KDE"-Ersatz zu finden, der auf QT basiert.

Hope that helps

wumpfreak

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste